Buttermilch neu entdeckt3 Buttermilch-Rezepte, die morgens deine Schlankhormone aktivieren

Wer zum Frühstück einen Buttermilch-Shake trinkt macht alles richtig. Denn Buttermilch kann noch viel mehr, als Schlankhormone aktivieren. Wir zeigen dir die leckersten Buttermilch-Rezepte für einen entspannten Start in den Tag.

Buttermilch mit Zwieback und einer Prise Zucker – was heute nach Arme-Leute-Essen klingt, war für unsere Großmütter eins der liebsten Frühstücksrezepte. Und wie so oft lohnt es sich, auf die Geheim-Rezepte vorheriger Generationen zu vertrauen.

Buttermilch wird unterschätzt. Sie versorgt den Körper über den Tag mit einer Vielzahl von Nährstoffen und ist dazu noch eine richtige Eiweißbombe – wer braucht schon Proteinpulver, wenn es eine günstigere und vor allem natürliche Alternative gibt?

Wer morgens Buttermilch trinkt, kann dabei auch noch körpereigene Schlankhormone aktivieren. Es geht um das Hormon Leptin, das als Appetitzügler bekannt ist. So kann man nebenbei mit dem Frühstück bereits etwas für die Figur tun. Buttermilch ist ein beliebtes Getränk zum Abnehmen, da es viele Proteine enthält und lange satt hält. Gleichzeitig schützt sie vor Heißhungerattacken, kurbelt die Fettverbrennung an und hat super wenig Kalorien!

Wieso ist Buttermilch noch so gesund? Hier erfährst du es: Wunderwaffe Buttermilch: Hilft beim Abnehmen, regt die Verdauung an, macht gute Laune

Pur ist die säuerliche Note aber nicht jedermanns Geschmack. Aus diesem Grund zeigen wir dir 3 Buttermilch-Rezepte, die nicht nur gesund, sondern dabei auch unglaublich lecker sind. Wer schön sein will muss leiden? Nicht mit diesen Shakes:

3 Buttermilch-Rezepte, mit denen du gesund in den Tag startest

Mit diesen Buttermilch-Rezepten starten wir gesund in den Tag!
Mit diesen Buttermilch-Rezepten starten wir motiviert in den Tag!
Foto: iStock

Rosaroter Buttermilch-Sommer-Shake

Zutaten:

  • 2 Stücken Wassermelone 
  • 200ml Buttermilch
  • 1 Handvoll Beeren, z.B. Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren
  • 1 Blatt frische Minze

Sommerlich und frisch kommt dieser Buttermilch-Shake daher. Obwohl er sehr kalorienarm ist, sättigen Buttermilch und Beeren bis zu Mittag. Den Motivationskick liefern Wassermelone und frische Minze, die nach Urlaub schmecken!

Buttermilch-Rezept zum Abnehmen: Der Turbo-Shake

Zutaten:

  • 1/2 Orange
  • 1/2 Grapefruit
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 250ml Buttermilch
  • 1/2 Apfel
  • ca 10 Blaubeeren
  • 1 Prise Zimt

Ingwer regt den Stoffwechsel an, Zimt die Fettverbrennung. Buttermilch, Apfel und Blaubeeren halten den Blutzuckerspiegel konstant und zuletzt schützen die Bitterstoffe der Grapefruit vor Heißhungerattacken! Einfach alle Zutaten in einem Mixer pürieren und genießen.

Hier findest du noch mehr Schlankmacher-Drinks.

Bunte Buttermilch-Bowl

Zutaten:

  • ½ Mango
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 3 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Kokosflocken
  • 200ml Buttermilch
  • ½ Banane
  • Nüsse oder Granola zum Garnieren

Wie wäre es mit einer Bowl zum Frühstück? Die muss nicht immer aus hippen Superfoods bestehen. Günstiger und mindestens genauso gesund sind Klassiker wie Haferflocken, Leinsamen und eben Buttermilch. Banane, Mango und Erdbeeren sorgen für fruchtige Süße und Sämigkeit. Die Zutaten pürieren, in eine Schüssel geben und mit Nüssen, Früchten nach Wahl oder hausgemachtem Granola garnieren. So machst du es selbst: Knusper-Müsli Rezept

Übrigens gibt es nicht nur morgens gute Gründe, Buttermilch zu trinken! Man kann sie auch ganz einfach in andere Mahlzeiten einbauen, zum Beispiel wenn der Hunger auf Süßes kommt: 16 Buttermilch-Kuchen: Saftige Süßigkeiten Auch vor dem Schlafengehen profitieren wir von dem Getränk, denn es hilft beim Bauchfett verbrennen: Bauch weg über Nacht!

Kategorien: