Tipps & TricksBeauty Blender reinigen: So säuberst du dein Make-up Ei

Den Beauty Blender reinigen, machen wir viel zu selten. Da er in täglicher Anwendung ist, geht es aber schnell, dass sich Schmutz auf dem Beauty-Werkzeug angesammelt hat. Wie einfach du Beauty Blender und Co. reinigst, erfährst du hier.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Schluss mit verschmierten Schminkschwämmchen! Den Beauty Blender zu reinigen ist ganz einfach.

 

Beauty Blender reinigen: So gelingt es dir!

Wir stellen dir 3 Methoden vor, wie du dein Make-up-Ei am am besten reinigst, damit du das Schwämmchen ohne schlechtes Gewissen und vollkommen hygienisch noch lange benutzen kannst. 

Wie lange ist Kosmetik eigentlich haltbar? Mascara, Make -up & Co. im Check

Make-up-Ei mit warmen Wasser und Spülmittel reinigen

Den Beauty Blender so zu reinigen ist ganz einfach. Du brauchst dazu bloß etwas warmes Wasser und Spülmittel. Die Geheimzutat bei dieser simplen Methode ist zusätzlich ein kleines Tröpfchen Olivenöl. Das im Make-up enthaltene Öl, würde bei der Reinigung mit Wasser bloß verschmieren und das Ergebnis wären schmutzige Hände und ein dreckiges Waschbecken. Dank des Zusatzes von Olivenöl wird das Make-up gebunden und das Auswaschen klappt sehr gut.

Du kannst auch anstelle von Olivenöl, etwas Kokosöl nehmen. Dann ist dein Beauty Blender nicht nur sauber, sondern duftet auch schön.

7 Beautytools, die du in der Geschirrspülmaschine reinigen kannst

Beauty Blender in der Mikrowelle reinigen

Dieser Trick ist so einfach und hilft dir deinen Beauty Blender im Handumdrehen zu reinigen. Hierfür nimmst du ein mikrowellengeeignetes Gefäß, füllst es halb voll mit Wasser und gibt wenige Tropfen Spülmittel hinzu. Halte deinen Beauty Blender unter fließendes Wasser, damit er sich vollsaugen kann. Nun kommt das Schwämmchen in das Gefäß und du stellst es für eine Minute bei 900 Watt in die Mikrowelle.

Du wirst über das Ergebnis staunen: Das Wasser ist braun und dein Beauty Blender vollkommen sauber!

Sauber durch speziellen Reiniger

Wenn dir die Reinigung deines Beauty Blenders viel wert ist, kannst du zu speziellen Reinigern greifen, die nur für diese eine Aufgabe gemacht worden sind: das Säubern deines Beauty-Equipments. Es gibt den Reiniger in flüssiger Form oder als Seife. Gerade die Seife ist toll, wenn du viel unterwegs bist.

Der Reiniger wie der von EcoTools, lässt sich auch für Make-up Pinsel verwenden und kostet um die 9 Euro.

Zum Mitnehmen können wir die vegane Pinselreiniger Seife von Tritart empfehlen.

Make-up-Pinsel reinigen: So einfach geht's

 

So oft solltest du deinen Beauty Blender reinigen

Egal ob Beauty Blender oder Make-up-Pinsel, deine Schmink-Gadgets sind durch ihre tägliche und hautnahe Benutzung Bakterien ausgesetzt, die niemand im Gesicht haben möchte. Daher sollte man sie mindestens alle 14 Tage gründlich säubern. So tust du nicht nur deiner Haut etwas Gutes, die von dem Beauty Blender behandelt wird, sondern verlängerst auch noch dessen Lebensdauer. Schön sauber und hygienisch wird das Schminkschwämmchen schließlich viel lieber benutzt.

Den Beauty Blender reinigen solltest du fest in deine Schmink-Routine einplanen, so kannst du dich mit einem guten Gefühl schminken und verhinderst auch unnötige Hautunreinheiten!

Auch interessant: 

Kategorien: