Facial SteamingBeauty-Trend Gesichtssauna: Strahlend schöne Haut dank dieser Methode

Der Effekt von warmer und feuchter Luft auf dem Gesicht ist wohltuend und pflegend zugleich, das wissen alle routinierten Saunagänger. Auch von zu Hause aus, ist die Beauty-Bedampfung nun möglich und verhilft deiner Haut zu einem strahlenden Teint.

Inhalt
  1. Detox für die Haut 
  2. Sauna für das Gesicht: So funktioniert es
  3. Die richtige Pflege danach

Ein strahlend schöner und gesunder Teint, wie frisch nach einem entspannenden Saunatag - das soll dank der sogenannten 'Facial Steamer', zu deutsch: Gesichtssauna, nun auch von zu Hause aus möglich sein.

Sauna: So gesund ist das intensive Schwitzen

 

Detox für die Haut 

Schwitzen in der Sauna ist gesund, denn dadurch öffnen sich deine Poren -  Schmutz und Ablagerungen werden ausgeschwemmt, fiesen Pickeln und Mitessern wird durch die Bedampfung der Kampf angesagt. Mit der Zugabe von speziellen Kräuter-Essenzen kannst du die Wirkung des Wasserdampfs noch zusätzlich erhöhen!

Rundum gesagt: Die Gesichtssauna wirkt wie ein mildes Hautdetox. Sie ist hautberuhigend und desinfizierend.

Mehr Beauty-Treatments für dein Zuhause: Waxing Zuhause: Diese Möglichkeiten für eine Haarentfernung gibt es!

 

Sauna für das Gesicht: So funktioniert es

Durch Erhitzung von Wasser im Inneren der Gesichtssauna entsteht ein feiner Dampf, der aus einer Drüse strömt. Der Dampf öffnet die Poren und dringt tief in die Haut ein. Dadurch werden Verschmutzungen, wie Talg und Schweiß, gelöst und an die Hautoberfläche gebracht.

Und so wendest du den Steamer zu Hause an: 

  1. Eine gründliche Reinigung zu Beginn ist sehr wichtig, um die Haut von Make-up-Resten und Co. zu befreien.
  2. Befülle den Wasserbehälter deines Steamers mit destilliertem Wasser. Dies ist besonders wichtig, da die meisten Dampfgeräte nicht entkalkt werden können.
  3. Das Wasser benötigt eine Weile, um zu erhitzen. Wenn es heiß genug ist, strömt der Dampf von selbst aus den Drüsen. 
  4. Halte dein Gesicht mit geschlossenen Augen und einem Abstand von etwa 20 Zentimetern in den Dampf. Deine Haare sind am besten zurück gebunden.
  5. Genießen und entspannen: Lasse den Dampf für etwa 20 Minuten auf deine Haut wirken, eventuell hast du eine belebende Kräuter-Essenz hinzugefügt, die einen angenehmen Duft verströmt. 
  6. Wasche dein Gesicht nach der Behandlung mit kalten Wasser ab, um Schweiß und Talg zu entfernen und die Poren wieder zu schließen. Das hat außerdem einen positiven Effekt auf die Durchblutung der Haut.

Sei immer vorsichtig im Umgang mit dem Steamer, um dich am heißen Dampf nicht zu verbrennen. Außerdem solltest du dir vorher die Gebrauchsanweisung deines Gerätes duchlesen.

Dein Beauty-Treatment zum nach Hause Bestellen: 

Diese 3 Tuchmasken lassen unreine Haut verschwinden

 

 

Die richtige Pflege danach

Bei trockener und empfindlicher Haut ist die Pflege nach der Bedampfung sehr wichtig, aber auch bei jedem anderen Hauttyp sollte die Gesichtspflege nicht vernachlässigt werden. Das heiße Wasser und die warme Luft beanspruchen die Haut, schließlich hat sie durch das intensive Schwitzen einiges an Arbeit geleistet! Gönne dir nach der Behandlung am besten eine reichhaltige Pflegemaske oder ein Serum. Eine fettende Pflegecreme kann der Haut die entzogene Feuchtigkeit wiedergeben.

Weiterlesen: 

Kategorien: