Der Schlager boomtFlorian Silbereisen zerstört Dieter Bohlen!

Im direkten Duell hatte Dieter Bohlen keine Chance gegen Florian Silbereisen. Von welchem Wettstreit die Rede ist und wie Florian Silbereisen den Poptitanen in seine Schranke verwiesen hat, erfährst du bei uns.

Das der Schlager boomt, bewies Schlagersänger und Moderator Florian Silbereisen am Wochenende ohne große Mühe. Denn Flori sang den Poptitanen Dieter Bohlen einfach an die Wand. Wir klären über das Duell der beiden Sänger auf.

Florian Silbereisen & Sarah Lombardi: Die BABY-Bombe ist geplatzt!

 

Dieter Bohlen hatte keine Chance gegen Florian Silbereisen

Alle lieben Florian Silbereisen und der Poptitan Dieter Bohlen gehört wohl mittlerweile eindeutig zum alten Eisen, zumindest wenn es nach den Einschaltquoten vom Wochenende geht. Ein Plus von 600.000 Zuschauern im Vergleich zur letzten Sendung konnte Florian Silbereisen mit seinem „Schlagerboom 2019“ verbuchen, Zahlen von denen Dieter Bohlen definitiv nur träumen kann.

Denn das TV-Format des Schlagersängers sahen sich unglaubliche 5,75 Millionen Menschen an. Ob das vielleicht auch am Überraschungsgast Helene Fischer lag? Wer weiß.

Alles zum Überraschungsauftritt von der Schlager-Queen: Helene Fischer, Florian Silbereisen und das verbotene Wort

Im direkten Vergleich hat Dieter Bohlen mit seiner Sendung „Das Supertalent“ nicht den Hauch einer Chance gehabt. Denn das TV-Format schalteten lediglich 3,73 Millionen Menschen ein. Unglaubliche 2 Millionen Zuschauer weniger als beim „Schlagerboom 2019“.

Wer jetzt denkt, dass Flori nur bei den älteren Menschen punkten konnte, der irrt gewaltig. 850.000 Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Was für eine herbe Klatsche für den Poptitanen. Damit zerstörte Florian Silbereisen Dieter Bohlens Chance auf das erfolgreichste TV-Format des Wochenendes spielend.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: