Einfach und schnellGlühbier: Dieses Rezept macht warmes Bier zum Trend

Warmes Bier schmeckt nicht? Ein Mythos! Denn dieses Jahr ist Glühbier absolut im Trend. Und mit den richtigen Gewürzen wird das warme Bier zum Hochgenuss. Wir verraten ein einfaches Glühbier-Rezept, mit denen du deine Gäste garantiert begeistert.

Früher galt warmes Bier als Hausmittel gegen Erkältung, das man nur schwer herunter bekam. Und wie das so ist: Alle Dinge kommen wieder. So auch das warme Bier. Nicht als Erkältungs-, sondern Genussmittel! Denn das Hopfengebräu lässt sich sehr wohl erhitzt trinken und schmeckt dabei ganz und gar nicht nach Medizin.

Warmes Bier bei Erkältung: Mythos oder Wahrheit?

Wer über den Weihnachtsmarkt schlendert, hat es vielleicht schon entdeckt: Glühbier wird von immer mehr Ständen als Alternative zu Glühwein und Co. angeboten. Auch zahlreiche Bierhersteller bringen spezielle Weihnachtseditionen auf den Markt, die mit besonderen Aromen angereichert sind.

Glühwein-Alternativen vom Weihnachtsmarkt: Wir haben getestet!

Das Besondere: Jedes Glühbier schmeckt anders! Denn ein allgemein gültiges Rezept, wie man es von Glühwein kennt, gibt es noch nicht. Trotzdem finden sich einige Zutaten sicherlich in jedem warmen Bier-Getränk wieder, darunter weihnachtliche Gewürze, die zur Adventszeit einfach dazugehören. 

Wir präsentieren dir unser Lieblingsrezept für Glühbier - einen Klassiker, den du aber ganz nach deinem Belieben noch verfeinern kannst. Viele Genießer empfehlen zum Beispiel einen Schuss Kirschsaft. Die Frucht harmoniert überraschend gut mit dem herben Geschmack, so dass ein winterlicher Bier-Punsch entsteht. Probiere es einfach aus!

 

Unser Glühbier-Rezept

Glühbier ist eine wunderbare Alternative zu Glühwein.
Glühbier ist eine wunderbare Alternative zu Glühwein.
Foto: iStock / D-Keine

Zutaten:

  • 1 Liter Bier (am besten eignet sich Schwarzbier, wem das zu malzig ist, der kann auch ein normales Pils oder Lager verwenden)
  • 1cm Ingwer, klein geschnitten
  • 5 - 8 EL brauner Zucker oder Honig je nach Geschmack
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Glühweingewürz - Glühweingewürz selber machen: So einfach geht's

Zubereitung:

  1.  Ingwer klein Schneiden. Höchstens einen Teelöffel hinzugeben, da die Schärfe nicht jedem mundet.
  2. Zitrone auspressen. 
  3. Alle Zutaten in einem Top langsam erhitzen. Nicht aufkochen! 
  4. 15 Minuten ziehen lassen. Zimtstange und Glühweingewürz entfernen, warm genießen!

Appetit bekommen?

Kategorien: