SpinnenWundermittel gegen Spinnen: Dieses Hausmittel verscheucht sie alle

Es ist Herbst und damit Spinnenzeit. Gerade jetzt krabbeln die kleinen Tiere in unsere Wohnungen und machen es sich hier bequem. Doch eine Frau aus Großbritannien hat eine Hausmittel-Kombination gefunden, die den Spinnen das Fürchten lehrt. Ihre Entdeckung teilte sie mit ihren Mitmenschen auf Facebook und sorgte für Begeisterung.

Was tun gegen die ganzen Spinnen, die jetzt in unsere Wohnungen krabbeln? In der geschlossenen Facebook-Gruppe „Extreme Couponing and Bargains UK" teilte die Britin Sylvia einen genialen Hausmittel-Trick gegen Spinnen. Zufällig hatte sie diese Kombination entdeckt und getestet – sehr zum Leidwesen der kleinen Krabbelviecher.  

 

Trick 17: Wundermittel gegen Spinnen

Doch wie lauten nun die Zutaten dieses Zaubermittels? Sylvia empfiehlt einen Mix aus Minze, etwas Wasser und einer antibakteriellen Reinigungsflüssigkeit. Die Minzblätter müssen lediglich für einige Zeit in die Flüssigkeit eingelegt werden. Dann kann das minzige Gemisch überall verteilt werden. Einfacher und günstiger kann man Spinnen einfach nicht vertreiben.

 

Spinnen hassen Minze

Sylvia schwört auf ihre Entdeckung: „Ich sah die Spinnen rennen, als ich sie besprühte. Sie scheinen Minze zu hassen", schreibt sie. Sogar giftige Spinnen sollen Reißaus genommen haben. „Einige Leute verwenden ätherische Öle, aber ich dachte nur, ich würde erst mal das verbrauchen, was ich habe", erklärt die clevere Britin ihre Idee.

Auf Facebook wird Sylvia für ihr Wundermittel gegen Spinnen gefeiert. Tausende Facebook-Nutzer haben ihren Tipp mit einem „Like“ versehen und kommentiert. „Ich werde es auf jeden Fall versuchen", freut sich eine Userin. Und auch ein anderer Leser will zur Tat schreiten: „Super, ich werde gleich etwas Minze kaufen, wenn ich das nächste Mal einkaufen gehe." So steht einem gemütlichen und spinnenfreien Herbst nichts mehr im Weg.

Weiterlesen:

Kategorien: