Wie schön!

Liebevolles Zuhause statt Heim: Junger Mann lässt Seniorin bei sich einziehen

WOW! Ein junger Mann bewahrte eine Seniorin vor dem Umzug ins Altenheim, indem er sie bei sich einziehen ließ.

Liebevolles Zuhause statt Heim: Junger Mann lässt Seniorin bei sich einziehen (Symbolfoto).
Foto: Getty Images/Portra Images

Diese Geschichte rührt definitiv zu Tränen. Als Schauspieler Chris Salvatore damals nach West Hollywood zog, lernte er Rentnerin Norma Cook kennen, die alleine mit ihrer Katze Hermes gegenüber lebte. Schnell freundeten die beiden sich an und verbrachten beinahe täglich Zeit miteinander - bis sich Norma Cooks Zustand zunehmend verschlechterte. Da traf Chris Salvatore eine Entscheidung, die sein Leben für immer auf den Kopf stellen sollte.

Auch interessant:

Liebevolles Zuhause statt Altenheim: Junger Mann lässt kranke Seniorin bei sich einziehen

Nichts geht doch über Nächstenliebe! Die Geschichte von Chris Salvatore und Norma Cook begann im Jahr 2013, als der gutaussehende Schauspieler gegenüber der Rentnerin einzog und sich ihr vorstellte. Schnell verband die beiden mehr als nur eine Nachbarschaft. "Sie nannte mich den Enkel, den sie nie hatte", so Salvatore gegenüber "today.com".

Doch leider war Norma Cook schwer krank, sie litt an Leukämie. Nachdem sie wegen einer Lungenentzündung und Atemproblemen Ende 2016 zwei Monate im Krankenhaus gelegen hatte, war Chris schnell klar: Norma Cook braucht von nun an rund um die Uhr Betreuung. Da für sie eine Unterbringung in einem Altenpflegeheim keine Option war, traf Salvatore eine Entscheidung, die nicht nur sein Leben, sondern auch das der rüstigen Rentnerin von nun an auf den Kopf stellen sollte.

Kurzerhand zog Norma Cook mit Sack und Pack und natürlich mit Katze Hermes bei Chris Salvatore ein. "Sie war unglaublich glücklich über meine Anfrage. Die einzige andere Möglichkeit für sie wäre gewesen, in eine Pflege-Einrichtung zu gehen. Das konnte ich aber einfach jemandem, der wie meine eigene Großmutter ist, nicht antun", erinnert er sich an diesen Moment, der alles verändern sollte, zurück.

Und so wurden aus der rüstigen Rentnerin und dem Schauspieler eine WG der besonderen Art. Tag ein Tag aus aßen sie zusammen und schauten gemeinsam Nachrichten - bis zu jenem Tag, als Norma Cook das Zeitliche segnete.

WG der besonderen Art: Chris Salvatore nimmt Abschied von Norma Cook

Vier Jahre nach ihrem ersten Kennenlernen verstarb sie im Alter von 89 Jahren. "Das Letzte, was sie gemacht hat, war, ihren Arm um meinen Hals zu legen. Sie küsste mich und sagte: 'Ich liebe dich'", so Chris Salvatore

"Sie hat mir beigebracht, so viel tiefer zu lieben, als ich es mir je hätte vorstellen können. Norma öffnete die Herzen so vieler Menschen in einer Zeit, in der es dringend gebraucht wurde. Sie war eine wirklich mächtige Frau, die die Fähigkeit hatte, Menschen zusammenzubringen, die sich sonst vielleicht nicht gefunden hätten", erinnert er sich an Norma Cook zurück. Jene Frau, die ihm mehr gab, als es materielle Dinge hätten jemals tun können.

Fest steht: Es braucht mehr solcher Menschen wie Chris Salvatore!

Wie funktioniert eigentlich die gesetzliche Rente? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Getty Images/Portra Images