StraffenFitnessband Übungen: Super Workout für den ganzen Körper

Bauch, Beine, Po, Arme, Schultern - mit diesen Fitnessband Übungen kannst du deinen ganzen Körper trainieren und straffen. Alles, was du dafür brauchst, ist ein einziges Tool.

Fitnessbänder sind ein tolles Hilfsmittel, wenn du dein Training abwechslungsreicher gestalten möchtest. Sie haben außerdem einen großen Vorteil gegenüber anderen Tools wie Hanteln oder auch Kettlebells: Du kannst sie immer und überall hin mitnehmen. Egal, ob du gerne zuhause trainierst, im Studio oder auch auf Reisen deine Workout-Routine beibehalten möchtest. Fitnessbänder brauchen nicht viel Platz und wiegen so gut wie nichts. So kannst du deinen ganzen Körper trainieren - wo und wann dir danach ist. 

Wir zeigen dir Fitnessband Übungen, die dir nicht nur zu einem Knackpo verhelfen, sondern auch deine Bauch- und Armmuskulatur straffen

Hinweis: Für die folgenden Übungen benötigst du ein kurzes Loop-Fitnessband, auch Miniband genannt. Tipp: Für all diese Workouts gilt, dass du bestimmst, wie anstrengend du sie gestaltest. Du kannst sowohl die Fitnessbänder einfach weglassen wie auch die Schwierigkeit erhöhen, indem du festere Booty Bands verwendest.

Reiterhosen in 5 Minuten wegtrainieren

 

Booty Band Übungen: 5 Übungen für straffe Beine und einen Knackpo

Stehende Leg Lifts

  1. Dein rechtes Bein ist dein Standbein. Du stehst aufrecht. Achte darauf, dass du deine Beine nicht überstreckst. Dein Fitnessband positionierst du knapp über deinen beiden Fußknöcheln.
  2. Hebe jetzt dein linkes Bein so weit an, dass du nicht zur Seite neigen musst. 
  3. Mache 30 Wiederholungen und wechsle dann die Seite.

Donkey Kicks

  1. Du startest im Vierfüßler. Das Miniband sitzt knapp über deinen Knien.
  2. Kicke jetzt dein rechtes Bein im rechten Winkel nach oben und bringe dann das Knie wieder Richtung Boden. Du kannst es ganz absetzen oder auch nur kurz über dem Boden schweben lassen. 
  3. Wiederhole die Übung 30 Mal mit dem rechten Bein und wechsle dann.

Fire Hydrant

  1. Komme in den Vierfüßlerstand. Das Fitnessband sitzt über deinen Knien.
  2. Starte mit dem rechten Bein und hebe dein Knie im rechten Winkel an. Das Bein bleibt angewinkelt. 
  3. Wiederhole die Übung 30 Mal und starte dann mit dem anderen Bein. 

Squat Walks mit Fitnessband

  1. Starte in der Squatposition. Achte darauf, dass deine Zehen nicht über deine Knie herausragen. Das Gewicht ist nach hinten verlagert. Das Booty Band ist über deinen Knien positioniert.
  2. Laufe nun seitlich zwei Schritte nach rechts und dann wieder nach links. Halte dabei die Squat-Position.
  3. Wiederhole das Ganze für ungefähr eine Minute. 

Clams

  1. Das Fitnessband sitzt knapp über deinen Knien. Lege dich seitlich auf den Boden. Deine Beine sind angewinkelt und deine Füße liegen aufeinander.
  2. Öffne jetzt deine Knie und schließe sie dann wieder. Diese Übung solltest du an der Innenseite deiner Oberschenkel merken.
  3. Wiederhole die Übung 20 Mal auf der einen Seite und dann auf der anderen.
 

Fitnessband Übungen für Arme und Bauch

Leg Extension

  1. Positioniere das Fitnessband über deinen Knien und lege dich auf den Rücken. Deine Beine sind angewinkelt (90 Grad). Bringe deine Beine so weit auseinander, dass das Band unter Spannung steht.
  2. Hebe nun deinen Oberkörper so wie bei einem Sit Up an, sodass dein Bauch angespannt ist. 
  3. Strecke jetzt abwechselnd erst das rechte und dann das linke Bein nach vorne aus. Achte dabei darauf, dass dein unterer Rücken Bodenkontakt hält.
  4. Wiederhole die Übung insgesamt 40 Mal, also 20 Mal pro Bein.

Bicycles

  1. Gleiche Ausgangposition wie bei der vorherigen Übung.
  2. Strecke jetzt im Wechsel das linke und dann das rechte Bein nach vorne und führe dabei jeweils den linken beziehungsweise den rechten Ellenbogen zum entgegengesetzten Knie.
  3. Führe die Bewegung pro Seite 25 Mal durch. 

Trizeps Pulses

  1. Deine Knie sind leicht gebeugt, dein Oberkörper leicht nach vorne geneigt, dann Rücken gerade. Das Fitnessband liegt oberhalb deiner Handgelenke. Deine Arme sind nach hinten gestreckt. Deine Handflächen zeigen zueinander.
  2. Mache jetzt kleine pulsierende Bewegung und führe deine Handgelenke auseinander.
  3. Wiederhole die Bewegung 30 Mal.

Pull Downs

  1. Du stehst aufrecht in einem hüftbreiten Stand. Deine Arme sind über dem Kopf ausgestreckt, das Miniband hältst du mit beiden Händen.
  2. Ziehe nun den rechten Arm nach unten in einen 90-Grad-Winkel. Wiederhole dies 20 Mal.
  3. Dann folgt ein Seitenwechsel.

Wenn du direkt mit den Fitnessband Übungen loslegen möchtest, kannst du dir super Minibänder in unterschiedlichen Sträken online auf amazon.de kaufen.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: