Leerer Briefkasten!

Ärger mit der Post! Darum werden aktuell kaum noch Briefe zugestellt

Der Gelbe Riese kommt und kommt nicht! Aktuell häufen sich die Beschwerden über die Deutsche Post.

Ärger mit der Post! Darum werden aktuell kaum noch Briefe zugestellt
Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Egal, ob wichtige Unterlagen vom Amt, Konzert-Tickets oder die Urlaubspostkarte von Oma und Opa - viele Menschen warten aktuell verzweifelt auf ihre Post.

Auch interessant:

Gähnende Leere im Briefkasten! Darum kommt es aktuell zu Lieferverzögerungen

Verspätete Briefzustellungen, so weit das Auge reicht! Bereits seit Wochen bleiben in zahlreichen Regionen in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein die Postkästen zum Teil tage- oder gar wochenlang leer.

Der Grund: die Pandemie! "Die Corona-Infektionswelle geht auch an der Deutschen Post nicht spurlos vorbei. Im gesamten Norden verzeichnen wir – für diese Jahreszeit unerwartet – viele Krankheitsfälle", erklärt ein Sprecher gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Für viele verärgerte Bürger*innen sind diese "Unregelmäßigkeiten bei der Zustellung" jedoch nicht hinnehmbar. Die bittere Konsequenz: ein erhöhtes Beschwerdelevel bei der Bundesnetzagentur. So seien alleine im September rund 5.000 Post-Beschwerden bei der Bonner Behörde eingegangen, wodurch sich die Gesamtzahl der Beschwerden im dritten Quartal auf insgesamt 11.500 erhöht hat. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2022 waren es "nur" rund 8.900 Beschwerden.

Im Video: Neue Gesetze und Änderungen 2022!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Michael Gstettenbauer