Neue Enthüllung

Andreas Robens: Opfer oder Täter? Jetzt bricht sein Lügengerüst zusammen!

Eine Narbe auf der Brust von Andreas Robens sorgt für Aufsehen. Was steckt wirklich dahinter?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dank "Goodbye Deutschland" wurden Caro und Andreas Robens zu Stars und durch ihre Teilnahme bei "Das Sommerhaus der Stars" haben die beiden nun sogar eine eigene Doku-Serie: "Caro und Andreas – 4 Fäuste für Mallorca". In dieser Sendung schockte Andreas kürzlich mit einer erscheckenden Geschichte.

Andreas Robens: Narben-Geschichte gelogen?

Angesprochen auf eine Narbe auf seiner Brust, erklärte er, dass er als ehemalige Türsteher 2009 von einem aggressiven Gast mit einem Messer attackiert worden sei. Das Portal "t-online" hat zu diesem Fall recherchiert und will herausgefunden haben, dass diese Geschichte nicht der Wahrheit entspricht!

Als Beweis sollen der Redaktion Gerichtsdokumente aus dem Jahr 2010 vorliegen, die zeigen, dass seine Arbeit als Türsteher nichts mit der Narbe zutun hatte  Stattdessen soll der 53-Jährige vor rund 12 Jahren während eines Campingausfluges südlich von Hannover von seiner damaligen Freundin verletzt worden sein!

Andreas Robens soll von seiner damaligen Freundin verletzt worden sein

Zudem soll Andreas in dieser Geschichte nicht nur das Opfer gewesen sein, denn ein Streit soll zu dem Messerstich geführt haben. Laut den Recherchen von "t-online" sollen Alkohol und Drogen im Spiel gewesen und Andreas Robens seine Ex-Frau den Akten zufolge zuvor mehrfach misshandelt und geschlagen haben.

Andreas Robens vs Iris Klein: Die Wahrheit hinter dem Hass!

Der Streit am See soll dann so eskaliert sein, dass seine Partnerin ihn im Affekt mit einem Steakmesser angriffen habe. Angesprochen auf die andere Geschichte droht der Auswanderer der Redaktion: "Ich sage es offiziell: Ihr dürft dieses Video nicht ausstrahlen." Die Rechtsabteiligung von RTL werde sich darum kümmern.

Das sagt der "Goodbye Deutschland"-Star zu der Geschichte

"Es gibt eben Sachen, die sollten besser ruhen bleiben", so Andreas. "Bei der Arbeit passiert, fertig. Diese alten Geschichten, wenn die wieder mit diesem dummen Zeug anfangen und das Lügenmaul aufmachen.“ Daraufhin soll er das Interview mit "t-online" abgebrochen haben. Geäußert hat sich der Muskelmann zu dem Bericht bisher noch nicht.

Zum Weiterlesen: