Rezept mit GemüserestenKnusprige Kartoffelschalen: Chips selber machen

Kartoffeln sind super lecker, gesund und können im Handumdrehen in fantastische Gerichte verwandelt werden. Doch die Kartoffelschalen landen dann meist im Müll. Das muss nicht sein. Mach daraus doch einfach selber Chips! Wir zeigen dir, wie es geht.

Für viele Kartoffelgerichte müssen die leckeren Knollen zunächst einmal geschält werden. Doch die Schale einfach wegwerfen? Nicht mit uns! Wir zeigen dir, wie du aus ihnen leckere Chips machen kannst. Aber überzeuge dich selbst ...

Rezept für gebackene Kräuter-Kartoffeln

 

So verwandelst du Kartoffelschalen in Chips

Diese Leckerei ist schnell fertig: knusprige Kartoffelchips aus dem Backofen! Sie eignen sich als Vorspeise, Snack oder Beilage zum Mittagessen. Und der Arbeitsaufwand? Minimal!

Was du brauchst:

  • Kartoffelschalen
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikagewürz
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Gewürze deiner Wahl (z.B. Kümmel oder Oregano)

So funktioniert es:

  1. Backofen auf vorheizen (200 Grad Celsius).
  2. Backpapier auf's Backblech legen, Kartoffelschalen gleichmäßig darauf verteilen.
  3. Kartoffelschalen mit Olivenöl beträufeln (noch besser: fein besprühen) und mit gewürzen bestreuen.
  4. Zehn bis 15 Minuten bei 200 Grad backen.
  5. Mit einer Sauce nach Wahl servieren (oder Mayo & Ketchup).

Mit weniger als 40 Kalorien pro 225 Gramm eignen sich die knusprigen Kartoffelschalen prima als Chips-Ersatz (200 Gramm haben 1072 Kalorien!).

Wie du siehst, ist es ganz leicht Chips selber zu machen und gleichzeitig Kartoffelschalen zu verwerten :)

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: