OHA!

Mega-Blackout im Winter! JETZT schlagen Strom-Experten Alarm

Raus aus der Gaskrise, rein in einen Blackout? Angesichts des Heizlüfter-Booms schlägt ein Strom-Experte Alarm ...

Mega-Blackout im Winter! JETZT schlagen Strom-Experten Alarm
Foto: Evgen_Prozhyrko/istock

Geht in Deutschland bald das Licht aus? Martin Kleimaier, Leiter des Fachbereichs Erzeugung und Speicherung elektrischer Energie im Verband VDE, warnt vor einer möglichen Überlastung des Stromnetzes im Winter.

Auch interessant:

Experte warnt vor Mega-Blackout im Winter - wegen elektronischer Heizgeräte

Aus Angst, im bevorstehenden Winter zu frieren, stürmen aktuell Abertausende Menschen den Baumarkt ihres Vertrauens und decken sich mit elektrischen Heizgeräten ein. "Von Januar bis Juni 2022 wurden in Deutschland rund 600.000 Einheiten verkauft, was einem Plus von knapp 35 Prozent verglichen zum Vorjahreszeitraum entspricht", heißt es vonseiten des GfKs.

Doch was passiert, wenn die Deutschen ihre Heizlüfter anschmeißen, sobald es draußen kälter wird? Da die elektronischen Heizgeräte einen sehr hohen Strombedarf haben, ist es durchaus denkbar, dass die Stromnetze überfordern oder gar zusammenbrechen.

"Wir müssen aufpassen, dass wir nicht in eine großflächige Blackout-Situation reinlaufen", warnt Martin Kleimaier, Leiter des Fachbereichs Erzeugung und Speicherung elektrischer Energie im Verband VDE, gegenüber dem "Tagesspiegel". Das Problem: Im Falle einer Überlastung, "bleiben die Heizlüfter in der Steckdose und eingeschaltet. Wenn man als Netzbetreiber dann die Haushalte wieder vorsichtig zuschalten will, fliegen gleich die Sicherungen raus".

Auch die Bundesnetzagentur hält solche Stromengpässe für denkbar! "Lokale Beeinträchtigungen im Stromnetz, die auf einer hohen Leistungsentnahme beruhen, können seitens der Bundesnetzagentur nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden", sagte eine Sprecherin gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Knallhart-Forderung! SO lässt sich ein Mega-Blackout im Winter verhindern

Um ein solches Blackout-Szenario im Winter zu vermeiden, fordert Kleimaier, "die drei Kernkraftwerke länger laufen zu lassen. Die Nachbarländer hätten wenig Verständnis, uns in Notlagen Strom zu liefern, wenn wir unsere Kernkraftwerke mehr oder weniger mutwillig ausschalten."

Du willst Energie sparen? Dann vermeide diese fünf Fehler im Haushalt! Mehr dazu erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: Evgen_Prozhyrko/istock