Diät-Rezepte 12 neue Schlank Rezepte - so köstlich kann Abnehmen sein

steckrueben pasta h
Köstlich: Steckrüben-Pasta
Foto: Food & Foto

Schneller und einfacher abnehmen: Die 12 neuen Abnehm-Rezepte lassen deine Pfunde so schnell wie möglich purzeln.

So, wie uns im Sommer frische Obstsalate und Rohkost schmecken, verlangt unser Körper jetzt im Winter eher nach Deftigem. Auch wenn dicke Pullover die dadurch entstehenden Pölsterchen ganz gut kaschieren, verzichten wir doch lieber auf die Extra-Kilos. Wie schaffen wir das?

Mit unseren zwölf köstlichen Winterrezepten, die gleich dreifach punkten: Sie enthalten alle weniger als 500 Kalorien, stillen unseren Appetit auf Pikantes durch die aromatischen Zutaten und liefern auch noch jede Menge Vitalstoffe, die unsere Gesundheit fördern und die Abwehr stärken.

Tipp: Starte am besten mit einem warmen Porridge und Obst in den Tag. Um den Stoffwechsel auf den Modus Verbrennen einzustimmen, frühstücke spätestens zwei Stunden nach dem Aufwachen.

 
"Mit 7 alltagstauglichen Tricks zur Wunschfigur"
Hol dir die Tricks
 
 

Die köstlichen Schlank-Rezepte

Huhn vom Blech

Die Pastinake ist reich an ätherischen Ölen, die durch ihre antibakterielle Wirkung überzeugen

Für 1 Portion (Ca. 460 kcal)

  • 250 g Pastinaken schälen, in mundgerechte Stücke schneiden.
  • ¼ Bund Lauchzwiebeln putzen, waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.
  • ½ TL Honig, Salz und etwas Edelsüß-Paprikapulver mit 1 TL Öl verrühren.
  • 200 g Hähnchenbrust vom Knochen schneiden. Eine Fettpfanne dünn mit Öl bestreichen.
  • Gemüse darauf verteilen und mit 1 TL Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Filets mit der Haut nach oben auf das Gemüse legen, die Haut mit dem Paprikaöl bestreichen. Bei 200 °C ca. 35 Minuten im Backofen garen.

Steckrüben-Pasta

Das Gemüse liefert Vitamin A für gute Sehkraft

Für 1 Portion (Ca. 480 kcal)

  • Je 80 g Möhre und Steckrübe schälen, klein schneiden.
  • 40 g Kräuterseitlinge klein schneiden.
  • ½ Zwiebel schälen, würfeln.
  • 100 g Bandnudeln kochen.
  • Gemüse in ½ TL Öl ca. 3 Minuten dünsten.
  • 100 ml Brühe zugießen, ca. 5 Minuten köcheln. Salzen, pfeffern.
  • Nudeln untermischen. 1 TL Crème fraîche daraufgeben.

Kürbisschnitten

Das Lezithin im Ei fördert die Gedächtnisleistung

Für 1 Portion (Ca. 410 kcal)

  • ¼ Hokkaido-Kürbis in Scheiben schneiden.
  • ½ TL Öl mit etwas Honig und Essig mischen, Kürbis damit bestreichen, bei 175 °C ca. 20 Minuten backen.
  • ¼ Paprikaschote fein würfeln.
  • 1 Ei verquirlen.
  • ½ TL Öl erhitzen, Paprika darin dünsten, Ei zugeben und stocken lassen.
  • Etwas Schnittlauch in Röllchen schneiden.
  • 1 Scheibe Schwarzbrot grob zerzupfen, in der Pfanne rösten.
  • Mit Ei, Kürbis, Schnittlauch und 1 EL Hüttenkäse anrichten.

Möhrensuppe

Erdnüsse verbessern die Blutfettwerte

Für 1 Portion (Ca. 320 kcal )

  • ½ Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, hacken.
  • 50 g Möhren und 30 g Kartoffeln schälen, würfeln.
  • Etwas Ingwer reiben.
  • Gemüse in 1 EL Öl ca. 5 Minuten dünsten.
  • 1 Tomate würfeln, zugeben.
  • Mit 40 ml Kokosmilch und 200 ml Brühe ablöschen, 1 EL Erdnusscreme zugeben.
  • Ca. 15 Minuten garen.
  • Suppe pürieren, salzen und pfeffern.
  • Mit 1 EL gehackten Erdnüssen und Koriander anrichten.

Rind-Reisnudeln

Die B-Vitamine im Fleisch sind wichtig für die Nerven

Für 1 Portion (Ca. 480 kcal )

  • 80 g Reisnudeln kochen.
  • ¼ Paprika in Streifen schneiden.
  • 1 Frühlingszwiebel klein schneiden.
  • 50 g Hüftsteak in Streifen schneiden, in 1 TL Öl braten.
  • Gemüse mitbraten, mit 2 EL Sojasoße und Chili würzen.
  • Nudeln unterheben, mit Koriander garnieren. Ca. 480 kcal

Bete-Frucht-Salat

Der Farbstoff Betanin in Roter Bete unterstützt die Abwehr von Krebszellen

Für 1 Portion (Ca. 290 kcal )

  • 1 EL Haselnüsse rösten.
  • 50 g grüne Bohnen in Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
  • Filets von ½ Orange herauslösen, Saft auffangen.
  • 150 g vorgegarte Rote Bete in Spalten schneiden, 25 g Feta zerbröseln.
  • 1 EL Essig, 1 EL Orangensaft, etwas Honig und 1 TL Öl verrühren, salzen, pfeffern.
  • Mit Bohnen, 50 g Blattspinat, Rote Bete, Orangen und Feta mischen. Nüsse darüberstreuen

Lachs auf Rotkohl

Omega-3 vom Lachs bessert den Cholesterinspiegel

Für 1 Portion (Ca. 490 kcal)

  • 125 g Rotkohl in feine Streifen schneiden.
  • ½ Orange filetieren, Saft auffangen.
  • ¼ Apfel in feine Streifen schneiden.
  • Alles mit 1 EL Honig mischen, salzen, pfeffern.
  • 1 EL Walnüsse rösten, grob hacken, unter den Salat heben.
  • 150 g Lachsfilet salzen, in ½ TL Öl braten. Kurz vor Garende mit etwas Honig und Sojasoße bestreichen. Mit Salat anrichten.

Vegane Pancakes

Sorgt mit vielen Ballaststoffen für einen fitten Darm

Für 1 Portion (Ca. 360 kcal )

  • 50 g Vollkornmehl, 100 ml Wasser, Salz und ½ TL Öl verrühren.
  • 125 g Austernpilze und 40 g Tomaten klein schneiden.
  • 1 TL Maismehl mit 60 ml Brühe verrühren, aufkochen.
  • Mit 1 TL Öl, etwas Oregano und Basilikum pürieren, würzen.
  • Pfanne ölen, aus dem Teig 2 Pancakes backen. G
  • emüse in 1 TL Öl braten. Mit Creme auf den Pancakes anrichten.

Gefüllte Tomaten „Mexiko“

Das Lykopin der Tomate kann Herzkrankheiten und Arteriosklerose verhindern

Für 1 Portion (Ca. 490 kcal )

  • 1 Fleischtomate (ca. 250 g) aufschneiden und aushöhlen.
  • Je ½ Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und hacken, in ½ TL Öl dünsten, Tomateninneres zugeben.
  • 40 g gekochten Schinken würfeln.
  • Mit je ¼ Dose Mais und Kidneybohnen in der Pfanne ca. 5 Minuten mitdünsten.
  • Mit Chili, Salz, Pfeffer, Ketchup und etwas gehackter Petersilie würzen.
  • Tomate mit dem Gemüse füllen, in eine Auflaufform stellen, 50 ml Brühe angießen.
  • Tomaten mit 1 EL geraspeltem Käse bestreuen. Bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.

 

Feldsalat mit Pute

Feldsalat ist ein optimaler Vitamin-C-Lieferant. Damit stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Für 1 Portion(Ca. 450 kcal )

  • 1 Scheibe Bauernbrot würfeln, in ½ TL Öl rösten, salzen.
  • ½ Möhre schälen, raspeln. ¼ Chicorée in Streifen schneiden.
  • 200 g Putenschnitzel in Streifen schneiden, salzen, in ½ TL Öl braten. ¼ Apfel in dünne Spalten schneiden.
  • 1 EL Essig, Salz, Pfeffer, etwas Zucker und 1 EL Öl verrühren.
  • Etwas gehackten Schnittlauch unterrühren.
  • 50 g Feldsalat und übrige Salatzutaten damit vermengen.

 

Butternusskürbis-Suppe mit Crunch

Betacarotin im Kürbis schützt die Augen

Für 1 Portion (Ca. 340 kcal )

  • 125 g Butternusskürbis schälen und grob würfeln.
  • Mit 100 ml Gemüsebrühe und 100 ml Kokosmilch aufkochen.
  • 1 Knoblauchzehe schälen, zugeben. Ca. 20 Minuten köcheln.
  • 1 Lauchzwiebel in Ringe schneiden.
  • ¼ Dose Kichererbsen abspülen, in ½ TL Öl goldbraun braten.
  • Mit 1 EL Zucker karamellisieren.
  • Mit Salz und Chili würzen, Lauchzwiebeln kurz mitbraten.
  • Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Kichererbsen darauf anrichten.

Mini-Hackröllchen auf Salatbett

Das Jod im Salat ist für den Stoffwechsel wichtig

Für 1 Portion (Ca. 330 kcal )

  • ½ Scheibe Toast in Wasser einweichen.
  • ½ Zwiebel schälen, hacken.
  • 150 g Geflügelhack mit Toast, Zwiebel, 1 EL Ketchup und 1 Ei (Gr. S) mischen.
  • Röllchen daraus formen, in 1 TL Öl braten.
  • ½ rote Zwiebel schälen, in Ringe schneiden.
  • Mit je 25 g Rucola und Feldsalat mischen.
  • 25 g saure Sahne mit 1 TL TK-Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Hack herausnehmen, Bratsatz mit 1 TL Essig ablöschen, etwas Senf einrühren, würzen.
  • Salat und Hack damit anrichten. Dip dazu reichen.

(ww3)

 

Kategorien: