Dessert Rezept

Milchreistorte mit Kirschen: Süßes Glück

Milchreis ist ein Gericht, das nicht nur Kinderaugen leuchten lässt. Jetzt verwandeln wir den Klassiker in eine leckere Milchreistorte mit Kirschtopping und wie beim Klassiker bleibt der Ofen kalt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Milchreistorte mit Kirschen schmeckt nicht nur Kindern gut. Ein knuspriger Boden, eine feine Creme, ein fruchtiges Topping - schnell und einfach zubereitet. Die Tortenbasis: ein crunchiger Boden aus Kekskrümeln. Das Tortenherz: ein zartes Duo aus Milchreis und Mascarpone. Und obendrauf: ein fruchtiges Topping aus feinen Kirschen. Das Beste: Unsere Milchreistorte wird nicht gebacken. Genauso wie diese unwiderstehlich leckeren Kühlschrankkuchen.

Kuchen mit Kirschen: 12 Rezepte für dein Sommerglück

Milchreistorte mit Kirschen: Rezept zum Nachbacken

Milchreis lässt sich ganz leicht in einen leckeren Kuchen verwandeln.
Milchreis lässt sich ganz leicht in einen leckeren Kuchen verwandeln. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 16 Stücke brauchst du:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 1 L Milch
  • 300 g Milchreis
  • 250 g Mascarpone
  • 175 g Zucker
  • 1 Glas (720 ml) Sauerkirschen
  • 150 g Butter
  • 250 g Cantuccini
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • 1 großer Gefrierbeutel

Zubereitung:

  1. Zitrone waschen, trocken reiben und die Schale in Zesten abziehen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Milch mit der Hälfte der Zitronenzesten und Vanillemark aufkochen, Milchreis einrühren. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren ca. 20 Minuten kochen. Mascarpone und 75 g Zucker unterheben, sodass eine glatte Masse entsteht, beiseitestellen und abkühlen lassen.
  2. Sauerkirschen abtropfen lassen. Mit 100 g Zucker und restlichen Zitronenzesten ca. 10 Minuten köcheln. Dann in einen hohen Rührbecher füllen und mit dem Schneidstab pürieren, abkühlen lassen.
  3. Butter schmelzen. Cantuccini in einen Gefrierbeutel füllen, mit der Teigrolle zerkleinern und mit der Butter vermischen. Die Brösel-Masse als Boden in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Springform (24 x 24 cm) verteilen und gut andrücken.
  4. Milchreismasse gleichmäßig auf dem Boden verteilen und als obere Schicht das Kirschpüree darauf verstreichen. Mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Kuvertüre mit einem Messer fein hacken und kurz vor dem Servieren über die Torte streuen.

Das könnte dich auch interessieren: