DIYAugenmaske selber machen: 4 Masken für erholte Augen

Nach einem anstrengenden Tag muss abends etwas Wellness für Ausgleich sorgen! Wie wäre es mit einer erfrischenden Augenmaske, die müden Augen wieder Strahlkraft verleiht? Eine Augenmaske kannst du ganz leicht selbst herstellen - wir wissen wie`s geht.

Inhalt
  1. Augenmaske mit Kaffee für einen frischen Blick
  2. Teebeutel-Augenmaske für eine erholte Augenpartie
  3. Augenmaske mit Traubenkernöl
  4. Augenmaske mit Petersilie: Geschwollene Augen adé

Eine Augenmaske kann eine echte wohltat sein. Nach einem langen Arbeitstag vor Bildschirm und Co. brennen und jucken die Augen, sie fühlen sich müde und vielleicht sogar etwas geschwollen an. Der Klassiker, wenn es schnell gehen muss: Natürlich Gurkenscheiben!

Gurke ist als Beauty-Wunder bekannt, das die Haut heller macht und alle Anschwellungen beseitigt. Gurke enthält viel Phenolsäure und Peroxidasen – dank so guter Inhaltsstoffe regt Gurke den Kreislauf an und erfrischt müde Augen. Wenn du jedoch auch mal etwas anderes ausprobieren möchtest, haben wir vier Ideen für dich, wie du deine Augenmaske selbst herstellen kannst. 

Lies hier: Wärmende Augenmaske: Dieser Japantrend soll beim Einschlafen helfen

 

Augenmaske mit Kaffee für einen frischen Blick

Diese Augenmaske ist ideal nach einer anstrengenden und schlaflosen Nacht. Wenn sich am morgen unschöne Augenringe bemerkbar machen, solltest du schon etwas der erfrischenden Maske im Kühlschrank haben. Nach 10 Minuten Einwirkzeit siehst du schon gleich viel erholter aus!

Und so geht's: Mische gemahlenen Kaffee (der noch nicht aufgebrüht wurde) im Verhältnis 1:1 mit Kokosöl und gebe das Ganze in einen Tiegel, den du dann im Kühlschrank lagern kannst.

Wenn du sie dann benötigst, trage eine Schicht der Maske unter deine Augen auf, etwa wie bei den bekannten Eye-Pads. Das Kokosöl wird beim Kontakt mit deiner warmen Haut ganz zart und weich werden. Achte darauf, dass die Krümmel nicht in die Augen gerieben werden - nach der Einwirkzeit kannst du die Maske mit Wasser abwaschen.

So gesund ist Kokosmilch für deine Haut: 5 Gründe für den natürlichen Beauty-Helfer

 

Teebeutel-Augenmaske für eine erholte Augenpartie

Das nächste Mal, wenn du dir einen Kamillentee, einen grünen oder schwarzen Tee aufgießt, musst du die Teebeutel danach nicht entsorgen. Stattdessen kannst du die Beutel als Augenmaske verwenden!

Lasse die Teebeutel abkühlen, bis sie nur noch lauwarm sind, dann legst du sie auf deine beanspruchten Augen. Die Teeblättchen enthalten Koffein, welches einen vitalisierenden Effekt auf die Haut der Augenpartie hat. Kamillentee enthält außerdem beruhigende Stoffe, sodass gerötete und juckende Augen schnell regeneriert werden können.

Du kannst die aufgebrühten Teebeutel auch einfrieren. In kaltem Zustand ist der "Straffungseffekt" auf die dünne Haut der Augenpartie ein zusätzlicher Pluspunkt. Außerdem gibt dir die frische Kälte einen echten Boost - jetzt kannst du wieder erholt durchstarten. 

Kräutertees und ihre Wirkung: Welcher Tee hilft wogegen?

 

Augenmaske mit Traubenkernöl

Unser Beauty-Tipp gegen eine trockene  und juckende Augenpartie: Wattepads, die mit Traubenkernöl beträufelt werden.

Traubenkernöl ist dafür bekannt, dass es einen hohen Anteil sekundärer Pflanzenstoffe enthält. Diese regenerieren und beruhigen empfindliche Haut. Gleichzeitig versorgt das Öl die Haut mit Feuchtigkeit, sodass trockene Haut spürbar geschmeidiger wird und juckende Augen der Vergangenheit angehören. Für eine Augenmaske wird das mit Traubenkernöl beträufelte Kosmetikpad auf die Augenpartie gelegt und leicht angedrückt.

Resveratrol: Diesen Geheimtipp für die Schönheit muss jetzt jede Frau kennen!

 

Augenmaske mit Petersilie: Geschwollene Augen adé

Petersilie ist reich an Vitamin C und Antioxidantien - eine Augenmaske aus dem Kraut verringert Augenringe und mildert Anschwellungen.

Dazu zerkleinerst du Petersiliengrün ganz fein (am besten im Mörser). Mische es mit etwas erwärmter Milch (sorgt für geschmeidige Haut) und lege zwei Wattepads in dieser Mischung ein. Nach etwa 10 Minuten kannst du die Wattepads auf deine Augenlider legen und entspannen. Einwirkzeit: Etwa 10 - 15 Minuten. 

Weiterlesen: 

Kategorien: