Oh nein!

Nostradamus Prophezeiung 2022: Damit musst du auch noch rechnen!

Der französische Astrologe und Seher Nostradamus ist sich sicher, so wird 2022. Was dich erwartet erfährst du hier.

Nostradamus Prophezeiung 2022: Das wird kein gutes Jahr!
Foto: IMAGO / United Archives International

Ob man den Prophezeiungen von Nostradamus, der mit bürgerlichem Namen Michel de Nostredame heißt, Glauben schenkt, sei jedem selbst überlassen. Aber so viel sei gewiss: Sie verheißen stets nichts Gutes - so auch die Prophezeiung für das Jahr 2022. Der Tod einer wichtigen Persönlichkeit, eine globale Krise und Untergang von Europa: All das könnte uns in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten erwarten.

Auch interessant:

Wirtschaftskrise, Hungersnot und globale Erwärmung: Das prophezeit Nostradamus für 2022

Wer denkt, 2022 kann nicht schlimmer als 2021 samt Corona-Pandemie, Afghanistan-Krise und den Überschwemmungen im Ahrtal werden, der irrt! Denn wie der französische Astrologe und Seher Nostradamus prophezeit, wird auch 2022 kein gutes Jahr.

Dass es auf der Erde immer wärmer wird, Pole schmelzen, der Meeresspiegels ansteigt und es vermehrt zu Überschwemmungen, Erdbeben und Dürren kommt, dürfte längst kein Geheimnis mehr sein. Nostradamus ist sich allerdings sicher, dass im Jahr 2022 ein "Sonnensturm" auf die Menschen zurast und die globale Erwärmung auf einen neuen Höhepunkt treibt. "Wie die Sonne wird der Kopf das leuchtende Meer versiegeln. Die lebenden Fische des Schwarzen Meeres werden fast kochen", schreibt er in seinem berühmt-berüchtigten Buch "Les Prophéties" (1555), das die Zukunft bis ins Jahr 3797 voraussagen soll.

Als wären Naturkatastrophen nicht schon schlimm genug, sagt Nostradamus für 2022 eine globale Wirtschaftskrise voraus, die nicht nur eine Inflation hervorruft, sondern auch Hungersnöte, die in Kannibalismus enden: "So hoch der Weizenpreis / Dieser Mann ist gerührt / Seine Mitmenschen essen in seiner Verzweiflung."

Auch für die EU zeichnet Nostradamus ein düsteres Bild. "Heilige Tempel der Römerzeit werden die Fundamente ihrer Gründung ablehnen", schreibt er in seinem Buch. Forscher sind sich einig, dass er hier nur den Untergang der Europäischen Union meinen kann. Außerdem soll Paris 2022 belagert werden - durch Krieg oder Massendemonstrationen.

Nostradamus Prophezeiung 2022: Seher sagt Tod von politischer Persönlichkeit voraus

Ebenso sagt Nostradamus für das Jahr 2022 den Tod einer politischen Persönlichkeit voraus: "Der plötzliche Tod des ersten Charakters wird verändert und sie werden einen anderen in sein Königreich bringen." Während die einen befürchten, der französische Seher meint mit dieser Prophezeiung den Tod der Queen, Königin Elizabeth (95), glauben andere, dass Nostradamus sich mit dieser Vorhersage auf den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-Un (37) oder US-Präsident Joe Biden (79) bezieht.

Im Jahr 2022 gibt es einige neue Gesetze und Änderungen. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / United Archives International