ErziehungstippErziehung: So entschuldigt sich dein Kind von alleine

Erziehung kann schwierig sein – aber nicht mit diesem Trick. Denn auf diese Erziehungsweise entschuldigt sich dein Kind von alleine und ist dabei sogar ehrlich!

Mit diesem Tipp kann Erziehung ganz einfach sein.
Mit diesem Tipp kann Erziehung ganz einfach sein.
Foto: iStock

Erwachsene machen Fehler, Kinder machen Fehler. Das ist menschlich. Am wichtigsten ist dabei jedoch die Tat danach: Man sollte für seine Fehler stehen und sich entschuldigen. Doch wie bringt man dieses Verhalten seinen eigenen Kindern bei, wenn es uns selbst nicht immer leicht fällt?

Was tut man zum Beispiel, wenn es plötzlich das eigene Kind ist, das einem anderen auf dem Spielplatz an den Haaren zieht? Man nimmt es beiseite und sagt ihm, es solle sich entschuldigen. Das ist wohl die einfachste Art der Erziehung. Deswegen aber leider nicht die effektivste. 

Denn das Einzige, das Kinder auf diese Weise lernen, ist, sich zu entschuldigen, ohne es wirklich ernst zu meinen. Sie plappern Worte nach. Doch wie gelingt es, dass ein Kind sich eines Tages sogar von alleine entschuldigt – offen und ehrlich?

Erziehung: Häufige Fallen und wie Sie richtig reagieren

Dazu kursiert ein einfacher Erziehungstipp im Internet. Und der klingt simpel, effizient und logisch. Genauso also, wie man sich die Erziehung eigentlich wünscht. So funktioniert’s:

  1. Das Kind aus der Streitsituation und in ein neutrales Umfeld bringen.
  2. Wenn es sich beruhigt hat, sag ihm mit ruhiger, nicht vorwurfsvoller Stimme: „Du hast jemandem weh getan.“.
  3. Nach kurzer Zeit kannst du hinzufügen, dass du verstehst, dass dein Kind böse oder traurig war, aber dass es trotzdem jemandem sehr wehgetan hat. Dann frag es: „Was meinst du, könntest du tun, um zu zeigen, dass es dir wirklich Leid tut?“
  4. Lass dein Kind nun überlegen. Es wird selbst auf eine Entschuldigung kommen!

Der Erziehungstipp leuchtet ein. Denn wenn wir in uns hineinhorchen, ergibt es einen Sinn: Gibt es in dieser Situation etwas Schlimmeres, als ein schlechtes Gewissen? Dieses Gefühl ist es, dass Kinder wirklich den Weg zu einer richtigen Entschuldigung weist. Vorwürfe schaffen Distanz, Verständnis jedoch Vertrauen. Und dieser Erziehungstipp stärkt eine Eigenschaft, die unglaublich wichtig in unserer Gesellschaft ist: Empathie.

Eine weitere Geschichte über eine kreative und besonders effektive Erziehungsmaßnahme liest du hier: Erziehungsmethode: Mädchen bekommt Brief von der Zahnfee

 

(ww4)

Kategorien: