Kein Scherz!

Achtung! Darum solltest du niemals unter der Dusche pinkeln!

Dusch-Pinkler*innen aufgepasst! Darum solltet ihr niemals unter der Dusche Wasser lassen.

Achtung! Darum solltest du niemals unter der Dusche pinkeln!
Foto: NDStock/iStock (Symbolbild)

Ärztin warnt! Niemals beim Duschen pinkeln

Aus Energiesparsicht mag diese Angewohnheit gar keine schlechte Idee sein. Schließlich kann man so nicht nur Zeit, sondern auch bis zu 14 Liter Wasser pro Toilettenspülung und reichlich Toilettenpapier sparen. Aber: Laut der US-amerikanischen Urologin und Beckenboden-Therapeutin Dr. Alicia Jeffrey-Thomas sollten gerade Frauen das Wasserlassen unter der Dusche tunlichst sein lassen.

Warum? "Wenn man pinkelt, während das Wasser läuft, entsteht im Gehirn eine Assoziation zwischen dem Geräusch von fließendem Wasser und dem Bedürfnis zu pinkeln", erklärt sie auf ihrem TikTok-Kanal "scrambledjam".

Die Folge: Dreht künftig jemand den Wasserhahn auf (egal ob beim Händewaschen oder Geschirrspülen), könne es durchaus sein, dass sich infolge des Pawlowschen Reflex' die Blase meldet und man den unstillbaren Drang, Wasser zu lassen, verspürt.

Zudem sei die weibliche Anatomie schlichtweg nicht dafür gemacht, "im Stehen zu pinkeln. Die Beckenbodenmuskulatur kann sich dabei nicht komplett entspannen, was dazu führt, dass sich die Blase nicht vollständig leert".

Im Video: Seltsam spannende Fakten rund um die Blase!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: NDStock/iStock (Symbolbild)