Gefährlicher TrendWarnung: „Peegasm“ – Diesen Orgasmus-Trend solltest du nicht nachmachen!

Experimentieren geht über Studieren, aber dieser neue Orgasmus-Trend bringt mehr Schwierigkeiten als Freuden mit sich. Deswegen ist „Peegasm“ gefährlich.

„Peegasm“ ist der neue Sextrend. Der Orgasmus wird durch lange zurückgehaltenen Urin hervorgerufen, schreibt „Focus Online“. Erreicht wird der Miniorgasmus, wenn die Nerven im Beckenbereich stimuliert werden, wenn der starke Druck in der Blase nachlässt. Eine Veröffentlichung auf „Reddit“, in der ein Brite schreibt, dass seine Freundin einen Höhepunkt bekommen würde, wenn sie zur Toilette ginge, nachdem sie den Urin lange zurückgehalten hätte, sorgt für einen Trend. Doch dieser Trend ist gefährlich.

„Seinen Urin lange zurückzuhalten, kann gefährlich sein. Dadurch steigt die Infektionsrate“, erklärt der Urologe Oliver Gralla aus der Gemeinschaftspraxis Urologie am Ring der „Bild“. „Langfristig kann das Zurückhalten von Urin zu Nierenschäden führen und das Infektionsrisiko für Blasenentzündungen erhöhen. So kann sich die Blase nicht mehr zusammenziehen und es bleibt immer etwas Resturin in der Blase. Dadurch können sich Keime dann leichter vermehren.“ Es sollte also nicht jeder Trend mitgemacht werden – besonders nicht, wenn er gesundheitsgefährdend ist.

Weiterlesen

>>> Besserer Orgasmus: Wer gut riecht, kann intensiver kommen

>>> Sex im Auto! So macht er am meisten Spaß

>>> Sex beim Duschen? 5 Tipps und Stellungen, mit denen es klappt!

>>> Er kommt zu schnell? SO hilfst du ihm!

>>> Besserer Orgasmus durch die richtige Atmung

 

Kategorien: