Nachhaltige Kosmetikprodukte

Wattestäbchen Alternative – Die besten Mittel für Beauty und Pflege

Bestimmt ist es dir schon aufgefallen: Die klassischen Q-Tips mit Plastikstiel sind als Produkt im Handel nicht mehr erhältlich. Wir verraten dir die fünf besten Alternativen und geben Tipps zum Umgang mit Wattestäbchen im Kampf gegen Ohrenschmalz.

Wattestäbchen Alternative
Wattestäbchen Alternative: Kosmetik geht auch nachhaltig Foto: iStock/Zagardinova

Welche Alternativen gibt es zu Wattestäbchen?

Hast du schon einmal nachgedacht, wie viele Einwegprodukte du täglich verwendest und in den Hausmüll beförderst? Hier ein Tuch Küchenrolle, da ein Wattepad zum Abschminken und hier ein Wattestäbchen, um kurz den Lidstrich nachzubessern. Die totale Verschwendung, findest du nicht?

Zum Glück regelt eine neue EU-Richtlinie nun, dass es keine Plastik-Wattestäbchen mehr geben wird. Zahlreiche Hersteller, die sich mit den Themen Zero Waste und Nachhaltigkeit beschäftigen, bringen nun innovative und gute Lösungen aus Holz oder Bambus sowie wiederverwendbare Alternativen auf den Markt. Benötigst du Wattestäbchen zur richtigen Reinigung deiner Ohren von Ohrenschmalz, sind professionelle Ohrreiniger-Tools ohnehin besser, da sie keine Verletzungen verursachen. Zudem sind sie meist aus robusten Materialien hergestellt und lassen sich problemlos desinfizieren oder sterilisieren, um Ansammlungen von Bakterien zu vermeiden. Willst du auf Nummer Sicher gehen, solltest du deine Ohren von einem HNO-Arzt richtig reinigen lassen.

Alternative zu Wattestäbchen: Unser Favorit

Das sind die besten Wattestäbchen Alternativen

Viele Hersteller haben den Plastikstiel bei ihren Artikeln einfach durch umweltfreundlichere Pappe ersetzt. Noch besser sind jedoch Q-Tips mit einem Stiel aus Holz oder Bambus, da die nachwachsenden Rohstoffe biologisch abbaubar sind. Ob umweltfreundliche oder wiederverwendbare Tools wie die Flip-Tips – wir haben uns auf die Suche nach Alternativen zu Ohrstäbchen gemacht und stellen dir unsere fünf Top-Produkte vor.

Zero Waste: Wiederverwendbare Wattestäbchen von LastSwab

Das modern designte und wiederverwendbare LastSwab Wattestäbchen besteht aus medizinischem Gummi. Dank seines strapazierfähigen Materials kannst du das Produkt bis zu 1.000-mal wiederverwenden. Das Stäbchen kommt im praktischen Etui, welches ebenfalls aus biologisch abbaubarem, recyclebarem Material besteht, ist super-hygienisch und lässt sich leicht mit etwas Seife und Wasser reinigen. Die Marke, die voll hinter Zero Waste steht, hat außerdem wiederverwendbare Beauty-Q-Tips, Wattepads und Taschentücher im Programm.

Die Fakten:

  • Als gewöhnliches Ohrenreiniger-Wattestäbchen oder Beauty-Q-Tip erhältlich

  • Hergestellt aus medizinischem Gummi (TPE)

  • In sechs Farben erhältlich

  • Lieferumfang: Ein LastSwab-Wattestäbchen im Bio-Etui

Q-Tip-Alternative: Kryolan Korrekturstift für kleine Make-up-Patzer

Einmal kurz mit der Hand verrutscht und schon ist der Lidstrich verwackelt. Statt zum herkömmlichen Q-Tip für Make-up zu greifen, kannst du kleine Make-up-Patzer mit dem praktischen Make-up-Corrector der Marke Kryolan korrigieren. Der Abschminkstift mit abgeschrägter Spitze ist einfach in der Handhabung und kommt zusätzlich mit einigen Ersatzspitzen im Gepäck. Da er frei von schädlichen Zusätzen ist, eignet er sich auch wunderbar für sensible Haut.

Die Fakten:

  • Für Gesicht, Augen und Lippen geeignet

  • Frei von Silikonen, Paraffin und Mikroplastik

  • Für jeden Hauttyp geeignet

  • Lieferumfang: Ein Kryolan Make-up-Corrector mit Ersatzspitzen

Professionell: Umfangreiches Sunshine Smile Ohrreiniger-Set

Deutlich professioneller reinigst du deine Ohren mit dem wiederverwendbaren Ohrreiniger-Set der Marke Sunshine Smile. Die Instrumente aus langlebigem und hochwertigem Edelstahl kommen mit unterschiedlichen Aufsätzen, die teilweise um 360 Grad drehbar sind. So kannst du problemlos alle außenliegenden Bereiche deiner Ohren sowie den empfindlichen Gehörgang reinigen. Ein weiterer Vorteil: Die Ohrreiniger können sterilisiert oder desinfiziert werden und sind somit eine der hygienischsten Alternativen für dein Leben ohne Ohrenschmalz.

Die Fakten:

  • Mit unterschiedlichen Aufsätzen

  • Hergestellt aus rostfreiem medizinischem Edelstahl

  • Lieferumfang: Zehn Ohrreiniger mit Reinigungsbürste und Aufbewahrungsbox

Schonend zum Ohr: Der REMOS Ohrreiniger mit Metallschlinge

Ebenso professionell funktioniert die Reinigung der Ohren mit dem sanften „Ohrlöffel“ des Herstellers REMOS. Der Ohrlöffel mit abgerundeten Kanten kann keine Verletzungen im Gehörgang verursachen und entfernt Ohrenschmalz zuverlässig, ohne ihn dabei noch weiter in das Ohr hinein zu schieben. Die kleine Metallschlinge ist außerdem sehr hygienisch, da du sie mit Wasser, Seife und/oder etwas Desinfektionsmittel reinigen kannst.

Die Fakten:

  • In zwei unterschiedlichen Größen erhältlich

  • Mit Metallschlinge

  • In sechs verschiedenen Farben erhältlich

  • Lieferumfang: Ein Ohrreiniger

Einweg aber umweltfreundlich: Feel Good State Wattestäbchen mit Birkenholz-Schaft

Kannst du dich mit den wiederverwendbaren Q-Tips für Ohren nicht anfreunden, bieten die  biologisch abbaubaren Holz-Stäbchen von Feel Good State eine gute Alternative. Die nachhaltigen Wattestäbchen bestehen aus einem strapazierfähigen Birkenholz-Schaft und Watte-Köpfchen aus reiner Baumwolle und können somit auf dem Kompost entsorgt werden. Auch die Papp-Spenderbox ist zu 100 Prozent recycelbar und macht gleichzeitig optisch was her.

Die Fakten:

  • Hygienisch und sanft

  • Einwegprodukt

  • Hergestellt aus 100 Prozent biologisch abbaubarem Birkenholz und reiner Baumwolle

  • Lieferumfang: 100 oder 200 Holz-Stäbchen in umweltfreundlicher Pappbox

Wattestäbchen Alternative: Wofür werden Wattestäbchen verwendet?

Ob umweltfreundliche Holz-Einwegstäbchen oder wiederverwendbare Q-Tips – die kleinen Helferlein können weit mehr als nur deine Ohren säubern. Wir verraten dir, wie vielseitig du sie in deinem Alltag einsetzen kannst:

  • Ohrenreiniger: Hier ist Vorsicht geboten! Am besten, du verwendest den Q-Tip nur zur Reinigung der äußeren Bereiche deiner Ohren.

  • Make-up-Korrektor oder Beauty-Tool: Hast du mal wieder mit Mascara oder Eyeliner gepatzt, bietet das Wattestäbchen schnelle SOS-Hilfe. Auch zum Verblenden deines Augen-Make-ups eignet es sich wunderbar, wenn du gerade keinen passenden Pinsel zur Hand hast.

  • Auftragen von Cremes und Co.: Punktuelles Auftragen von Tinkturen und Salben ist mit den bloßen Händen nicht nur schwierig, sondern oft auch unhygienisch. Dank des kleinen Wattestäbchen-Köpfchens gelingt das ganz leicht.

  • Parfum-to-Go: Du hast in deiner Handtasche keinen Platz für deinen Parfum-Zerstäuber? Sprüh etwas Parfum auf das Watteköpfchen des Stäbchens und bewahre es in einem Kosmetik-Täschchen auf. So kannst du dein Parfum jederzeit unterwegs auffrischen.

  • Praktisches Reinigungs-Tool: Aufgrund ihrer Größe eignen sich die Stäbchen auch wunderbar zum Reinigen von Computer-Tastaturen, schmalen Rillen und filigranen Gegenständen.

Sind Wattestäbchen schädlich?

Ärzte warnen schon länger vor Q-Tips, da du dich bei der Ohrreinigung schnell verletzen kannst. Statt die Ohren vom Ohrenschmalz zu befreien, passiert es schnell, dass du Wasser, Schmalz und weitere Stoffe noch weiter durch den Gehörgang in dein Ohr hinein schiebst. Zudem kann das Utensil dein Ohr bei häufiger Nutzung austrocknen, was dazu führt, dass noch mehr Ohrenschmalz produziert wird – ein Teufelskreis. Schiebst du das Stäbchen dagegen zu weit in deinen Gehörgang, kannst du dein Trommelfell verletzen oder es im schlimmsten Fall einreißen.

Daher gilt: Wattestäbchen gehören nicht in den Gehörgang – dein Ohr reinigt sich von selbst. Die feinen Härchen im Gehörgang transportieren Schmutz, Bakterien und Schweiß automatisch nach außen.

Wattestäbchen Alternative: Wieso gibt es keine Wattestäbchen mehr mit Plastik?

Seit dem 03. Juli 2021 dürfen keine Einweg-Wattestäbchen aus Plastik mehr hergestellt werden. Die EU hat einheitlich beschlossen, die Verwendung von Kunststoffen bei Einwegartikeln einzuschränken und so die Verschwendung von Plastik einzudämmen – eine große Erleichterung für unsere Meere und die Umwelt.