Rezepte zum Nachbacken

Aprikosenkuchen mit Streuseln: Nie war Kuchen leckerer

Es ist Kaffeezeit und da geht nichts über einen frischen Blechkuchen mit Streuseln und Obst. Deshalb gibt es jetzt Aprikosenkuchen mit Streuseln für alle - direkt vom Blech. Das Tolle: Wir haben zwei Rezepte. Bei einem bestehen Boden und Streusel aus einem Teig, dass zweite Rezept hält ganz besondere Streusel für dich bereit.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

So viele kleine Sonnen auf einmal - auf einem knackigen Boden und einer knusprigen Streuseldecke. Wir holen uns den Sommer auf den Teller und freuen uns auf einen fruchtigen Aprikosenkuchen mit Streuseln direkt vom Blech.

Mit unserem saftigen Aprikosenkuchen machen wir kleine und große Naschkatzen glücklich und servieren einen Blechkuchen vom Feinsten. Das Beste: Eine Streuseldecke aus gehackten Haselnüssen und zarten Haferflocken ist ein Knusperspaß vom Allerfeinsten.

Zudem ist der Aprikosen-Blechkuchen auch super für alle, die es beim Backen unkompliziert lieben. Denn Boden und Streusel werden aus einem einzigen Teig gemacht. Auch lecker: Aprikosen in Kombination mit Johannis- oder Heidelbeeren. Süße Sommerfreuden, wir kommen!

Für alle Knusperfreunde, die sich etwas mehr trauen, haben wir ein Rezept für Aprikosenkuchen mit Streuseln aus Macadamianüssen.

Streuselkuchen mit Buttermilch - vom Blech!

Aprikosenkuchen mit Streuseln: Ein einfaches Rezept vom Blech

Ein leckerer Streuselkuchen mit Aprikosen direkt vom Blech.
Ein leckerer Streuselkuchen mit Aprikosen direkt vom Blech. Foto: House of Foods

Zutaten (24 Stücke):

  • ca. 1 kg Aprikosen
  • 650 g Mehl
  • 75 g blütenzarte Haferflocken
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 2 Eigelb
  • 375 g Butter
  • 3 EL Aprikosen-Konfitüre
  • 3 EL Paniermehl
  • 2-3 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Haferflocken, Zucker, Salz, Vanillin-Zucker, Nüsse, Eigelbe, 3–4 EL kaltes Wasser und Butter in Flöckchen in eine große Rührschüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  2. Aprikosen waschen, halbieren, Steine entfernen. Hälften in Scheiben (4–5 je Aprikosenhälfte) schneiden. Konfitüre glatt rühren. Aprikosen vorsichtig mit der Konfitüre vermengen. Ein Backblech (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Knapp 2/3 der Streusel gleichmäßig darauf verteilen. Mit den Händen zu einem glatten Boden andrücken. Mit Paniermehl bestreuen.
  3. Aprikosen gleichmäßig darauf verteilen. Mit restlichen Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 45–50 Minuten auf unterer Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen. Mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen. In Stücke schneiden und auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kirschkuchen mit Streusel - fruchtiges Knuspervergnügen

Einfacher Aprikosenkuchen mit Macadamiastreuseln

Aprikosenkuchen mit Streuseln auf Butterkuchen-Art.
Dieser Aprikosenkuchen hat ganz besondere Streusel mit reichlich Nüssen. Foto: House of Foods

Für 24 Stücke brauchst du:

  • 750 g Mehl
  • 130 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 220 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 42 g frische Hefe
  • 150 g Macadamianusskerne
  • 2 Dosen (à 850 ml) Aprikosen
  • 4 EL Aprikosen-Konfitüre
  • Fett und Mehl fürs Blech
  • Mehl für die Arbeitsfläche

So funktioniert es:

  1. Gebe 500 g Mehl, 50 g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, 50 g weiche Butter sowie 1 Ei in eine Rührschüssel. Erwärme die Milch lauwarm, löse die Hefe darin auf und gebe alles mit in die Schüssel. Verknete alles für ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig, decke ihn ab und lasse den Hefeteig für 30 bis 40 Minuten gehen.
  2. Fette ein tiefes Backblech ein und bestäube es anschließend mit Mehl. Knete den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durch und rolle ihn anschließend auf dem Backblech aus. Decke den Teig erneut ab und lasse ihn weitere 20 Minuten gehen.
  3. Hacke in der Zwischenzeit die Macadamiakerne grob und gebe sie zusammen mit 250 g Mehl, 170 g Butterflocken, 80 g Zucker sowie einer Prise Salz in eine saubere Rührschüssel und vermenge alles zu einem Teig. Verarbeite ihn anschließend mit den Händen zu Streuseln und stelle sie kalt.
  4. Gebe die Aprikosen in ein Sieb und lasse sie abtropfen. Währenddessen den Hefeteig mit Konfitüre bestreichen, dann mit den Aprikosen belegen und diese fest andrücken. Bestreue den Kuchen mit den Macadamiastreuseln und backe ihn für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C). Lasse den fertigen Aprikosenkuchen mit Streuseln auf dem Backblech auskühlen, dann schneiden und genießen!

Tipp: Statt zu Dosenfrüchten kannst du natürlich auch zu frischen Aprikosen greifen.

Weitere leckere Rezepte: