Raumdüfte

Lufterfrischer: Die besten Düfte für dein Zuhause

Ein Raumduft macht den Wohlfühl-Faktor in deinem Zuhause perfekt. Aber ein Lufterfrischer sorgt hierbei nicht nur für angenehmen Duft, sondern fungiert gleichzeitig auch als Duftneutralisierer. Die besten Modelle stellen wir hier vor!

Lufterfrischer für Zuhause
Die besten Lufterfrischer im Check Foto: iStock/ morrowlight

Bester Lufterfrischer: Febreze 3Volution Duftstecker

Ob nach dem Kochen, wenn du Haustiere hast oder auch nach dem Racletteabend mit Freunden – jeder von uns kennt es, wenn sich im Alltag schlechte Gerüche in der Wohnung breitmachen. Neben regelmäßigem Lüften kann auch ein Lufterfrischer bei diesem Problem Abhilfe schaffen! Das Besondere? Du kannst die Duftrichtungen variieren und hast stets einen frischen und angenehmen Geruch in deinen eigenen vier Wänden. Neben Duftkerzen, Räucherstäbchen und Co. ein absolutes Must-have im Haushalt – finden wir! Aber überzeuge dich selbst – unsere Favoriten unter den beliebten Lufterfrischern präsentieren wir dir im Folgenden einmal genauer.

Lufterfrischer-Vergleich: Die sechs besten Raumdüfte im Haushalts-Check

Ob Geruchsneutralisierer, Aromavernebler, oder Lufterfrischer-Sprays – das Angebot an verschiedenen Raumdüften für zu Hause ist riesig! Und auch in den Duftrichtungen musst du dich nicht komplett festlegen – über Vanille, Orchidee, Baumwolle und viele mehr ist alles dabei, was das Herz begehrt. Das sind unsere Favoriten zum Nachshoppen!

Air Wick Aroma Öl Diffuser mit Lavendel

Entspannung pur – dafür sorgt der Aroma Öl Diffuser mit Lavendelduft von Air Wick. Im Starter Set enthalten sind der Aroma Diffuser und zwei Duftölflakons zum Nachfüllen. Das Gerät vernebelt das Aromaöl mit Flüssigkeit und verteilt den Lavendelduft in deinen Räumen. Wie stark der Duft sein soll, kannst du über einen Regler bestimmen. Für größere Räume empfiehlt sich eine stärkere Intensität, wobei du den Regler in kleineren Räumen eher etwas weiter unten halten solltest. Zudem kannst du Zeitintervalle einstellen, zu denen dein Aroma Diffuser Raumduft abgeben soll, danach schaltet er in den Stand-by-Modus. Die Grundeinstellung ist auf acht Stunden Duftabgabe und 16 Stunden Stand-by getimt.

Das Produkt im Überblick:

  • Starter-Set mit Nachfüller

  • hilft gegen unangenehme Gerüche

  • Nachfüller bei Amazon erhältlich

Lufterfrischer Test: Febreze 3Volution Duftstecker

That smell though – der Lufterfrischer von Febreze ist unser Favorit in dieser Runde und konnte im Lufterfrischer-Test absolut überzeugen. Der Duftstecker kommt im Vorratspack mit vier Nachfüllern. Das Plug-in-Starter-Kit bedienst du wie folgt: Den Febreze-Stecker auspacken, die Deckel des Duft-Trios abschrauben und in den Diffuser einsetzen. An der Seite des Duftsteckers kannst du die Intensität des Raumdufts variieren. Das Besondere hierbei? Ein Duft-Trio hält bis zu 90 Tage und ist in verschiedenen Duftrichtungen erhältlich. Eine Kombi kommt mit drei Fläschchen, die jeweils mit verschiedenen Nuancen eines Dufts versehen sind. Diese wechseln im 45-Minuten-Takt automatisch und ergänzen sich optimal. Dabei sorgen die Düfte nicht nur dafür, dass deine Wohnung oder deine Zimmer angenehm riechen, sondern auch dafür, dass unangenehme Gerüche verschwinden. Der Duft "Reine Frische" riecht frisch und unaufdringlich und erinnert an weiße Baumwolle. Klarer Vorteil: Den Lufterfrischer von Febreze kannst du in jedem Raum, der mit einer Steckdose versehen ist, anwenden. Wichtig: Bei dem Duftstecker 3volution handelt es sich nicht um ein Spray, sondern um eine Art Diffuser. Im Gegensatz zum Spray funktioniert der Stecker eher als Raumduft und wird nicht auf Textilien, Kleidung und Co. verwendet.

Das Produkt im Überblick:

  • Duft: Reine Frische

  • weitere Nuancen: u.a. Vanille, Lenor Aprilfrisch, Winterbeere, Apfel Zimt

  • Nahfüller bei Amazon im Vorratspack erhältlich

  • gegen unangenehme Gerüche und für frischen Raumduft

  • mit Intensitätsregler

Prowin Lufterfrischer mit vier Duftrichtungen

Die Prowin Airbowl ist mit unter den beliebtesten elektrischen Lufterfrischern zu finden. Die Kugel kommt mit vier verschiedenen Duftrichtungen, die du allesamt zum Neutralisieren von Gerüchen und Erfrischen deiner Wohnung anwenden kannst. Zur Benutzung der Bowl kannst du sie mit Wasser füllen und eine kleine Dosis des Duftneutralisators hinzugeben. Nach kurzer Zeit verdampft die Flüssigkeit und die Luft im Raum duftet wieder frisch und sauber. Die Prowin Airbowl filtert Formaldehyd aus der Luft und frischt das Raumklima auf. Dank des großen Fassungsvermögens ist der elektrische Lufterfrischer sowohl für große als auch kleine Räume geeignet. Schlechter Geruch verschwindet und ein frischer Duft bleibt - genial!

Das Produkt im Überblick:

  • Luftbefeuchter und Geruchsneutralisierer

  • beliebter Hersteller

  • sorgt für Frische und angenehmen Geruch

Rituals Lufterfrischer Duftstäbchen

Auch die Duftstäbchen von Rituals eignen sich hervorragend als Lufterfrischer für zu Hause. Nimm die Duftstäbchen aus der Verpackung und drapiere sie im mitgelieferten Flakon, sodass sie nach nur weniger Zeit ihren Duft entfalten können. Wer Rituals kennt, weiß um die besonderen Duftnuancen – so auch bei den "The Ritual of Jing" Duftstäbchen, die unaufdringlich nach blumigen Noten und indischem Lotus riechen. Abrunden kannst du das Ganze mit dem passenden Spray, den Duftkerzen und den Pflegeprodukten der Serie. Außerdem gibt es auch einen Auto-Lufterfrischer von Rituals. 

Das Produkt im Überblick:

  • Raumduft durch Duftstäbchen

  • beliebter Hersteller

  • einzigartige Düfte

Air Wick Duftstecker mit Duftölflakon

In Sachen Lufterfrischer zählt die Marke Air Wick auf jeden Fall zu den bekanntesten Herstellern auf dem Markt. Neben vielen verschiedenen Duftkreationen für das Auto findest du hier auch solche, die du für dein Haus oder deine Wohnung nutzen kannst. Darunter der Botanica by Air Wick Duftölflakon. Der Duftstecker kommt mit einem Duftöl, das nach Himalaya-Magnolie und Vanille duftet und hilft schlechten Geruch in Innenräumen zu neutralisieren. Je nachdem wie stark der Duft sein soll, kannst du den automatischen Duftspender in fünf verschiedenen Stufen einstellen. Eine Füllung kann bis zu 100 Tage halten und sollte sie einmal leer sein, kannst du einfach einen Nachfüller in das Gerät setzen. Auch hier handelt es sich nicht um ein Spray, sondern um einen Duftstecker, der automatisch und eher als Raumduft funktioniert. 

Das Produkt im Überblick:

  • beliebter Hersteller 

  • auch Auto-Lufterfrischer erhältlich

  • Nachfüller bei Amazon verfügbar

Elektrischer Lufterfrischer von ipuro

Zugegeben, der Lufterfrischer von iPuro sieht mit seiner eleganten, schwarzen Optik auf den ersten Blick nicht unbedingt aus wie ein Diffuser. Das schicke Gerät kommt mit einer Ultraschalltechnologie, die das Raumklima dank sanfter Aromaverneblung verbessert und die Luft frischer erscheinen lässt. Den Duft kannst du frei wählen – nimm ein Duftöl deiner Wahl und mische es in der vorgegebenen Menge zum Wasser im Vernebler. Klarer Vorteil hier: Der Air Sonic von iPuro ist äußerst leise und kann somit auch in der Nacht eingeschaltet bleiben. Ein integriertes Stimmungslicht rundet das Ganze ab und lässt mitsamt der zehn verschiedenen Duftnuancen eine gemütliche Atmosphäre entstehen – für mehr Entspannung und Ruhe in deinem Zuhause und einen angenehmen Geruch. 

Das Produkt im Überblick:

  • Luftbefeuchter und Aromadiffuser

  • funktioniert mit Wasser und Duftöl

  • schickes Design

Tipps für ein angenehmes Raumklima

Ob Pflanzen fürs Schlafzimmer oder Technik-Gadgets - wir haben die besten Tipps für ein angenehmes Raumklima zusammengestellt >>>

Aroma-Diffuser | Autoduft | Ionisator | Beste Duftkerzen | Geruchsneutralisierer | Raumluftbefeuchter | Bester Raumduft | Hochwertige Duftkerzen | Räucherstäbchen Wirkung |

Wie gut sind Lufterfrischer?

Nicht alle Lufterfrischer und Duftrichtungen sind gut und überzeugend. So gibt es manche Duftnoten, die für manche Geschmäcker zu intensiv, aufdringlich oder gar billig riechen. Aber auch bei den ätherischen Ölen solltest du vorsichtig sein – achte beim Kauf darauf, dass du zu ätherischen Ölen greifst, die von Bio-Qualität zeugen und keine künstlichen Stoffe enthalten. Dadurch, dass du sie durch die Luft einatmest, solltest du unbedingt auf natürliche Inhaltsstoffe und gute Qualität setzen.

Der Duftstecker von Febreze konnte im Test sehr überzeugen. Nicht nur wegen seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, sondern auch wegen vieler weiterer Gründe. So hat uns hierbei besonders gut gefallen, dass er äußerst einfach zu installieren ist und, dass die Duftölflakons wirklich für eine Weile halten. Das Starter-Set mit Nachfüllern lohnt sich hierbei besonders. Dadurch, dass die Intensität des Dufts variiert werden kann, wurde der Geruch nicht zu aufdringlich empfunden, was jedoch auch damit zusammenhängt, dass der elektrische Lufterfrischer mit drei verschiedenen Nuancen arbeitet, die sehr gut harmonieren und automatisch wechseln. Auch die Flexibilität hat uns überzeugt – so kannst du das Gerät von Raum zu Raum mitnehmen und flexibel installieren. Denn dadurch, dass der Duftstecker direkt in die Steckdose gesteckt werden kann, muss kein Kabel gelegt oder Wasser aufgefüllt werden – bequemer geht es kaum! All das sind gute Gründe, weswegen wir den Febreze 3volution zum besten Lufterfrischer küren.

Wer statt eines Duftsteckers lieber auf einen Raumdiffuser setzen möchte, der sollte natürlich auch ein paar Dinge beachten. Entscheidende Faktoren sind hierbei die Einstellungsoptionen, das Fassungsvermögen, die Verneblungsintensität, die Energieklasse sowie die Größe und das Design des Geräts. Viele Aromadiffuser kommen mit LEDs in verschiedenen Farben und einem automatischen Stand-by-Modus. Zudem wird dir hier von Designs mit Holzoptik, mit Ornamenten, aus Metall und Co. eine äußerst große Auswahl geboten. Viele Lufterfrischer-Modelle fungieren zudem gleichzeitig auch als Luftreiniger.

Wie viel kostet ein Lufterfrischer?

Die Preisrange im Bereich der Lufterfrischer beläuft sich von fünf bis hin zu 150 Euro. Das hängt ganz davon ab, welche Ansprüche du hast. Einen Duftstecker mit Nachfüller bekommst du meist bereits unter zehn Euro, wohingegen ein elektrischer Lufterfrischer oder ein Aromadiffuser meist etwas mehr kostet. Auch bei den Ölen solltest du auf gute Qualität setzen; hierbei empfehlen wir unbedingt ätherische Öle zu verwenden, die von Bio-Qualität zeugen und wenn möglich frei von synthetischen Inhaltsstoffen sind.

Was ist ein Raumduft Diffuser?

Ein Raumduft-Diffuser oder ein Aromadiffuser ist ein Gerät für zu Hause, das im Grunde genommen Wasser und Aromaöl verdampft. In das Gerät wird eine Mischung aus Wasser und ätherischem Öl gegeben, die dank des Raumdiffusers in feinen Wasserdampf verwandelt werden. Dieser strömt durch das Gerät in den Raum und verbreitet dort einen unaufdringlichen und leichten Duft. Einen Diffuser kannst du jedoch nicht nur als Lufterfrischer oder Luftreiniger verwenden; er funktioniert auch zur Aromatherapie oder zur Entspannung. Wähle hierfür einfach das passende Aromaöl, das du auf den von dir gewünschten Effekt abstimmst.  

>>> Unsere liebsten Aroma Diffuser kannst du hier nachshoppen:

Wo kann man einen Raumduft kaufen?

Einen Lufterfrischer kannst du sowohl online als auch offline shoppen. So findest du entsprechende Produkte und Geräte beispielsweise bei Onlineshops wie Amazon, Douglas oder Flaconi. Das Gute: Bei Amazon kannst du Nachfüller im Vorratspack gleich mitbestellen. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.