Frisuren zum Schlafen

Schlaffrisuren: Die 5 einfachsten Frisuren für die Nacht!

Jeden Morgen wachst du ganz verwuschelt auf und musst deine Haare aufwändig stylen? Das muss nicht sein! Mit der richtigen Frisur über Nacht, sehen deine Haare auch am nächsten Tag top aus!

Schlaf Frisuren
Foto: IMAGO / Science Photo Library

Mit der richtigen Frisur über Nacht kannst du nicht nur deine Haarstruktur schonen (Wuschelhaare und Knoten adé!), du hast auch noch viel weniger Styling-Arbeit am nächsten Morgen.

Es gibt viele Möglichkeiten für deine "Nachtfrisur": Vom klassischen, geflochtenen Zopf, über den hohen Dutt, bis hin zum extravaganten Seidenturban. Klicke dich durch unseren Slider und hole dir Inspiration für deine Schlaffrisur!

Diese Schlaffrisuren sind nicht nur schön, sondern auch praktisch!

Ist es schädlich die Haare über Nacht zusammenzubinden?

Nicht unbedingt. Wenn du gerne mit offenen Haaren schläfst, kann am nächsten Morgen jedoch ein ganz schönes Durcheinander auf dem Kopf passieren. Beim Entwirren der Haare können sie ganz schnell abbrechen. Die perfekte Lösung für das Problem sind schicke Turbane, die du um dein offenes Haar wickelst, bevor du ins Bett gehst. So kann nichts verheddern. Auch ein Seiden- oder Satinbezug deines Kopfkissens ist besonders schonend zu deinen Haaren.

Wenn du stattdessen lieber mit Zopf oder Dutt schläfst, solltest du darauf achten, dass das Haargummi schonend für das Haar ist. Verwende keine Haarnadeln oder Haargummis mit Metallöse. Das schadet den Haaren und verursacht Spliss. Greife lieber zu einem weichen Scrunchie aus Seide. Das natürliche Material ist schön sanft und das Seidenprotein stärkt die Haare.

Dutt über Nacht: Locken im Schlaf!

Für die "Locken über Nacht" solltest du nicht zu kurze Haare haben. Am besten länger als schulterlang. Feuchte das Haar ein wenig an. Am besten mit einem pflegenden Haarprodukt, das dein Haar nicht beschwert. Eine leichte Sprühkur ist ideal.

Dann machst du dir einen lockeren Dutt. Das Haar sollte in der Nacht wieder trocknen können. Wichtig ist, dass du den Zopf eindrehst. Denn das macht einen schönen Schwung im Haar. Der Rest passiert jetzt ganz von alleine.

Am nächsten Morgen öffnest du den Dutt. Im besten Fall hast du jetzt schön natürliche Locken. Ein bisschen Glück und die richtige Haarstruktur gehört auch dazu. Probiere es einfach aus. Der Aufwand ist wirklich gering.

Locken ohne Hitze: Die 5 besten Tricks für Locken über Nacht - leicht gemacht

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.