Schädliche Liebe3 Männer-Typen, die dir in einer Beziehung psychisch schaden werden

Mit diesen Männer kann eine Beziehung nicht gelingen. Diese drei Persönlichkeitszüge machen Männer beziehungsunfähig und eine Beziehung mit ihnen kann dir psychisch sehr schaden.

Inhalt
  1. Diese drei Männer-Typen sind absolut beziehungsunfähig
  2. Männer, die wollen, dass du dich schlecht fühlst
  3. Männer, die lügen, um besser dazustehen
  4. Männer mit extremen Emotionsschwankungen

 

Diese drei Männer-Typen sind absolut beziehungsunfähig

Jeder Mensch hat seine Macken und zu einer liebevollen Beziehung gehört auch, dass man mit den Macken seines Partners leben kann. Es gibt jedoch einen deutlichen Unterschied zwischen harmlosen Macken, wie zum Beispiel einem Ordungsfimmel oder dem Hang zu peinlichen Klamotten, und schädlichen Persönlichkeitszügen, die destruktiv auf eure Beziehung wirken.

Besonders die folgenden drei Persönlichkeitszüge an Männern werden garantiert dafür sorgen, dass eure Liebe sehr schnell zerstört wird.

Es sind Eigenschaften, die oftmals durch emotionale Verletzungen in vorhergehenden Beziehungen oder auch schon viel früher, in der Kindheit dieses Mannes, entstanden sind.

Von diesen drei Arten von Männern solltest du dich besser fernhalten:

 

Männer, die wollen, dass du dich schlecht fühlst

Es ist meist ein schleichender Prozess. Am Anfang ist er noch sehr charmant und umgarnt dich. Doch je länger eure Beziehung anhält, umso mehr bröckelt die Fassade. Mehr und mehr kritisiert er an dir herum. Egal, wie schön du dich anziehst, er hat immer etwas auszusetzen, weist dich zum Beispiel darauf hin, dass ein Kleid deinen Bauch dick aussehen lässt. Oder er kritisiert deine Art zu sprechen und verunsichert dich so zutiefst.

Es gibt Männer-Typen, die dir in einer Beziehung psychisch sehr schaden werden.
Es gibt Männer-Typen, die dir in einer Beziehung psychisch sehr schaden werden.
Foto: iStock

Oft haben diese Männer narzisstische Persönlichkeitszüge, sie brauchen es also, dass andere sich schlecht fühlen, damit sie sich gut und überlegen fühlen können. Er wird dich also immer wieder gezielt demontieren und verunsichern, bis du dir deiner selbst niemals mehr sicher bist. Dann überlegst du dir jedes Wort drei Mal, bevor du sprichst, überlegst Stunden, was du anziehst, damit er bloß nicht wieder kritisiert und lässt dich lieber nicht mehr mit ihm in der Öffentlichkeit sehen, damit er bloß nicht wieder etwas an deinem Auftreten zu kritisieren hat.

Eine solche Beziehung kann zu totaler emotionaler Verunsicherung und sozialer Isolation führen und deiner Persönlichkeit nachhaltig schaden. Wenn du auch nur ansatzweise erahnst, dass dein Mann Freude daran hat, dich zurechtzubiegen und kleinzumachen, dann sieh zu, dass du wegkommst!

 
 

Männer, die lügen, um besser dazustehen

Manche Männer sind geborene Lügner. Egal, was er sagt, er schönt, lässt weg, stellt die Tatsachen irgendwie anders da, um gut dazustehen. Am Anfang klingt für dich alles, was er sagt, absolut fantastisch. Doch mit der Zeit merkst du, dass das meiste, was er erzählt, nur Luftschlösser sind.

Manche Menschen halten insgeheim tief innen drin nicht viel von sich selbst. Also kaschieren sie ihr wahres Leben und versuchen alles besser darzustellen, als es in Wirklichkeit ist.

Auf solcher Basis ist keine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Wenn du also merkst, dass ein Mann nicht ehrlich zu dir ist und immer wieder Unwahrheiten oder Halbwahrheiten von sich gibt, pack dein Herz ein und suche nach einem Partner, auf dessen Wort du dich wirklich verlassen kannst.

 

Männer mit extremen Emotionsschwankungen

In einem Moment ist alles gut, er behandelt dich sehr liebevoll und du fühlst dich geliebt und gehegt. Doch im nächsten Moment können seine Emotionen total umschlagen, bis hin zu aggressivem Verhalten.

Extreme Schwankungen in der Emotionalität rühren von tiefen, inneren Konflikten her. Sie zu lösen wird schwer, und die Art, wie heftig unterschiedlich dich so ein Mann behandelt, wird eure Beziehung sehr belasten. Wenn er nett ist, denkst du, du bist deinem Traummann begegnet, wenn er dich dann wieder runtermacht, fragst du dich, womit du so eine miese Behandlung eigentlich verdient haben sollst.

Das ist emotional sehr anstrengend und absolut keine Basis für eine langfristig liebevolle und verlässliche Beziehung. Solche Männer müssen erst einmal ihre inneren Konflikte klären – wahrscheinlich auch mit psychologischer Unterstützung - bevor sie bereit für eine Beziehung sind.

***

Vielleicht auch interessant für dich:

Einer liebt immer mehr – ist das wirklich wahr?

Diese vier Sternzeichen werden die besten Ehemänner

Beziehungskiller: Wie unbewusste Erwartungen unsere Beziehung belasten

Kategorien: