50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

hausmittel alltagsbeschwerden b
(1/51) © micromonkey - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Unsere Großmütter hatten gegen alle Alltagsbeschwerden ein Rezept zur Hand: vom Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen bis zur Mandelmilch für eine ruhige Nacht. Wir haben die besten Tipps für Sie gesammelt.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(2/51) © Subbotina Anna - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Runter mit dem Fieber

1. Salzhemd

Tauchen Sie ein Baumwoll-Shirt in eine Lösung aus 2 TL Salz und 200 ml Wasser. Auswringen, anziehen, darüber kommt ein warmer Wollpulli. 30 Min. ins Bett legen, anschließend den Oberkörper abwaschen. Aktiviert den Stoffwechsel .

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(3/51) © Kathrin39 - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Runter mit dem Fieber

2. Holunder

Der Klassiker bei Fieber: Holunder lässt den Schweiß fließen, und über diesen werden Krankheitserreger ausgeschieden. 1 EL Blüten (Apotheke) mit einem Viertelliter Wasser überbrühen, trinken. Kinder mögen lieber erwärmten Holunderbeersaft (Reformhaus).

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(4/51) © Fotowerk - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Runter mit dem Fieber

3. Warme Essigsocken

Lauwarmes Wasser und Obstessig zu gleichen Teilen mischen. Ein Paar Baumwollstrümpfe darin tränken, auswringen, anziehen, trockene Wollsocken darüber. Warm zugedeckt eine Dreiviertelstunde ruhen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(5/51) © Heike Rau - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Runter mit dem Fieber

4. Weidenrindentee

Die Pflanze enthält den Wirkstoff Salicylsäure, der auch in Aspirin steckt. Für einen fiebersenkenden, schmerzlindernden Tee 1 TL Rinde (Apotheke) mit einem Viertelliter Wasser überbrühen. 5 Min. ziehen lassen, langsam trinken. 3 Tassen täglich.

>>> Lesen Sie auch: 50 Heiltees für die ganze Familie

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(6/51) © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Runter mit dem Fieber

5. Wadenwickel

Zwei Geschirrtücher in etwa 20 Grad warmes Wasser tauchen, auswringen, um die Waden legen. Dicke Frotteetücher darüberwickeln und ruhen. Sind die Wickel körperwarm, werden sie gewechselt. Anfangs alle 3 Stunden wiederholen.

Wann zum Arzt?

Wenn die Temperatur länger als einen Tag über 39 Grad liegt oder weitere Symptome wie Krämpfe, Schmerzen oder Halluzinationen hinzukommen.

>>> Lesen Sie auch: 7 Irrtümer über Fieber

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(7/51) © SAWImedia S.Willnow - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Sanfte Ohrenschützer

1. Wollauflage

Das Lanolin in der Heilwolle (vom Schaf, erhältlich in der Apotheke) hemmt Entzündungen. Wolle mit dem Fön erwärmen, aufs Ohr legen, mit Stirnband oder einer Mütze befestigen und über Nacht wirken lassen.

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(8/51) © Barbara Pheby - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Sanfte Ohrenschützer

2. Essigtropfen

Einige Tropfen Wein- oder Apfelessig und die gleiche Menge abgekochtes lauwarmes Wasser mischen und mit einer Pipette (Apotheke) ins Ohr träufeln. Das senkt den pH-Wert, der bei einer Infektion oft ansteigt.

>>> Lesen Sie auch: Heilmittel aus aller Welt

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(9/51) © daffodilred - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Sanfte Ohrenschützer

3. Zwiebelsäckchen: Öle gegen Schmerz

Eine Zwiebel klein hacken, in ein Stofftaschentuch binden, eine Minute in kochendem Wasser erwärmen, kurz abkühlen lassen. Mit Schal oder Stirnband auf dem Ohr fixieren. Riecht stark, aber die ätherischen Öle wirken antibakteriell und lindern den Schmerz .

Wann zum Arzt?

Wenn sich die Beschwerden nicht nach zwei Tagen erheblich bessern. Außerdem bei sehr starken Schmerzen, bei Fieber, wenn Sie nicht mehr richtig hören können oder ungewohnte Ohrgeräusche wahrnehmen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(10/51) © Printemps - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Oh, mir brummt der Kopf!

1. Lavendelöl-Kompresse

Kühle Umschläge lindern den Schmerz, der duftende Lavendel verstärkt diese Wirkung . Einige Tropfen Öl in kaltes Wasser geben, ein Baumwolltuch damit tränken, auswringen und auf die Stirn legen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(11/51) © Floydine - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Oh, mir brummt der Kopf!

2. Pfefferminzöl

Ein paar Tropfen auf Zeige- und Mittelfinger geben und Schläfen und Stirn mit leichtem Druck einige Minuten massieren. Aufpassen, dass dabei kein Öl in die Augen gerät! Für Kleinkinder ist die Methode nicht geeignet. Pfefferminzöl gibt es auch in einer praktischen Dosierflasche (z. B. "Euminz", rezeptfrei, Apotheke).

>>> Lesen Sie auch: Die 12 wirksamsten Hilfen bei Kopfschmerzen

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(12/51) © HandmadePictures - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Oh, mir brummt der Kopf!

3. Zwiebelpackung

Eine mittelgroße Zwiebel in Scheiben schneiden, in einen Teefilter aus Papier geben, diesen in ein Geschirrtuch einrollen und im Ofen oder über Wasserdampf leicht erwärmen. Päckchen in den Nacken legen und mit einem Schal festbinden.

>>> Lesen Sie auch: SOS-Tricks gegen Kopfschmerzen

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(13/51) © Fotowerk - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Oh, mir brummt der Kopf!

4. Fußbad mit Senfmehl

Bei den ersten Anzeichen von Kopfschmerzen kann ein die Durchblutung anregendes Fußbad mit Senfmehl (Apotheke) die Attacke stoppen. 4 EL in 10 l körperwarmes Wasser rühren, die Beine bis zur Mitte der Wade 5 Min. darin baden, abtrocknen, warme Socken anziehen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(14/51) © Kzenon - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Oh, mir brummt der Kopf!

5. Kneipp-Güsse

Wasserbehandlungen helfen vor allem bei Kopfschmerzen , deren Ursache Verspannungen sind. Benutzen Sie für einen Gesichtsguss den Duschschlauch (Brausekopf abmontieren!), und führen Sie den kalten Wasserstrahl mehrmals von unterhalb der Schläfe im Kreis ums Gesicht, dann von der Stirn zum Kinn.

Wann zum Arzt?

Immer, sobald Übelkeit, Schwindelgefühl oder Sehstörungen dazukommen, Schmerzmittel nicht helfen oder die Beschwerden an mehr als 10 Tagen im Monat auftreten.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(15/51) © Marina Lohrbach - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wenn die Nase dicht ist

1. Leinsamenauflage

Die Samen des Flachses stillen Schmerzen und hemmen Entzündungen. 5 EL Leinsamen in 500 ml kochendem Wasser aufweichen, abkühlen lassen, den noch warmen Brei in ein Tuch füllen und gut 15 Min. im Nasenbereich auflegen.

>>> Lesen Sie auch: 50 Tipps für ein starkes Immunsystem

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(16/51) © photocrew - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wenn die Nase dicht ist

2. Meerrettich-Apfel-Brei

Scharfer Rettich wirkt antibiotisch und enthält viel Vitamin C . Frisch raspeln, mit geriebenem Apfel und etwas Honig mischen, ruhig mehrmals am Tag einige Löffel davon essen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(17/51) © Stefan Balk - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wenn die Nase dicht ist

2. Nasenspülung

1 TL Salz in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen, ein Nasenloch zuhalten, durchs andere die Flüssigkeit hochziehen. Wirkt abschwellend. Praktisch ist auch eine Nasendusche (z. B. von Emser, Apotheke).

>>> Lesen Sie auch: Wirksame Hausmittel gegen Schnupfen

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(18/51) © Gina Sanders - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wenn die Nase dicht ist

4. Inhalieren

Kamille beruhigt und desinfiziert. 2 EL getrocknete Blüten (Apotheke) mit 1 l kochendem Wasser übergießen. Kopf mit einem Handtuch bedecken und über den Dampf halten, mit geschlossenen Augen tief einatmen.

Wann zum Arzt?

Wenn die Symptome auch nach 7 Tagen nicht nachlassen, das Sekret gelb-grün ist und Sie Kopfschmerzen oder auch Fieber haben.

>>> Lesen Sie auch: Gesund mit natürlichen Heilmitteln

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(19/51) © PhotoSG - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Das tut dem Hals gut

1. Kartoffelwickel

Sechs heiße Pellkartoffeln in ein Küchentuch legen und zerdrücken. Temperatur prüfen, damit Sie sich nicht verbrennen! Den Wickel mit einem Wollschal um den Hals binden.

>>> Lesen Sie auch: Mit Globuli Paroli bieten

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(20/51) © HultonArchive - iStockphoto.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Das tut dem Hals gut

2. Gurgeln

Wer mehrmals täglich gurgelt, spült einen Teil der Krankheitserreger im Hals einfach weg. Vermischen Sie dafür eine große Tasse lauwarmes Wasser entweder mit ½ TL Meersalz oder mit 2 TL Apfelessig, oder gurgeln Sie mit purem, frisch gepresstem Zitronensaft.

>>> Lesen Sie auch: Gesund mit der Mittelmeer-Medizin

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(21/51) © Doris Heinrichs - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Das tut dem Hals gut

3. Brombeersaft

Geheimtipp von Sängern und Vielrednern. Die schwarzen Früchte enthalten antibakterielle und schmerzstillende Wirkstoffe. Mehrmals täglich ein Glas angewärmten Saft trinken.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(22/51) © Renaters - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Das tut dem Hals gut

4. Gewürznelken

Die getrockneten Früchte des Myrtenbaums lindern den Schmerz und desinfizieren. Einzelne Nelken kauen oder 3 Stück zu Pulver zermörsern und mit 1 TL Kaffee aufbrühen, schluckweise trinken.

Wann zum Arzt?

Treten starke Schluckbeschwerden, Ohrenschmerzen oder hohes Fieber auf und bessern sich die Symptome nach 7 Tagen nicht, Arzt aufsuchen.

>>> Lesen Sie auch: Die 50 besten Gewürze aus der Küche

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(23/51) © alex - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

1. Melisse

Ihre ätherischen Öle sind bewährt bei Erbrechen und Übelkeit, aber auch bei Sodbrennen und nervösen Magenbeschwerden. Entweder als Arzneitee aufgießen und abgedeckt 10 Min. ziehen lassen. Oder bei akuten Beschwerden 10 bis 20 Tropfen Melissengeist (z. B. von Klosterfrau, Apotheke) einnehmen.

Achtung: Enthält Alkohohl, also nichts für Kinder und Menschen mit Alkoholproblemen!

>>> Lesen Sie auch: 50 Heiltees für die ganze Familie

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(24/51) © Birgit Reitz-Hofmann - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

2. Leibwickel

Bei Blähungen hilft auch direkte Wärme: ein Tuch in heißes Wasser tauchen, auswringen und um den Bauch legen, darüber eine Wärmflasche und eine Wolldecke. Mindestens eine halbe Stunde ausruhen.

>>> Lesen Sie auch: Was dem Magen jetzt gefällt

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(25/51) © Birgit Brandlhuber - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

3. Schwarzer Tee mit Zimt

Die getrocknete Rinde des Zimtbaums wirkt entblähend, hilft bei Durchfall und hemmt das Wachstum von Darmkeimen. 1 TL Schwarztee mit einer Viertelstange Zimt aufkochen, 5 Min. ziehen lassen, abseihen und in kleinen Schlucken trinken.

>>> Lesen Sie auch: Wie die Hagebutte heilt

hausmittel alltagsbeschwerden
(26/51) © Christian Jung - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

4. Salbeitee

Wunderbar beruhigend auf die Schleimhäute eines gereizten Magens wirkt das Gewürz- und Heilkraut. Einen Teebeutel Salbei-Arzneitee (z. B. von Sidroga, Apotheke) mit 150 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Min. abgedeckt ziehen lassen, in kleinen Schlucken trinken.

>>> Lesen Sie auch: Die 99 besten Heilmittel aus der Natur

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(27/51) © photocrew - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

5. Haferschleim

Hafer als Brei beruhigt den Magen: 20 g Haferflocken mit einer Prise Salz in 250 ml Wasser aufkochen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(28/51) © Glamy - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

6. Geriebener Apfel bei Durchfall

Zu jeder Mahlzeit einen ungeschälten Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und sehr fein reiben, am besten geht das auf einer Glasreibe. Der im Apfel enthaltene Ballaststoff Pektin dickt den Stuhl an und schützt die Darmwand, die Fruchtsäure bremst das Wachstum von Fäulnisbakterien .

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(29/51) © Heike Rau - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Ein gutes Bauchgefühl

7. Kümmeltee

Kümmel gehört zu den ältesten Heilpflanzen . Die Samen regen die Produktion von Magensäure und damit die Verdauung an. Bei Magenschmerzen oder Völlegefühl, etwa nach zu schwerem Essen, 2 TL zermörsern, mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen und in kleinen Schlucken trinken. Gibt es auch fertig als Arzneitee.

Wann zum Arzt?

Bei chronischen oder plötzlich auftretenden, über mehrere Tage anhaltenden Beschwerden oder wenn starke Bauchschmerzen, Erbrechen oder Blut im Stuhl hinzukommen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(30/51) © Christian Pedant - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wärme fürs Wohlbefinden

1. Heublumenwickel

Heublumen (Apotheke) in ein Säckchen geben, aufkochen, 10 Min. ziehen lassen, ausdrücken, mit einem Tuch auf der schmerzenden Stelle fixieren. Die feuchte Wärme und die ätherischen Öle fördern die Durchblutung, der Duft entspannt.

>>> Lesen Sie auch: Die Kraft der Berge

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(31/51) © Ariwasabi - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wärme fürs Wohlbefinden

2. Sitzbäder

Setzen Sie sich in eine Wanne mit 36 Grad warmem Wasser, das bis zum Nabel reichen sollte. Steigern Sie die Temperatur langsam auf 40 Grad. Badezusätze mit Arnika, Heublumen oder Rosmarin verstärken die Wirkung. Nicht länger als 15 Min. baden, dann warm einpacken und ruhen.

>>> Lesen Sie auch: Entspannen im Home-Spa: Bitte nicht stören

hausmittel alltagsbeschwerden
(32/51) © ESLINE - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wärme fürs Wohlbefinden

3. Fangopackungen

Der heilende Schlamm fördert die Durchblutung und lindert den Schmerz. In der Apotheke gibt es gebrauchsfertige Fangopackungen, die Sie nur noch erwärmen müssen.

>>> Lesen Sie auch: Massagen können vorbeugend helfen

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(33/51) © Daorson - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wärme fürs Wohlbefinden

4. Kartoffelauflage

Ein Pfund Kartoffeln mit Schale kochen, zerstampfen und in ein Leinentuch wickeln. Auf eine erträgliche Temperatur abkühlen lassen und möglichst lange auf die schmerzende Stelle legen. Die Wärme entspannt und lindert die Schmerzen.

Wann zum Arzt?

Sicherheitshalber untersuchen lassen bei Taubheitsgefühlen, Kribbeln in Händen oder Füßen sowie lang anhaltenden, heftigen Schmerzen.

>>> Lesen Sie auch: Wohlfühl-Rezepte für gute Laune

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(34/51) © Martina Berg - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Eine Wohltat für die Bronchien

1. Wirsingwickel

Kohlblätter waschen, die große Mittelrippe herausschneiden und dann mit einem Nudelholz über das Blatt rollen, damit der entzündungshemmende Saft austritt. Wirsing auf die Brust legen, mit einem Baumwolltuch fixieren, bis zu 1 Stunde wirken lassen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(35/51) © Sergii Moscaliuk - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Eine Wohltat für die Bronchien

2. Senfumschlag

5 EL Senfmehl (Apotheke) mit etwas warmem Wasser zu einem Brei verrühren. Auf ein Geschirrhandtuch streichen, zu einem Päckchen falten, auf die Brust legen. Mit einem Handtuch bedecken, 30 Min. wirken lassen. Das fördert die Durchblutung und löst den Schleim.

>>> Lesen Sie auch: Die Kraft der Berge

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(36/51) © GP - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Eine Wohltat für die Bronchien

3. Zwiebelsirup

Der schmeckt sogar Kindern: 1 klein geschnittene Zwiebel mit Honig vermengen, mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Vom Saft 3mal täglich 1 TL einnehmen. Die ätherischen Öle töten Keime ab und hemmen Entzündungen .

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(37/51) © Sergey - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Eine Wohltat für die Bronchien

4. Warmes Bier

Nur für Erwachsene: 500 ml Bier mit 4 EL Honig erwärmen und kurz vorm Zubettgehen trinken . Das macht wohlig müde und regt das Schwitzen an - und die Bitterstoffe im Bier wirken antibakteriell.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(38/51) © LianeM - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Eine Wohltat für die Bronchien

5. Thymiantee gegen Husten

Das aromatische Heilkraut löst festsitzenden Schleim. 1 Beutel Arzneitee mit 150 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Min. abgedeckt ziehen lassen. 3 bis 4 Tassen täglich. Der Tee lässt sich auch für einen Wickel nutzen: Tuch tränken, auswringen, auf die Brust legen, mit Schal umwickeln.

Wann zum Arzt?

Bei Rasseln, Schmerzen und blutigem Auswurf. Wenn Husten oder Heiserkeit länger als 2 Wochen andauern oder in kurzen Abständen wiederkehren.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(39/51) © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wieder zur Ruhe kommen

1. Ingwerwickel

Ingwer wirkt innerlich wie äußerlich . Bei Nervosität hilft ein Wickel. 5 EL der Wurzel reiben, eine Viertelstunde in einer Tasse mit aufgekochtem Wasser quellen lassen, abgießen. Den Sud mit 1 Liter heißem Wasser mischen, ein Tuch darin tränken, auswringen, in die Nierenregion legen. 30 Min. ruhen.

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(40/51) © al62 - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wieder zur Ruhe kommen

2. Mandelmilch

2 EL gemahlene Mandeln in 1 Glas lauwarme Milch rühren und vorm Zubettgehen schlückchenweise trinken. Dieser Trunk entspannt und regt die Produktion des Schlafhormons Melatonin an .

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(41/51) © Vitaly Korovin - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Wieder zur Ruhe kommen

3. Hopfensäckchen

Hopfen gibt nicht nur Bier seinen herben Geschmack, er beruhigt auch. Um besser einschlafen zu können, füllen Sie Hopfenzapfen (Apotheke) in einen Stoffbeutel, und legen Sie ihn unter das Kopfkissen. Wirkt besser als Bier!

Wann zum Arzt?

Wenn Sie über mehrere Wochen weniger als 6 Stunden pro Nacht schlafen und sich tagsüber total zerschlagen fühlen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(42/51) © oksix - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Erste Hilfe bei kleinen Unfällen

1. Honigumschlag

Der süße Blütennektar wirkt entzündungshemmend . 3 EL im Wasserbad erwärmen, bis er flüssig ist. Mit der doppelten Menge Wasser mischen, ein Baumwolltuch damit tränken, über Nacht auf der schmerzenden Stelle lassen.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(43/51) © emmi - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Erste Hilfe bei kleinen Unfällen

2. Heilerde

3 EL des Pulvers (z. B. von Luvos, Drogerie und Apotheke) mit kaltem Wasser zu einem Brei verrühren. Auf die Prellung auftragen und ein Handtuch darüberlegen. Den Umschlag nach etwa 30 Min. erneuern.

>>> Lesen Sie auch: Mit Heilerde den Körper pflegen

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(44/51) © photocrew - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Erste Hilfe bei kleinen Unfällen

3. Quarkumschlag

Bei Blutergüssen und Prellungen 250 g Magerquark auftragen, mit einem Küchenhandtuch abdecken. Wenn der Quark trocknet und zu bröseln anfängt, mit kaltem Wasser abwaschen und erneuern.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(45/51) © Marion Neuhauß - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Erste Hilfe bei kleinen Unfällen

4. Arnika

Bergwohlverleih wird die Heilpflanze mit den leuchtend gelben Blüten auch genannt, sie ist ein traditionelles Erste-Hilfe-Mittel der Bergsteiger und Wanderer . Bei Verstauchungen und Zerrungen als Salbe auftragen oder Umschläge mit Arnikatinktur (beides Apotheke) machen. Arnika gibt es auch als homöopathische Globuli (Potenz C30, z. B. von DHU, Apotheke).

Wann zum Arzt?

Bei starken Schwellungen oder Schmerzen, die sich auch nach 24 Stunden nicht bessern.

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(46/51) © Gennadiy Poznyakov - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

1. Wechselduschen

Sie härten tatsächlich ab, weil sie den Blutkreislauf anregen und die Abwehrkräfte stärken . Zuerst 1 Min. warm duschen. Dann mit kaltem Wasser die Beine nacheinander erst von außen, dann von innen abbrausen, dann die Arme, schließlich Brust, Bauch, Nacken und Gesicht.

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(47/51) © Printemps - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

2. Selleriesaft

Neben vielen Vitaminen enthält das Gemüse auch reichlich wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Kalium. Sein Saft (Reformhaus) ist ein echter Fitmacher: Er reguliert den Blutdruck, entwässert und entschlackt. Um Krankheiten vorzubeugen, täglich 1 bis 2 TL vor den Mahlzeiten einnehmen.

Fruchtiger Möhren-Sellerie-Saft >>> Hier geht´s zum Rezept

hausmittel alltagsbeschwerden_800x600
(48/51) © silencefoto - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

3. Cystus-Tee

Die Blätter der Zistrose werden in Griechenland seit Jahrhunderten als Stärkungsmittel genutzt. 1 TL des Krauts (Apotheke) mit 1 Tasse kochendem Wasser übergießen, 5 Min. ziehen lassen, abseihen, mit 1 TL Honig süßen. Alternativ: Kapseln aus der Apotheke einnehmen.

>>> Lesen Sie auch: Heilmittel aus aller Welt

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(49/51) © SuKrauß - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

4. Füße warm halten

Sind die Füße kalt, steigt das Risiko, sich zu erkälten. Das hat eine britische Studie bestätigt. Darum immer gutes, wetterfestes Schuhwerk und warme Strümpfe tragen. Wenn möglich, zwischendurch barfuß laufen , um die Durchblutung anzuregen. Sind die Füße dennoch kalt, hilft ein ansteigendes Fußbad, bei dem Sie die Wassertemperatur langsam erhöhen.

hausmittel alltagsbeschwerden
(50/51) © Christian Jung - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

5. Ingwertee

Die Wurzel, in Indien seit Jahrhunderten als Heilmittel bekannt, bekämpft Krankheitserreger und heizt dem Immunsystem ein . 1 cm der frischen Wurzel schälen, in Scheiben schneiden, mit einer Tasse Wasser überbrühen, 5 Min. ziehen lassen. Praktisch sind Ingwertropfen (z. B. "IngwerPURE", Apotheke)

>>> Lesen Sie auch: 50 Tipps für ein starkes Immunsystem

hausmittel alltagsbeschwerden_450x600
(51/51) © M.studio - Fotolia.com

50 natürliche Hausmittel gegen Alltagsbeschwerden

Einfach fit bleiben

6. Honig und Sauerkraut

Wer regelmäßig rohes Sauerkraut isst, senkt sein Krebsrisiko, das haben finnische Wissenschaftler herausgefunden. Schon 3 Gabeln am Tag genügen - und schützen zudem vor Infekten. Honig wiederum enthält Stoffe, die Nerven und Herz-Kreislauf-System stärken. Täglich 2 bis 3 TL Honig in 1 Glas Wasser auflösen und trinken.

Wann zum Arzt?

Sind die Infekte hartnäckig und kehren immer wieder, besser abklären lassen, ob eine Allergie, ein Immundefekt oder eine ernstere Erkrankung vorliegt.

>>> Lesen Sie auch: Die 50 besten Lebensmittel gegen Krebs