Ernährungstrend Jackfruit: So sieht der Fleischersatz aus und so schmeckt er

Die Jackfruit wird in Deutschland immer beliebter. Vor allem als Fleischersatz ist die Jackfruit großartig.

Inhalt
  1. Jackfruit ist perfekter Fleischersatz
  2. Die Jackfruit ist gesund und hilft beim Abnehmen
  3. Die Nährwerte der Jackfruit (pro 100 Gramm)

 

Jackfruit ist eine Frucht aus den Tropen. Vor allem in Südostasien isst man die Frucht gerne. Die Jackfruit ist eine große, gelbgrüne Frucht, die von außen mit einer Art stacheligen Noppen besetzt ist. Sie erinnert äußerlich etwas an die Kotzfrucht, die wir ja alle aus dem Dschungelcamp kennen, allerdings schmeckt sie viel besser.

So sieht die Jackfrucht im getrockneten Zustand aus. So schmeckt sie leicht süßlich.
So sieht die Jackfrucht im getrockneten Zustand aus. So schmeckt sie leicht süßlich. Ein super Snack fürs Büro!
Foto: Wunderweib.de
 

Jackfruit ist perfekter Fleischersatz

Jackfruit wächst an Bäumen - ähnlich wie Kokosnüsse hängen die Früchte herunter. Beliebt ist die Frucht vor allem, weil sie nicht nur als Obst schmeckt, sondern sich auch gut als Fleischersatz eignet. Außerdem werden sie getrocknet als Chips gegessen. Selbst die Kerne der Jackfruit werden geröstet. Sie können dann -  ähnlich wie Erdnüsse - gesnackt werden.

Im unreifen Zustand ähnelt die Konsistenz und auch der Geschmack dem von Fleisch. Das macht die Jackfruit bei Vegetariern und Veganern so beliebt. Richtig zubereitet, kann es wie Pulled Pork oder wie ein gegrilltes Hühnchen schmecken. Dazu die unreife Jackfruit stückeln und mit Salz und Gewürzen erhitzen. Um Pulled Pork zu imitieren, gibt man die gebratene Jackfruit noch in den Backofen. Mit der Gabel kann man die Fasern zerteilen.

Auch interessant: Fleischersatz: Die 5 besten pflanzlichen Alternativen

Ein Jackfruit-Burger ist lecker und gesund
Burger mit Jackfruit-Fleisch
Foto: Istock
 

Die Jackfruit ist gesund und hilft beim Abnehmen

Die Jackfrucht hat einen hohen Anteil an natürlicher Stärke. Genau die sorgt dafür, dass die Jackfruit zwar satt, aber nicht dick macht. Das heißt, sie ist der ideale Snack, wenn du abnehmen möchtest. Außerdem findest du in der Jackfruit jede Menge Kalzium. Auf 100 Gramm kommen 27 mg.

 

Die Nährwerte der Jackfruit (pro 100 Gramm)

  • Kalorien: 70
  • Eiweiß 1 Gramm
  • Fett 0,4 Gramm
  • Kohlenhydrate 15 Gramm
  • Ballaststoffe 4 Gramm

Wer jetzt Hunger auf Jackfruit bekommen hat und vielleicht ein paar Kilos abnehmen möchte, der findet die Frucht im Asialaden oder auch in Online-Shops wie korodrogerie.de (0,5 kg für ca. 12,70 Euro). Reife Früchte riechen sehr süßlich. Wer die Jackfruit als Fleischersatz essen möchte, sollte unreife Früchte wählen.

Video: Diese regionalen Lebensmittel sind genauso gesund wie exotisches Superfood

 

 

Kategorien: