Im Haushalts-Check

Die 5 besten Geruchsneutralisierer für zu Hause

Ob bei Haustieren, nach dem Kochen oder in stickigen Räumen – ein Geruchsneutralisierer hilft schlechten Geruch schnell loszuwerden. Das sind unsere Favoriten.

Geruchsneutralisierer
Die besten Geruchsneutralisierer für dein Zuhause Foto: iStock/didecs

Wer Haustiere hat oder in einem Raucher*innenhaushalt lebt, weiß, dass schlechter Geruch gar nicht so leicht aus Textilien, Polstern und Innenräumen zu entfernen ist. Und so darf es nicht nur für Oberflächen, Böden und Co. der passende Reiniger sein, sondern auch für die Luft und Textilien. Ein Geruchsneutralisierer kann hier Abhilfe schaffen. Wir stellen die besten Produkte vor, die Geruch von Haustier-Urin, -Erbrochenem, Rauch und Co. den Kampf ansagen. 

Was ist der beste Geruchsneutralisierer?

Der Lufterfrischer von Febreze mit dem Duft "Morgentau" sorgt nicht nur für guten Duft in deiner Wohnung – gleichzeitig hilft er auch, schlechte Gerüche zu neutralisieren und zu entfernen. Dafür sorgt die einzigartige Frische-Luft-Technologie des Haushaltssprays. Der Geruchsentferner kommt über Amazon zum Vorratspreis im praktischen Dreierpack bei dir zu Hause an. 

Im Überblick: 

  • erfrischt die Luft

  • neutralisiert unangenehme Gerüche und entfernt sie

  • Inhalt: 3 x 300 ml

  • im Vorratspack über Amazon erhältlich

  • Preis-Leistungs-Sieger

Geruchsneutralisierer: Weitere Favoriten im Check

Ob Geruchsneutralisierer als Spray oder elektrisch betrieben – im Folgenden stellen wir dir vier weitere Favoriten vor, sodass du garantiert etwas Passendes für deine eigenen vier Wände findest:

EcoPhil Geruchsentferner für Textilien

Das Geruchsneutralisierer-Spray von EcoPhil kommt problemlos gegen schlechte Gerüche an – sei es bei Erbrochenem, Hunde- oder Katzenkot, Schweiß, Abfall oder Urin. Das Haushaltsspray kann für Polster und Textilien verwendet werden und neutralisiert Gerüche in kürzester Zeit; und das ganz ohne Duftstoffe. Der Geruchsneutralisierer kommt außerdem auch gegen leichte Flecken an und besteht gänzlich aus natürlichen Inhaltsstoffen. Zur Anwendung: Den Geruchsneutralisierer auf die Oberflächen sprühen und für kurze Zeit einwirken lassen. Anschließend mit einem Tuch abnehmen oder einer Bürste aus Textilien oder Polstern ausbürsten. 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 500 ml 

  • vegan und natürlich

  • einfache Anwendung

  • auch als Fleckentferner-Spray

Elektrischer Luftreiniger für die Steckdose

Der Geruchsneutralisierer von Yuede funktioniert elektrisch und wird zur Anwendung in die Steckdose gesteckt. Ob im Auto oder im Haus – das Gerät neutralisiert unangenehme Gerüche rund um Rauch, Haustiere und schlechte Luft in kürzester Zeit. Der Regler kann je nach Raumgröße für 10, 20 oder 30 Quadratmeter eingestellt werden. Die Ozondesinfektionsfunktion sorgt dafür, dass die Luft sterilisiert, desinfiziert und Bakterien abgetötet werden. Je nachdem für welchen Modus du dich entscheidest, stoppt der Ozongenerator nach 25 Minuten Betrieb automatisch für fünf Minuten. 

Im Überblick: 

  • elektrisches Geruchsneutralisierer-Gerät mit Ozon

  • kommt gegen üble Gerüche an

  • für Autos und Innenräume

Freshwave Geruchsentferner-Spray

Auch der Geruchsneutralisierer von Freshwave kommt als Spray und macht die Raumluft, Polster und schlecht riechende Textilien im Handumdrehen wieder frisch. Sei es bei Schweißgeruch, Rauch, Haustieren oder nach dem Kochen – das Spray kommt gegen unangenehme Gerüche problemlos an. Im Spray enthaltene elektrostatische Moleküle sorgen dafür, dass schlechte Gerüche angezogen und entfernt werden. Im Spray enthalten sind natürliche Inhaltsstoffe wie Wasser sowie Extrakte aus Limette, Piniennadeln, Anis, Nelken und Zedernholz. Wichtig: Um allergische Reaktionen auszuschließen das Spray vor großflächiger Anwendung erst einmal mit kleineren Sprühstößen ausprobieren. 

Im Überblick: 

  • Inhalt: 250 ml 

  • für Innenräume, Textilien, Polster und Autos

  • neutralisiert schlechten Geruch

Prinox Enzymreiniger-Konzentrat

Auch ein Enzymreiniger kommt gegen schlechten Geruch problemlos an. Das Enzymreiniger-Konzentrat von Prinox kommt mit der praktischen Mischflasche, sodass du je nach Bedarf nachfüllen kannst. Besonders bei Haustieren und schlechtem Geruch in der Luft ist das Haushaltsspray hilfreich. Enthaltene Mikroorganismen sorgen bei Kontakt mit Geruchsmolekülen dafür, dass Enzyme entstehen, die den Geruch entfernen. Eine Flasche des Konzentrats kann für bis zu 50 Liter Enzymreiniger ausreichen. Einsetzen kannst du es aber nicht nur bei Haustiergerüchen, sondern auch für Textilien, Polster, im Auto und als Geruchsneutralisierer für Wohnung und Haus. 

Im Überblick: 

  • wirkt bereits nach 24 Stunden gegen den Geruchsherd

  • gegen strengen Geruch; bspw bei Erbrochenem, Urin, Schweiß und Co.

  • Konzentrat kann für bis zu 50 Liter Reiniger ausreichen

Welcher Duft neutralisiert Gerüche?

Natürliche Geruchsentferner oder Hausmittel, die unangenehme Gerüche neutralisieren, sind beispielsweise Kaffee, Natron oder Zitrusfrüchte wie Zitronen oder Orangen. 

Wie funktioniert ein Geruchsneutralisierer?

Ein Geruchsneutralisierer wirkt durch enthaltene Moleküle, die mit den Geruchsmolekülen in der Luft oder den Textilien reagieren und entfernt diese, statt sie nur zu überdecken. 

Video – Wäsche stinkt: Was kann ich tun? >>

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.