Haarstyling-Tipps

Lockenwickler – so zauberst du dir die schönsten Locken

Wenngleich die Dauerwelle schon im Jahr 1932 erfunden wurde, sind lockige Haare nach wie vor absolut im Trend. Dank zahlreicher verschiedener Lockenstäbe, Wickler und Co. müssen experimentierfreudige Lockenfans heutzutage glücklicherweise nicht mehr auf eine permanente Dauerwelle setzen und können sich im Nu die Haare lockig zaubern. Doch wie funktionieren Lockenwickler überhaupt und was gilt es dabei zu beachten?

Rosa Lockenwickler und schwarze Haargummis
Egal, ob natürliche Wellen oder Korkenzieher-Locken - Lockenwickler zaubern eine wunderschöne Haarpracht. Foto: iStock/Nuture

Lockenwickler: So funktioniert das Beauty-Zubehör

Die Haarstruktur hängt vor allem von der individuellen Keratin-Schicht der Haare und dem jeweiligen Haarfollikel ab. Je ovaler der Haarfollikel, umso gekräuselter ist auch unser Haar. Bei der chemischen Dauerwelle werden hingegen die sogenannten Disulfidbrücken, das sind bestimmte Bestandteile des Keratins, aufgebrochen und anschließend gezwirbelt wieder miteinander verbunden.

Lockenwickler, die über Hitze arbeiten, brechen die sogenannten Hydrogenverbindungen des Haares auf, indem die Wärme dem Haar natürliche Öle und Proteine entzieht, was das Haar formbar macht. Lockenwickler, die ins nasse Haar gewickelt werden und dann lufttrocknen, wirken ähnlich. Hier machen wir uns die chemischen Strukturen des Wassers zunutze – denn auch das entzieht dem Haar natürliche Fette sowie Proteine und macht es kurzfristig formbarer.

Wie lange die Locke hält, hängt wiederum von der natürlichen, individuellen Haarstruktur ab. Allgemein gilt dabei: Je glatter das Haar im Naturzustand, umso schneller hängen sich auch die gewünschten Locken leider wieder aus.

Die 5 beliebtesten Lockenwickler

Einmal um den Finger wickeln? Obwohl Locken-Zubehör inzwischen viel Auswahl bietet, ist es doch noch nicht ganz so einfach. Wir haben im Folgenden die beliebtesten Modelle für kleine und große Locken für dich zusammengefasst.

Mit Papilotten zur Locke

PREMIUM Papilotten kommen in verschiedenen Formen und bieten dir daher viel Flexibilität. Dabei handelt es sich um weiche Schaumwickler, die sich flexibel formen lassen. Du wickelst dein handtuchfeuchtes Haar Strähne für Strähne auf, drückst dann mit den Fingern die zwei Enden der Papilotte zusammen oder verknotest diese und ziehst die Papilotte wieder raus, sobald die Haare trocken sind. Je schlanker die Papilotte, umso lockiger das Ergebnis.

Die Fakten:

  • Material: formbarer Schaumstoff
  • Lieferumfang: 42 Stück
  • Lockentyp: große und kleine Locken
  • Hitze notwendig: nein

Klettwickler zum lockig Föhnen

Das Blulu Klettwickler-Set enthält zwölf selbsthaltende Rollen mit dazugehörigen Haarspangen. Diese werden vor dem Föhnen in das Haar gedreht und versprechen große, weiche Locken und mehr Volumen.

Die Fakten:

  • Material: fester Kunststoff
  • Lieferumfang: 12 Lockenwickler + 12 Spangen
  • Lockentyp: große, weiche Locken
  • Hitze notwendig: ja – Föhn

Vielseitiges Lockenwickler-Set von SPTHTHHPY

Das SPTHTHHPY Lockenwickler-Set enthält gleich 100 Lockenwickler in fünf verschiedenen Größen. Die Wickler sind alle mit einer integrierten Gummihalterung ausgestattet. So hält die Strähne besser und ist sowohl fürs Stylen per Föhn sowie Lufttrocknen geeignet.

Die Fakten:

  • Material: fester Kunststoff mit Gummihalterung
  • Lieferumfang: 100 Lockenwickler in 5 Größen
  • Lockentyp: kleine und mittelgroße Locken
  • Hitze notwendig: nein

Lockenwickler über Nacht

Wer schon einmal mit Lockenwicklern geschlafen hat, weiß, wie unangenehm das sein kann. Das Metagio-Set verspricht mit weichen Schwamm-Wicklern süße Träume und definierte Locken am Morgen. Dank der praktischen Halterung bleibt die Strähne auch tatsächlich fixiert. Wenn es doch mal schnell gehen muss, eignen sich diese Wickler auch hervorragend zum Föhnen.

Die Fakten:

  • Material: weicher Schaumstoff
  • Lieferumfang: 36 Lockenwickler mit Kunststoff-Halterung
  • Lockentyp: mittelgroße Locken
  • Hitze notwendig: nein

Elektrische Lockenwickler für voluminöse Wellen

Locken wie vom Friseur gibt’s mit dem Remington Lockenwickler-Set. Die aufheizbaren Wickler sind in zehn Minuten fertig und bieten dank integriertem Wachskern anhaltende Wärme. Die spezielle Beschichtung an den Enden sorgt dafür, dass diese kühl bleiben, und erleichtert das Eindrehen.

Die Fakten:

  • Material: fester Kunststoff mit Wachskern
  • Lieferumfang: 20 aufheizbare Wickler in 3 Größen
  • Lockentyp: kleine und mittelgroße Locken
  • Hitze notwendig: ja

Sind Lockenwickler schädlich für die Haare?

Übermäßige Hitze entzieht Haut und Haaren natürliche Öle, Fette und Proteine. Das gilt sowohl für Lockenwickler als auch für direkte Sonneneinstrahlung und heißes Föhnen. Wer seine Haare besonders häufig mit Hitze stylt und formt, riskiert, dass die schützende Keratinschicht aufbricht, was das Haar langfristig trocken, spröde und auch brüchig macht.

All jene, die ihre Mähne schonend locken wollen, können zu Hitzeschutzprodukten greifen oder ihre Haare mit klassischen Lockenwicklern ganz ohne Hitze ein bisschen fülliger erscheinen lassen. Hitzeschutzprodukte legen sich um das Haar und wirken dabei wie ein Schutzmantel, der die wichtige Feuchtigkeit im Inneren behält. Allerdings ist auch hier Vorsicht geboten, denn die meisten Produkte verpuffen bei Hitzeeinwirkung über 220 Grad Celsius und können dann leider keinen ausreichenden Schutz mehr bieten.

Lockenwickler, die du ins nasse Haar einarbeitest, sind im Vergleich deutlich schonender. Da allerdings auch übermäßig häufiges Waschen die Haare langfristig austrocknet, gilt auch hier die Devise: Weniger ist mehr.

Welcher Lockenwickler für welche Locken und Haarlänge?

Korkenzieher oder doch glamouröse Hollywood-Welle? Die Auswahl an Lockenwicklern ist inzwischen grenzenlos und bietet genau das Richtige für jeden Geschmack. Wer kürzere Haare hat, greift lieber zu breiteren Wicklern. Die verleihen dem Haar mehr Volumen, Griffigkeit und Glanz. Zudem lassen sich hier größere Haarpartien gleichzeitig verarbeiten, sodass die Frisur im – wortwörtlich – Handumdrehen fertig ist.

Korkenzieherlocken hingegen verkürzen das Haar optisch deutlich und sind daher eher etwas für all jene mit längerer Mähne. Allerdings lassen sich auch die feinen Kringel mit einem Lockenkamm schön auflockern und halten im Gegenzug auch deutlich länger.

So wickelst du deine Haare richtig um den Lockenstab

Die richtige Technik ist mindestens so wichtig wie die Auswahl des Lockenwicklers. Hast du dich für ein Modell entschieden, kann es nun mit der Einteilung der Haarpartien losgehen.

  1. Am besten teilst du dein Haar zunächst in einen Mittel- oder Seitenscheitel. Dann teilst du jede Seite nochmal in eine vordere, mittlere und hintere Partie ein. Die kannst du mit einem kleinen lockeren Haargummi oder einem Clip fixieren.
  2. Je nachdem, ob deine Haare dicht oder eher fein sind, kannst du dann jede einzelne Partie nochmal in zwei oder auch mehr Strähnen teilen.
  3. Um dich nicht zu verbrennen, empfiehlt es sich, die Strähne jeweils von den Spitzen bis zum Haar einzurollen. Die meisten Lockenwickler haben inzwischen eine integrierte Halterung, mit der du die Spitzen fixieren kannst, sodass du diese nicht mit der Hand festhalten musst.
  4. Halte den Wickler vertikal zum Haaransatz und versuche, ihn auch beim Aufrollen der Strähne gerade zu halten.

Wenn du mit Hitzeprodukten arbeitest, solltest du heiße Lockenwickler nicht länger als 15 Minuten pro Strähne in den Haaren behalten. Allerdings ist dies nur ein Richtwert und hängt von der individuellen Beschaffenheit deiner Haare sowie der Hitzewirkung des Geräts ab. Taste dich hier lieber sachte vor und überprüfe bei den ersten paar Strähnen, ob sich schon nach zehn Minuten eine Locke geformt hat.

Lass die Locken anschließend alle ein paar Minuten auskühlen und trage dann für optimalen Halt etwas Haarspray aus 20 Zentimetern Entfernung auf.

Fazit – mit diesem Lockenwickler gelingt die Lockenpracht

Kleine filigrane Löckchen oder voluminöse Mähne? Wir finden Flexibilität gut und entscheiden uns daher für das Lockenwickler-Set von SPTHTHHPY. Hier hast du fünf verschiedene Wickler-Varianten zur Auswahl. Zudem kannst du die Wickler dank der praktischen inkludierten Tasche auch auf Reisen gut mitnehmen und so hitzefrei deiner Mähne das gewisse Etwas verleihen – und jeden Tag eine neue Frisur ausprobieren!

Weitere interessante Themen: