Schädliche LiebeToxische Beziehung: 7 Zeichen dafür, dass eure Liebe dein Leben zerstört

Eigentlich sollen Liebesbeziehungen uns Glücksmomente schenken und Halt geben, wenn im Leben mal nicht alles gut läuft. Manchmal bewirken sie jedoch das genaue Gegenteil: Ob du in einer toxischen Beziehung lebst, verraten dir diese Anzeichen.

Was ist eigentlich eine toxische Beziehung? Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, denn toxische Beziehungen können im Detail ganz verschieden sein – allerdings gibt es bestimmte Verhaltensmuster und Gefühle, die eine Beziehung toxisch und somit schlecht für dich machen. Lies hier, welche Zeichen dafür sprechen, dass deine Beziehung toxisch für dich ist.

Beziehung mit Soziopathen: An diesen Eigenschaften erkennst du, ob er einer ist

 

7 Anzeichen einer toxischen Beziehung

1. Du musst deine wahren Gefühle vor ihm verbergen

Vor allem, wenn du wütend auf ihn bist oder ihn kritisierst, reagiert er so verärgert, dass du schnell das Gefühl hast, du selbst hättest etwas falsch gemacht. Er schafft es immer, alles so zu verdrehen, dass du denkst du seist im Unrecht oder gar dumm.

2. Ihr unternehmt nichts ohneeinander

Ihr macht alles zusammen und nicht nur das: Er redet deine Familie und engsten Freunde schlecht. Nach und nach ist er der einzige, der dir nahe ist, denn NUR ER versteht dich und NUR ER ist immer für dich da.

3. Er freut sich nicht für dich

Er mag es nicht, wenn du dich weiterentwickelst: Wenn du Erfolge im Job oder schöne Erlebnisse ohne ihn hast, will er es nicht hören oder setzt es herab.

4. Er nutzt deine Schwächen aus

Anstatt dir zu helfen oder in Bezug auf deine Unsicherheiten ein besseres Gefühl zu geben, setzt er sie gegen dich ein – ob im Streit oder um dich zu seinem Vorteil zu manipulieren. Im schlimmsten Fall weckt er überhaupt erst Unsicherheiten in dir.

3 Männer-Typen, die dir in einer Beziehung psychisch schaden werden​

5. Er gibt dir das Gefühl, eigentlich zu gut für dich zu sein

Du gibst Dir in jeder Minute jedes Tages Mühe, die perfekte Freundin oder Frau für ihn zu sein, denn eigentlich ist er ja viel zu gut für dich – oder?

6. Du bist immer schuld

Er gibt dir das Gefühl, dass immer du dafür verantwortlich bist, wenn Missstimmungen oder Probleme auftreten: Du allein bist dafür zuständig, dass ihr eine glückliche Beziehung führt.

7. Leben zwischen Extremen: Ständiger Wechsel intensive Liebe oder drohende Trennung

Eure Beziehung ist ein ständiger Wechsel zwischen intensiver Liebe und drohender Trennung. Du denkst, dass er deine große Liebe ist und dass du nicht mehr ohne ihn sein kannst, gleichzeitig hast du permanent Angst, dass ihr euch trennen könntet.

 

Toxische Beziehungen bestehen aus emotionaler Kontrolle

All diese Anzeichen sprechen für eine toxische Beziehung, die über kurz oder lang deine seelische Gesundheit zerstört. Je länger eine solche Beziehung dauert, desto mehr wird deine Wahrnehmung manipuliert. Wenn du das Gefühl hast, dass du dich in einer toxischen Beziehung befindest, ist es sehr wichtig, dass du mit jemandem darüber sprichst, der dir nahe steht oder therapeutische Hilfe in Anspruch nimmst.

 

Zum Weiterlesen:

Emotionale Abhängigkeit vom Partner: Test und Ursachen​

Hochsensible und Narzissten: Darum ist die Beziehungskonstellation so gefährlich​

Einer liebt immer mehr – ist das wirklich wahr?​

 

Kategorien: