Typveränderung gefällig?Jede Frau über 30 sollte sich diese 5 Haarfarben anschauen

Braun oder Blond war gestern - diese neuen Haarfarben sind jetzt total im Trend!

Inhalt
  1. Kupfer
  2. Pastell-Töne
  3. Pfirsich-Farbe
  4. Titanium Silver
  5. Raspberry Bourbon

Ein leuchtendes Hellblond oder sattes Schokobraun gehen immer, allerdings sind diese Haarfarben absolute Klassiker und lassen deine Haare nicht unbedingt aus der Masse herausstechen. Dabei haben gerade in den vergangenen Jahren viele verschiedene Töne an Beliebtheit gewonnen.

Diese 5 Haarfarben sind jetzt mega angesagt!

Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem auffälligen Rot oder trendy Silberton? Viele Frauen über 30 scheuen sich, ihre Haarfarbe radikal zu ändern, dabei ist es für eine kleine Typveränderung nie zu spät! Auf diese 5 Haarfarben solltest du unbedingt einen genaueren Blick werfen!

 

Kupfer

DIE Farbe des Herbstes ist derzeit absolut Trend. Stars wie Schauspielerin Lucy Hale haben den warmen Kupferton bereits für sich entdeckt. Kein Wunder, stehen rote Haare doch fast allen Frauen. Ganz besonders schön wirkt die Farbe, die an Herbstlaub erinnert, an Personen mit einem hellen Porzellanteint.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Pastell-Töne

Pastellfarben wie Rosa oder Lila feiern in diesem Herbst nicht nur in der Mode ein Comeback, auch auf unserem Kopf sind die sanften Töne jetzt zu finden. Wer mutig ist, färbt sich gleich die ganzen Haare in einer Pastellfarbe. Der Effekt ist aber auch schon bei einzelnen Strähnen oder den Spitzen wie bei Topmodel Kaia Gerber groß.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Pfirsich-Farbe

Diese Haarfarbe ist einfach zuckersüß! Der neue Trend geht hin zu einem Blond mit satten Rot-und Orangetönen und erinnert dabei stark an das Aussehen einer Pfirsich. Ganz nach den eigenen Vorlieben können die die Schattierungen entweder kräftig oder nur ganz leicht zu sehen sein.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Titanium Silver

Soll es mal etwas ganz Besonderes sein? Dann ist die neue Trendhaarfarbe Titanium Silver bestimmt etwas für dich. Anstatt die grauen Haare zu überfärben, landen sie jetzt ganz bewusst auf unserem Kopf - in Form eines kühlen, aschigen Silbers. Absoluter Pluspunkt: Die silbernen Haare lassen farbenfrohe Kleidung zusätzlich strahlen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Raspberry Bourbon

Dieser Trend ist erst in diesem Jahr aus den USA zu uns nach Deutschland geschwappt: Raspberry Bourbon vereint das satte Rot einer Himbeere mit der gold-braunen Farbe von Whiskey. Die rötliche Farbe wird mit der Balayage-Technik sanft in das braune Haar eingearbeitet. Herauskommt ein satter, aber dennoch natürlicher Ton, der perfekt in die Herbst-und Winterzeit passt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Zum Weiterlesen:

Kategorien: