Oh, là, là!

Emily in Paris: So heißt ihre freche Pony-Frisur!

"Emily in Paris" ist bekannt für exzentrische Mode! In der neuen Staffel überrascht Emily aber nicht nur mit kunterbunten Outfits, sondern auch einer neuen Pony-Frisur! Wie diese heißt und was sie zur Trendfrisur 2023 macht, verraten wir dir!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Seit dem 21.12. ist die mittlerweile dritte Staffel der Netflix-Erfolgsserie "Emily in Paris" zu streamen. Bereits in der aller ersten Folge der neuen Staffel muss Emily eine große Entscheidung treffen, bleibt sie in Paris und arbeitet für ihre französische Chefin Sylvie oder bleibt sie der amerikanischen Firma und ihrer langjährigen Mentorin Madeline treu? Kurzerhand fällt sie eine kleine existenzielle Krise und statt sich für Paris oder Chicago zu entscheiden, wählt sie natürlich die logischste Entscheidung schlechthin: Sie schneidet sich einen Pony!

Haben wir uns nicht schon alle mal an diesem Punkt wiedergefunden, an dem wir glauben, jetzt hilft nur noch ein Pony? Meistens tat er das aber nicht und meistens verschlimmerte er unsere Situation nur noch mehr, weil wir unzufrieden mit dem Ergebnis waren. Emily beweist: Das geht auch anders! Sie ist direkt in ihrem neuen Haarschnitt verliebt und betont vielmals bei ihren Freunden, dass man sich auch einen Pony schneiden lassen kann, wenn alles in Ordnung ist - recht hat sie!

Denn Pony-Frisuren gehören längst du den angesagtesten Trend-Frisuren ist sind keinesfalls mehr ein Styling-Faux-pas - jedenfalls, wenn der richtige Pony-Schnitt ausgewählt wird. Emily hat sich zwar ihren Pony selbst geschnitten, doch wir wissen alle, das würde in der Realität ganz anders aussehen. Also bitte nicht selbst zur Schere greifen und lieber den nächsten Friseurtermin buchen.

Wie Emilys freche Pony-Frisur genau heißt, verraten wir dir natürlich. Immerhin gehört dieser ganz bestimmte Pony zu den angesagtesten Frisuren fürs kommende Jahr.

Neuer Cut für Emily: Sie trägt jetzt "Wispy Bangs"!

Neuer Cut für Emily: Sie trägt jetzt Wispy Bangs!
Emily mit neuem Pony: C'est magnifique! Foto: STÉPHANIE BRANCHU/NETFLIX

Adieu langweiliger Mittelscheitel und zur Perfektion definierte Wellen, salut sanfte Wellen und frecher Pony! Dass Emily längst kein Touri mehr ist, sondern in der Stadt der Liebe Fuß gefasst hat, spiegelt sich auch in ihrem Stil wieder. Ihre Haare sind nicht mehr in kleinen, definierten Wellen gelegt, die sich kaum bewegen, sondern fallen leichter in einer großen sanften Welle über ihre Schultern. Einen weiteren Touch French Chic verleiht Emily ihr neuer, frecher Pony. Die sogenannten "Wispy Bangs" fallen ihr sanft in die Stirn und verleihen ihr einen neuen, schicken Look.

Wispy Bangs: Das steckt hinter der angesagten Pony-Frisur

Wispy Bangs: Das steckt hinter der angesagten Pony-Frisur
Très chic - Ein Pony verleiht jeder Trägerin einen neuen Look. Foto: STÉPHANIE BRANCHU/NETFLIX

Das Geheimnis der "Wispy Bangs" ist ihr leichter, luftiger Schnitt. Sie sind das komplette Gegenteil von einem vollen, voluminösen geraden Pony. Deswegen werden sie gerne auch mal "Feathered Fringe" bezeichnet. Die einzelnen Strähnen fallen federleicht in die Stirn und reichen bis knapp über die Augenbrauen.

Die Pony-Frisur ist perfekt geeignet für besonders feines Haar, da der Pony, wie bereits erwähnt, nicht voluminös, sondern dezent und fluffig fallen soll.

Wahrscheinlich hat sich deshalb "Emily in Paris"-Darstellerin Lily Collins seit den Dreharbeiten nicht von ihren "Wispy Bangs" verabschiedet. Der softe Pony setzt ihr dünnes Haar wunderbar in Szene.

Wer mag, kann die federleichten Bangs auch mit dem "Wispy Bob" kombinieren. Wer weiß, vielleicht bekommen wir Emily in den kommenden Staffeln auch noch mit einem raffinierten French Bob zu sehen. Wir sind gespannt!

Artikelbild und Social Media: STÉPHANIE BRANCHU/NETFLIX