14 Jahre Ehe

Elfenbeinhochzeit: Diese Bedeutung hat der 14. Hochzeitstag

Aus der Serie: Hochzeitstage und ihre Bedeutungen: Von der Papierhochzeit zur Himmelshochzeit - die wichtigsten Ehe-Jubiläen

Wieso der 14. Hochzeitstag auch als Elfenbeinhochzeit bekannt ist? Wir verraten es dir.

16 / 28
Elfenbeinhochzeit: Diese Bedeutung hat der 14. Hochzeitstag
Der 14. Hochzeitstag ist vom edlen Elfenbein gezeichnet. Foto: iStock/Barmaleeva/venimo

Nach der Petersilienhochzeit und der Veilchenhochzeit, wird nach 14 gemeinsamen Ehejahren die Elfenbeinhochzeit zelebriert. Dabei handelt es sich zwar nicht um ein großes Jubiläum, doch die Bedeutung des Elfenbeins ist eine ganz besondere.

Wieso wird am 14. Hochzeitstag die Elfenbeinhochzeit gefeiert?

Der 14. Hochzeitstag steht ganz im Zeichen des kostbaren Materials Elfenbein. Genauso wie das weiße Gold der Elefanten, ist auch die Ehe nicht nur unglaublich wertvoll, sondern auch extrem widerstandsfähig. Nach 14 gemeinsamen Jahren kann nicht mehr viel kommen, dem ihr nicht standhalten könntet.

10 kleine Dinge, die jede Beziehung stärken

Elfenbeinhochzeit: So schön könnt ihr euren 14. Hochzeitstag verbringen

Da Elfenbeinhandel weltweit weitestgehend verboten ist und die Elefanten für ihre Stoßzähne brutal getötet werden, solltet ihr euch auf keinen Fall echtes Elfenbein schenken.

Möchtet ihr auf die Symbolik eures Hochzeitstages eingehen, dann besucht doch Elefanten im Zoo oder verschenkt kuschelige Plüschelefanten oder Schlüsselanhänger. Ihr habt schon immer von einem Safari-Urlaub geträumt, um Elefanten und Co. in freier Wildbahn zu beobachten? Dann wäre jetzt die perfekte Zeit dafür. 

Möchtest du noch mehr über die Bedeutungen von anderen Hochzeitstagen wie der Silberhochzeit, der Petersilienhochzeit oder der Rosenhochzeit erfahren, dann klick dich durch den Slider.