So lecker!

Hot Dog Auflauf: Rezept für Heißluftfritteuse & Ofen

Ob als Seelenfutter, als Party-Snack oder für Kinder: Unsere Rezepte für Hot Dog Auflauf schmecken immer!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was ist besser als ein Hot Dog? Richtig, ein Hot Dog Auflauf! Nicht nur, dass du gleich mehrere Portionen auf einmal machen kannst, das super leckere Gericht wird auch noch mit zartschmelzendem Käse überbacken. Ein tolles Essen für den Filmabend mit den besten Freunden, ein einfaches Party-Rezept und der Renner bei jeder Kindergeburtstagsfeier in einem. Wir verraten dir das beste Hot Dog Auflauf Rezept aus dem Ofen sowie für die Heißluftfritteuse.

Hot Dog Auflauf mit Käse und Bratwurst: Das Ofen-Rezept

Hot Dog Auflauf
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g eingelegte, geröstete Paprika

  • 50 g eingelegte Jalapeños in Scheiben

  • 100 g Gouda-Käse

  • 1 Packung (4 Stück, 250 g) Grill-Bratwurst

  • 100 g Gemüsemais

  • 8 Scheiben Frühstücksspeck

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 1 Packung (4 Brötchen, 250 g) Hot Dog Rolls

  • 4 EL Tomatenketchup

  • 1/2 Bund Schnittlauch

  • 3 Stiele Petersilie

Zubereitung:

  1. Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Jalapeños und Mais abtropfen lassen. Ca. 40 g Käse in dünne Streifen schneiden, Rest fein reiben.

  2. Würstchen längs vorsichtig bis zur Hälfte einschneiden und Käsestreifen in die Einschnitte stecken. Jedes Würstchen mit 2 Scheiben Speck umwickeln.

  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Würstchen darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten.

  4. In der Zwischenzeit Hot Dog Brötchen nebeneinander auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (175 °C/ Umluft: 150 °C) 2–3 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, längs einschneiden und mit Würstchen, Ketchup, Paprika, Jalapeño und Mais füllen.

  5. Hot Dogs dicht nebeneinander in eine Auflaufform (ca. 20 x 25 cm) legen, mit geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ( 225 °C/ Umluft: 200 °C) ca. 15 Minuten backen.

  6. Kräuter waschen und trocken schütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, Petersilien-Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Hot-Dogs aus dem Ofen nehmen und mit Kräutern garnieren.

Hot Dog Auflauf: Einfaches Rezept für die Heißluftfritteuse

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Wiener Würstchen

  • 4 Hot Dog Brötchen

  • 1 Dose Chili con Carne (800g)

  • 100 g Gouda (gerieben)

Zubereitung:

  1. Die Heißluftfritteuse auf 180 °C vorheizen.

  2. Die Würstchen 6 Minuten in der Heißluftfritteuse erhitzen. Herausnehmen und in die Hot Dog Brötchen legen.

  3. Etwas (je 1 EL) Chili con Carne und geriebenen Gouda auf die Hot Dogs verteilen und für weitere 2-3 Minuten zum Überbacken in die Fritteuse geben.

Wusstest du, dass auch Eier super gut in der Heißluftfritteuse gelingen? Hier erfährst du, wie es geht!

Tipps und Topping-Ideen für deinen Hot Dog Auflauf

Natürlich sind beim Belegen und Toppen deines Hot Dog Auflaufs keine Grenzen gesetzt. So kannst du ihn nach dem Überbacken mit allerhand Zutaten verfeinern. Zum Beispiel:

  • Röstzwiebeln

  • Frühlingszwiebeln

  • Zwiebel Chutney

  • Gewürzgurken

  • fein gewürfelte Salatgurke

  • Tomatenwürfel

  • Cornflakes

  • Erdnussflips (zerbröselt)

  • Knusprig angebratene Speckwürfel

  • Chiliflocken oder -Fäden

  • Sauerkraut

  • Baby Leaf Salat-Mix

Tipp: Statt der klassischen Wiener Würstchen eignen sich auch Bratwurst, Krakauer aber auch Rindswürstchen super für den Hot Dog Auflauf.

Artikelbild und Social Media: House of Food / Bauer Food Experts KG