Die große Versöhnung der Prinzen

William & Harry: Sie erfüllen den letzten Wunsch ihrer Oma

Lange schien eine Versöhnung zwischen William und Harry aussichtslos. Hat der Tod ihrer Großmutter Queen Elizabeth II. († 96) die beiden wieder näher zusammengeschweißt?

William & Harry: Die große Versöhnung der Prinzen
Foto: Getty Images/CHRIS JACKSON

Es ist ein wunderbarer Hoffnungsschimmer in Zeiten der Trauer. Der Tod von Queen Elizabeth II. († 96) erschütterte die Welt. Und auch ihre verfeindeten Enkel, der neue Kronprinz William (40) und sein Bruder Harry (38), weinten bittere Tränen. Doch genau dieser Verlust schweißt die Brüder jetzt auch wieder zusammen. William und Harry haben sich überraschend versöhnt – und damit den letzten Wunsch ihrer „Granny“ erfüllt!

Versöhnung bei William und Harry: ER machte den ersten Schritt

Bis zuletzt hatte die Queen nur ein Ziel: William und Harry sollten wieder zueinander finden. Doch William konnte seinem jüngeren Bruder einfach nicht verzeihen, dass der sich 2020 wegen seiner Frau Meghan (41) von der Familie losgesagt hatte. Und als die Sussexes das Königshaus dann noch mit Vorwürfen und Lügen überschüttete, herrschte endgültig tiefste Eiszeit.

Manchmal braucht es dann ein monumentales Ereignis, um alle aufzurütteln. Und natürlich muss einer den ersten Schritt machen. In diesem Fall war es der neue Thronfolger. William weiß: Als künftiger König ist es seine Aufgabe, Menschen zu einen. Umso wichtiger ist es da doch, auch in der Familie Risse zu kitten! Kurzentschlossen wählte er also Harrys Nummer, um ihn zu einem gemeinsamen Trauermarsch vor Schloss Windsor einzuladen. Kein Wunder, dass ihm die Hände zitterten. Würde sein Bruder ihm wenigstens zuhören?

Denn zuletzt schien es nicht sehr friedlich zwischen den beiden zu sein:

William & Harry: So emotional war die große Versöhnung

Viele Jahre lang passte zwischen die beiden kein Blatt. Gemeinsam erlebten sie den traumatischen Verlust ihrer geliebten Mutter Diana (†36). Damals gaben sie sich gegenseitig Halt. „Mein Bruder war eine riesige Stütze für mich“, erinnerte sich Harry. Und William betonte: „Wir sind durch das, was wir zusammen durchgemacht haben, auf einzigartige Weise miteinander verbunden.“

Nun erschüttert ein neuer Verlust das Leben der jungen Männer. Harry erinnert dieses Ereignis aber auch daran, dass es diesen einen Menschen gibt, der ihm auch in den dunkelsten Momenten zur Seite steht. Deswegen sagte er gleich zu, als William anrief. Und ausnahmsweise war es Harry auch mal egal, was Gattin Meghan dazu sagt!

Gemeinsam mit William und Kate (40) schritten die Sussexes das Blumenmeer ab, schüttelten Hände und nahmen Beileidsbekundungen entgegen. Ein großer Schritt für die beiden Brüder! Endlich sind sie wieder vereint. Und ihre Granny vergießt im Himmel Freudentränen ...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Getty Images/CHRIS JACKSON

*Affiliate Link