Erkältung Nase frei in 1 Minute: Mit diesem Griff klappt es

In dieser Jahreszeit sind wir ja alle ständig erkältet. Aber so wird deine verstopfte Nase innerhalb von einer Minute frei.

Erkältet sein nervt einfach nur. Die Nase trieft, der Kopf ist zu. Klar, wir könnten ständig zum Nasenspray greifen. Aber das soll ja bekanntlich nicht so gut sein und schnell abhängig machen.

Wie wäre es also stattdessen mal einen Griff aus der Osteopathie anzuwenden und so die Nase frei zu pusten.

 

Und so funktioniert der Nase-frei-Griff:

Mit zwei Griffen machst du dir die Nase frei
Mit diesem Trick wird deine Nase ganz schnell wieder frei.
Foto: Redaktion
  • Zeige- und Mittelfinger der einen Hand zwischen den Augenbrauen und ohne Druck platzieren.
     
  • Die Finger der anderen Hand setzen etwa zwei Drittel tiefer an. Sie befinden sich in Höhe der Nasenflügel.
     
  • Dann mit wenig Druck den Nasenrücken für rund 30 Sekunden dehnen (in die Länge ziehen).
     
  • Nach ein paar Minuten sollte die Nase freier geworden sein.

Hintergrund: Bei einer Erkältung ist die Nase von innen geschwollen. Dehnt man sie für eine Weile, nimmt diese Schwellung ab. Diese Dehnung hält natürlich nicht für lang, aber sorgt dafür, dass du kurz durchatmen kannst.

Solltest du dich gerade in einer besonders akuten Phase der Erkältung befinden und alles "läuft" noch, hilft der Griff leider auch nur bedingt.

Auch interessant:

Was ist besser? Nase putzen oder hochziehen?

Die absolute Geheimwaffe bei Erkältung: Ingwer-Kurkuma-Tee

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: