Diät-Rezepte

Low Carb Suppe: Schlank-Rezepte, die deine Kurven in Form bringen

Low Carb Suppe ist nicht nur lecker und gesund, sondern hilft auch beim Abnehmen. Mit unseren super einfachen Blitz-Rezepten kriegst auch du die feinen Süppchen ganz easy hin.

Käse Lauch Suppe - Low Carb
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 2850 kJ, 680 kcal. E 38 g, F 56 g, KH 5 g Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Unsere feinen und vielseitigen Rezepte für Low Carb Suppe kommen mit Suppeneinlagen wie gesundem Gemüse, deftigem Hackfleisch und ballaststoffreichen Hülsenfrüchten daher. Gerade diese Kombination aus Ballaststoffen und Eiweiß regt enorm den Stoffwechsel an. Hinzu kommt, dass Suppe an sich nicht nur viel Flüssigkeit liefert, sondern auch nach einer großen Portion aussieht.

Der Vorteil: Wir fühlen uns satt, denn wir haben das Gefühl, dass der Teller groß und voll war. Dabei haben wir nicht zu viel gegessen, das uns nun schwer im Magen liegt. Sondern haben uns mit gesunden Low Carb Suppeneinlagen aus kalorienarmem Gemüse mit vielen wertvollen Vitaminen, die im Garwasser gelandet sind etwas Gutes getan!

Du ernährst dich gerade komplett ohne Kohlenhydrate? Kein Problem! Lies bei uns, welche leckere Suppe fast ganz ohne Carbs auskommt. In deiner Low Carb Diät dürfen Kohlenhydrate gut und gerne in geringen Mengen dabei sein? Auch du wirst bei uns fündig. Lies nach, welche kalorienarmen Low Carb Suppen für dich in Frage kommen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Das Beste? Die leckeren Rezepte machen satt, sind gesund und zudem wahre Fat-Burner. Viel Spaß beim Nachkochen und Schlemmen - ganz ohne Reue!

Käse Lauch Suppe - Low Carb

Für 4 Personen brauchst du:

  • 1 Zwiebel

  • 2 EL Öl

  • 500 g gemischtes Hackfleisch

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 Stangen Poree

  • 750 ml Gemüsebrühe

  • 400 g Schmelzkäse

  • 1 Bund Schnittlauch

So geht's:

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und ca. 5 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Poree putzen, Wurzelstrunk und dunkelgrüne Blätter entfernen, längs halbieren und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Poree waschen und trocken schütteln. Zum Hackfleisch in den Topf geben, 2-3 Minuten anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen.

  3. Schmelzkäse einrühren, Hitze reduzieren und 10-15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Suppe in Schalen anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Low Carb Kürbissuppe mit Kokosmilch

Low Carb Kürbissuppe mit Kokosmilch
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 880 kJ, 210 kcal. E 4 g, F 9 g, KH 25 g Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für eine Person brauchst du:

  • 1/4 Hokkaido-Kürbis (ca. 200 g)

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 kleines Stück (ca. 1,5 cm) Ingwer

  • 1 TL Olivenöl

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Stiel Koriander

  • 4 EL Kokosmilch

  • Chiliflocken

So geht's:

  1. Vom Kürbis die Kerne heraus schaben, waschen. Kürbis in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Ingwer schälen und klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Kürbis und Ingwer zufügen und kurz mit dünsten.

  2. Mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  3. Koriander waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. 3 EL Kokosmilch zufügen und alles fein pürieren. Noch einmal abschmecken. In einen tiefen Teller oder Schale füllen. 1 EL Kokosmilch darauf verteilen. Mit Pfeffer, Chili und Koriander bestreut servieren.

Orientalische Low Carb Linsensuppe mit würzigem Koriander

Low Carb Linsensuppe mit Koriander
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Portion ca. 2260 kJ, 540 kcal. E 29 g, F 15 g, KH 68 g. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 4 Personen brauchst du:

  • 2 Stangen Staudensellerie

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 Zwiebeln

  • 30 g Ingwerknolle

  • 150 g grüne LinsenSalz

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 TL Zucker

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1/2 – 1 TL rosenscharfes Paprikapulver

  • 1 EL Tomatenmark

  • 3 EL heller Balsamico-Essig

  • 500 ml passierte Tomaten

  • 700 ml Hühnerbrühe

  • 1 Bund Koriander

  • 1 Bio-Limette

So geht's:

  1. Staudensellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und würfeln. Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken. Linsen waschen und in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

  2. Öl in einem Topf erhitzen, Sellerie, Knoblauch, Zwiebel und Ingwer darin 3–4 Minuten dünsten. Zucker, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Tomatenmark zugeben und 2–3 Minuten rösten. Mit Essig ablöschen, kurz einköcheln lassen, dann passierte Tomaten und Brühe angießen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen abzupfen und, bis auf einige zum Garnieren, grob hacken. Limette heiß abwaschen, trocken reiben, Schale fein abraspeln und den Saft auspressen. Koriander, Honig, Limettenabrieb und -saft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Linsen abgießen, abtropfen lassen und zur Suppe geben. Suppe aufkochen und weitere 2–3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Linsensuppe in Schalen oder tiefen Tellern anrichten und Koriander-Taboule als Topping darauf geben. Mit Korianderblättchen garnieren.

Low Carb Gemüsesuppe mit Erbsen

Gemüsesuppe mit wenig Kohlenhydraten
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 340 kcal,1430 kJ. E 12 g, F 12 g, KH 37 g. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 4 Personen brauchst du:

  • 400 g Möhren

  • 400 g Knollensellerie

  • 1 Stange Porree

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Öl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 Dose (420 ml) Kirschtomaten

  • 400 ml Gemüsebrühe

  • 1 Lorbeerblatt

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 100 g tiefgefrorene Erbsen

So geht's:

  1. Möhren und Sellerie schälen, putzen und in Würfel schneiden. Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin unter Rühren ca. 1 Minute erhitzen, vorbereitetes Gemüse dazugeben und weitere ca. 3 Minuten unter Rühren anbraten, Tomatenmark und Kirschtomaten dazugeben.

  2. Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Eintopf ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

  3. Erbsen ca. 5 Minuten vor Garzeitende dazugeben und unterrühren. Eintopf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Low Carb Tomatensuppe mit Hackfleisch: Großer Genuss und wenige Kohlenhydrate

Tomatensuppe mit Hackfleisch: Großer Genuss und wenige Kohlenhydrate
Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 1050 kJ, 250 kcal. E 17 g, F 15 g, KH 11 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für 4 Personen brauchst du:

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • 2 EL Öl

  • 1 TL rote Currypaste

  • 1 TL Tomatenmark

  • 1 Dose (400 g) stückige Tomaten

  • 400 ml Gemüsebrühe

  • 1 Dose (165 ml) cremige Kokosmilch

  • 75 g gelbe Kirschtomaten

  • 250 g Beefhackfleisch

  • 20 g Paniermehl

  • 50 g Magerquark

  • Salz

  • Pfeffer

  • 6 Stiele Koriander

  • Zucker

So geht's:

  1. Lauchzwiebeln waschen, putzen. Weißen und grünen Teil getrennt in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Weißen Teil der Lauchzwiebeln und Knoblauch darin 1–2 Minuten andünsten. Currypaste und Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Tomaten, Brühe und Kokosmilch zugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  2. Kirschtomaten waschen und vierteln. Hack, grüne Lauchzwiebelringe, Paniermehl und Quark verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse ca. 16 kleine Bällchen formen. 1 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Kirschtomaten ca. 1 Minute vor Ende der Bratzeit zugeben.

  3. Koriander waschen, trocken schütteln und das obere 1/3 der Stiele grob hacken. Suppe kurz pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Suppe in tiefen Tellern anrichten. Hackbällchen und Tomaten darin verteilen und mit Koriander bestreuen.

Veggie Tomatensuppe mit Paprika und Avocado

Kaum Kohlenhydrate: Tomatensuppe mit Paprika und Avocado
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 670 kJ, 160 kcal. E 3 g, F 12 g, KH 8 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für 4 Personen brauchst du:

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 rote Chilischoten

  • 1 große rote Paprikaschote

  • 500 g Tomaten

  • 1 EL Öl

  • 750 ml Gemüsebrühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 1 reife Avocado

  • 3 Stiele Basilikum

  • Zitronenzesten

So geht's:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Die Hälfte beiseite stellen. Paprika putzen, waschen und klein schneiden. Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin andünsten. Paprika und Tomaten zufügen, mit Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  2. Avovado halbieren, Stein herauslösen. Fruchtfleisch herauslösen und in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen. Suppe fein pürieren, noch einmal abschmecken. Mit restlicher Chili, Zitronenzesten, Basilikum und Avocadospalten anrichten.

Kalte Low Carb Erbsensuppe mit Speck

Kalte Low - Carb - Erbsensuppe mit Speck
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden. Pro Portion ca. 920 kJ, 220 kcal. E 7 g, F 14 g, KH 13 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für 4 Personen brauchst du:

  • 4 Stiele Minze

  • 1 Zwiebel

  • 25 g Butter oder Margarine

  • 750 ml Gemüsebrühe

  • 300 g tiefgefrorene Erbsen

  • 100 g Kräuterfrischkäse (zum Beispiel Bresso)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 Scheiben (à ca. 10 g) Frühstücksspeck

So geht's:

  1. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 2 Stielen abzupfen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Brühe zugießen, aufkochen und die Erbsen zugeben. Zugedeckt 10–15 Minuten köcheln lassen.

  2. Minzblättchen und Frischkäse zugeben und pürieren. Suppe durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe ca. 30 Minuten abkühlen lassen, dann ca. 2 Stunden kalt stellen.

  3. Speck in eine heiße Pfanne geben und von beiden Seiten kross braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Suppe in Gläsern (à ca. 300 ml) anrichten, mit übriger Minze und Speckstreifen garnieren.

Kohlrabisuppe Low Carb: Dafür mit viel gesundem Zucchini

Kohlrabi-Zucchinisuppe: Die Low Carb Variante
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Portion ca. 1380 kJ, 330 kcal. E 11 g, F 13 g, KH 37 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für 4 Personen brauchst du:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Kohlrabi (ca. 325 g)

  • 1 kleine Zucchini (ca. 150 g)

  • 1 TL ÖlSalzPfeffer350 ml Gemüsebrühe

  • 1 Scheibe (50 g) Vollkornbrot

  • 5 g Butter

  • 1/4 Beet Kresse

  • 1 EL saure Sahne

  • 1 Prise Zucker

  • geriebene Muskatnuss

So geht's:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kohlrabi schälen, waschen und fein würfeln. Zucchini waschen und fein würfeln.

  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Gemüse zufügen und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 12 Minuten garen.

  3. Inzwischen Brot in kleine Rauten schneiden. Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. Brotrauten zufügen und unter Wenden darin bei schwacher Hitze rösten. Aus der Pfanne nehmen. Tipp: Wenn du auf die Vollkorncroutons verzichtest, enthält die Suppe natürlich noch weniger Kohlenhydrate.

  4. Kresse vom Beet schneiden. 1 EL Gemüsewürfel aus der Brühe heben, abtropfen lassen. Restliches Gemüse in der Brühe fein pürieren. Saure Sahne unterrühren, nochmals mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken.

  5. In Schälchen mit Gemüsewürfeln, Croûtons und Kresse anrichten. Restliche Kresse und Croûtons extra dazu reichen.

Brokkolisuppe Low Carb mit Chia Topping

Brokkolisuppe Low Carb mit Chia Topping
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Pro Portion ca. 1260 kJ, 300 kcal. E 7 g, F 22 g, KH 16 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Für 4 Personen brauchst du:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 500 g Brokkoli

  • 250 g Staudensellerie

  • 350 g Pastinake

  • 1 EL ÖlSalzPfeffer

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • 2 EL Haselnusskerne

  • 100 g junger Blattspinat

  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch

  • 3 EL Chiasamen

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden. Brokkoli waschen putzen, Röschen abschneiden. Stiel schälen und klein schneiden. Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Pastinake putzen, schälen und ebenfalls klein schneiden.

  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Vorbereitetes Gemüse zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, kurz mit dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 20–25 Minuten köcheln lassen.

  3. Nüsse hacken, in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Spinat waschen und verlesen. Eine Handvoll in feine Streifen schneiden. Rest mit 300 ml Kokosmilch zur Suppe geben und fein pürieren, abschmecken. Suppe mit restlicher Kokosmilch beträufelt und mit Chiasamen, Nüssen und Spinat bestreut servieren.

Darfs eine leckere Brotbeilage zur Low Carb Suppe sein? Das geht! Unser Rezept für das leichte Wolkenbrot kommt komplett ohne Kohlenhydrate aus!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: House of Food / Bauer Food Experts KG