AbnehmenKalorien verbrennen: 24 Abnehmgeheimnisse, die nur 1 Minute dauern

Abnehmen ist so einfach! Kaue Kaugummi und trinke grünen Tee - 24 Wege, mit denendu nebenbei Kalorien verbrennen kannst. Und das in nur einer Minute.

Hast du eine Minute? Dann hast du genug Zeit, um Gewicht zu verlieren. Wer ein paar Extra-Kalorien verbrennen möchte, muss sich nicht stundenlang auf dem Laufband oder dem Fahrrad quälen. Es gibt genug Methoden, die Kalorien verbrennen und dabei nicht länger als eine Minute dauern.

Unsere Abnehmgeheimnisse lassen sich perfekt in den Alltag integrieren. Sieh dabei zu, wie sich dein Hüftspeck in Luft auflöst. Nebenbei Kalorien verbrennen - einfacher geht's nicht!

 

Mixe dir einen Kalorien Booster

Verfeiner ein Glas Wasser mit deinem Lieblingsobst. Fertig ist ein fruchtiger Kalorien Booster. So verbrennst du beim Trinken 85 kcal und verlierst bis zu 2,5 kg pro Jahr.

 

Laufe beim Telefonieren umher

Nicht selten dauert das Gespräch mit der besten Freundin länger als eine Stunde. Nutze die Zeit und geh ein paar Schritte. Oder noch besser: Mach die Wäsche (68 kcal), deck den Tisch (85 kcal) oder gieße die Blumen (102 kcal).

 

Kaugummi kauen

Kaugummiblasen machen Spaß. Und Kaugummiblasen machen schlank. Wer den ganzen Tag zuckerfreien Kaugummi kaut, steigert die Stoffwechselaktivität um 20 %. Sie können nebenbei 4,5 kg pro Jahr verlieren.

 

Belohne dich

Sie haben dem Geburtstagskuchen der Kollegin widerstanden? Prima! Belohnen Sie sich! Legen Sie mit jeder gemeisterten Etappe einen Euro beiseite. Am Ende des Monats, am Ende des Jahres – gönnen Sie sich etwas.

 

Trink mehr grünen Tee

Koffein regt die Fettverbrennung an. Und das Polyphenol im grünen Tee den Kalorienverbrauch. Eine Kombination, die Wunder wirken kann.

 

Bereite dir ein Lunchpaket vor

Wer essen geht, isst mehr. Ein Restaurantbesuch schlägt mit 300 Extra-Kalorien ordentlich zu Buche. Umgehen sie die Fallen der Speisekarte und bereiten Sie sich Ihr Mittagessen bereits zu Hause zu.

 

Dippen mit Brot

Ersetze Butter durch Öl. Olivenöl ist nicht nur gesünder, es hilft weniger zu essen. Wer sein Brot in Olivenöl dippt, statt es mit Butter zu bestreichen, spart im Durchschnitt 52 kcal.

 

Mach dein Salatdressing selbst

Verrühre 1 EL Balsamico-Essig mit ¼ EL Olivenöl, ¾ EL Dijon Senf und ¼ EL Meerrettich. Dieses Dressing ist ein Leichtgewicht und hat nur 20 kcal und 1,5 g Fett.

 

Trinke mehr Wasser

Kauf dir eine große, statt eine kleine Flasche Wasser. Versuche die Flasche über den Tag leer zu trinken.

 

Trickse deinen Gaumen aus

Dich überkommt der Heißhunger? Versuche es mit einem Menthol-, oder Eukalyptusbonbon. In den meisten Fällen stoppt der scharfe Geschmack die ersten Gelüste.

 

Setz auf scharfes Essen

Verfeiner deine Gerichte mit scharfen Gewürzen: Pfeffer, Chili, … . Die schweißtreibende Schärfe der Gewürze regt den Stoffwechsel an und steigert den Kalorienverbrauch.

 

Trinke mehr Buttermilch

Buttermilch hat kaum Fett, gute Kohlenhydrate und viel Eiweiß. Trinke täglich ein Glas und Sie essen automatisch weniger.

 

Begegne deinen Langeweile

Die meisten essen aus Langeweile. Ruf deine Freundin oder deine Mutter an. Ein Telefonat mit ihnen lenkt ab und macht Spaß.

 

Führe Tagebuch

Schreib auf was du isst. Schon nach kurzer Zeit bekommst du einen Überblick über deine Essgewohnheiten. Isst du aus Stress oder aus Langeweile? Allein das Bewusstsein, dass du alles verschriftlichen musst, wird dir beim Abnehmen helfen.

 

Verabschiede dich von der Fernbedienung

Es ist bequem. Einfach einen Knopf drücken, das Fernsehprogramm ändert sich und der Rolladen fährt herunter. Verzichte auf den technischen Schnick-Schnack und führe jede Aktivität selbst aus.

 

Kaufe kleinere Packungen

Je größer die Packung, umso mehr isst du. Und zwar bis zu 44 %. Wer einmal anfängt, kann selten aufhören.

 

Trainiere in Intervallen

Du gehst regelmäßig Joggen? Und laufen immer die gleiche Strecke? Setzt du zum Sprint an. Schon kurze Sprintstrecken helfen dir dabei, mehr Fett und Kalorien zu verbrennen.

 

Wiegen Sie alle Zutaten ab

Sei mal ehrlich, isst du nur so viel, bis du satt bist? Das tun die wenigsten. Wieg deine Pasta vor dem Kochen ab. So eisst du nur so viel, wie du brauchst. 

 

Schaue Horrorfilme

Du isst weniger, wenn du Angst hast. Du isst mehr, wenn du aufgeregt oder glücklich bist. Vermeide Actionfilme, schau lieber gruselige Horrorstreifen.

 

Schaue öfter in den Spiegel

Es klingt verrückt, kann dir aber dabei helfen, weniger zu essen. Schau während des Essens öfters in den Spiegel. So isst du bis zu 32 % weniger.

 

Setz auf Mini-Workouts

Mach vor jedem Stück Schokolade 10 Sit-ups oder 10 Kniebeugen. Wer ganz nebenbei Kalorien verbrennen möchte, braucht Muskeln. Dieses kleine Mini-Workout tut nicht nur deiner Figur, sondern auch deinem Geist gut. Schon nach kurzer Zeit wirst du merken, dass du seltener zur Schokolade greifst,

 

Spüre das Essen mit allen Sinnen

Du hast Lust auf einen Keks? Spiele deinem Heißhunger einen Streich. Atme den Duft frisch gebackener Kekse ein. Brech ein Stückchen ab und lass es eine halbe Minute auf deiner Zunge zergehen. In den meisten Fällen reicht das kleine Nascherlebnis bereits, um die Heißhungerattacke zu stillen.

 

Iss Suppe mit Gemüsestückchen

Iss mehr Suppe. Aber püriere sie nicht. Wer etwas zum Beißen hat, fühlt sich nach dem Essen satter und isst weniger. 

 

Erinnere dich an deine Vorsätze

Verschöner deinen Arbeitsplatz und dein zu Hause mit Post-Its. Die kleinen Zettel können dir dabei helfen, nicht in alte Marotten zu fallen.

Weiterstöbern: 

Die 47 besten Abnehmtricks der Welt

Abnehmen mit dem Eiskaffee-Trick: Schalte den Schlank-Turbo ein

Ernährungsplan: 10 kg in 4 Wochen abnehmen

Kategorien: