Brustkrebs-FrüherkennungKrebs-Vorsorge: Warum du deine Brust auch im Liegen abtasten solltest

Inhalt
  1. Einige Knoten in der Brust nur im Liegen fühlbar
  2. Im Liegen wird die Brust flacher
  3. Brust erst im Stehen, dann im Liegen abtasten

Die beste Brustkrebs-Vorsorge ist das regelmäßige Abtasten der Brust. Die meisten Frauen machen es im sitzen oder Stehen. Dabei sollte man die Brust auch im Liegen abtasten, wie ein Fall zeigt.

Dass frau ihre Brust regelmäßig abtasten sollte, ist inzwischen bekannt (Vorsorge Brustkrebs: Brust richtig abtasten - so geht's). In der Regel orientieren sich Frauen an der Abtast-Methode ihres Gynäkologen, der die Patientin häufig darum bittet, sich dafür hinzusetzen oder hinzustellen. Doch gerade das wäre einer Frau beinahe zum Verhängnis geworden.

 

Einige Knoten in der Brust nur im Liegen fühlbar

Bei Hayley Browning wurde vor gut einem Jahr Brustkrebs diagnostiziert. Dass die Diagnose fiel, war allerdings ein Glücksfall. Denn ihren Knoten in der Brust konnte man weder im Sitzen noch im Stehen ertasten - nur im Liegen.

Diese Entdeckung und ihre persönliche Geschichte teilte Hayley bei Facebook, um "so viele Menschen wie möglich" über das Abtasten im Liegen zu informieren.

 

Im Liegen wird die Brust flacher

Auch Hayley befolgte den Rat, ihre Brust einmal im Monat bei gutem Licht anzuschauen und abzutasten. Frauen sollen ihre Brüste im Spiegel betrachten, sich dabei Bewegen und die Brustveränderungen wahrnehmen. Diese Selbstuntersuchung soll Frauen ein Gefühl für ihre Brust geben, wie sie sich anfühlt, damit mögliche Veränderungen frühestmöglich erkannt werden.

Doch nicht jeder Knoten ist in aufrechter Position fühlbar. Im Liegen wird die Brust flacher und lässt sich noch besser untersuchen - das rät auch Hayley allen Frauen. Vor allem die unteren Brustpartien und die Achselhöhlen (wo sich die Lymphknoten befinden) lassen sich auf dem Rücken liegend gut abtasten (siehe auch: Brustkrebs: Wie Männer ihren Frauen das Leben retten können).

 

Brust erst im Stehen, dann im Liegen abtasten

Auch Experten empfehlen inzwischen, das Brustabtasten erst im Stehen und anschließend nochmal im Liegen durchzuführen. Zudem lassen sich in der Halbseitenlage die äußeren Brustbereiche besser untersuchen.

Hayleys Brustkrebs wurde durch einen Zufall frühzeitig genug erkannt, um behandelt zu werden. Sie unterzog sich einer Chemotherapie. Ihr Wunsch, anderen Frauen damit das Leben zu retten, ging in Erfüllung: Rund 30 Frauen meldeten sich dankend bei Hayley, die nur durch ihren Facebook-Post einen Knoten in ihrer Brust entdeckten, den sie im Stehen nie ertastet hätten.

Auch interessant:

>> Zyste in der Brust: Was Frauen über Brustzysten wissen müssen

>> Körperfett erhöht Brustkrebsrisiko auch bei schlanken Frauen

>> Ballaststoffe sollen das Brustkrebsrisiko senken

>> Jugendlicher entwickelt BH zur Früherkennung von Brustkrebs

>> Was das Aussehen Ihrer Brüste über Ihre Gesundheit verrät

Kategorien: