Vegan, vegetarisch & mit Fleisch

Pilzpfanne: Rezepte für den ganzen Herbst

Champignons, Pfifferlinge, Austernpilze und und und - leckere Pilzsorten gibt es viele. Um aus ihnen jederzeit etwas Leckeres zu zaubern, haben wir fünf Pilzpfannen-Rezepte zum Nachkochen.

Pilzpfanne Rezept mit Bratwurst.
(1/5) House of Foods
Diese Pilzpfanne ist asiatisch angehaucht.
(2/5) House of Food / Bauer Food Experts KG

Pilzpfanne mit Reis: Ein schnelles Rezept mit Chili

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 rote Chilischote

  • 1 rote Zwiebel

  • 300 g Shiitake-Pilze

  • 4 Schweineschnitzel

  • 3 EL Öl

  • 50 ml Sojasoße

  • 1 EL flüssiger Honig

  • 2 Beutel Express-Basmati-Reis

  • Salz

  • Petersilie

So funktioniert es:

  1. Schneide die Chilischote der Länge nach auf, entkerne sie und schneide sie anschließend in feine Ringe. Schäle die Zwiebel und schneide sie in Spalten. Putze die Pilze und halbiere sie. Das Schnitzel in Streifen schneiden.

  2. Erhitze 1 EL Öl in einer großen Pfanne und dünste darin Chili, Zwiebel sowie Pilze an. Stelle die Pilzmischung zur Seite und erhitze das restliche Öl. Brate darin unter Wenden die Schnitzelstreifen an, lösche sie mit Sojasoße ab und dann aufkochen lassen.

  3. Rühre den Honig unter, gib die Pilzmischung hinzu und lasse die Pilzpfanne erneut aufkochen.

  4. Koche den Reis nach Packungsanweisung, wasche die Petersilie , schüttle sie trocken und zupfe die Blätter von den Stielen.

  5. Garniere alles mit Petersilie und serviere die Pilzpfanne mit Reis.

Tipp: Für alle für die Reis nicht die richtige Beilage ist, kann hier auch zu Nudeln greifen. Das kann die normale Pasta sein, aber auch Glasnudeln.

Grünkohl vegetarisch: 5 einfache & herbstliche Rezepte

Pilzpfanne als Bauernfrühstück.
(3/5) House of Food / Bauer Food Experts KG

Bauernfrühstück: Ein Rezept mit Pfifferlingen 

Für vier Personen brauchst du:

  • 600 g Kartoffeln

  • 150 g Pfifferlinge

  • 1 Stange Lauch

  • 60 g Frühstücksspeck

  • 1 EL Öl

  • 6 Eier

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1/2 Bund Petersilie oder andere frische Kräuter

So funktioniert es:

  1. Schäle, wasche und würfle die Kartoffeln. Pilze putzen und klein schneiden. Lauch waschen, in Ringe schneiden und Speck in Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig auslassen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  2. Brate die Kartoffeln im heißen Bratöl unter Wenden für ca. 10 Minuten an. Lauch sowie Pfifferlinge zufügen und weitere 10 Minuten braten. 

  3. In der Zwischenzeit Eier verquirlen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und über die Pilzpfanne geben. Lasse alles bei schwacher Hitze stocken.

  4. Wasche die Petersilie, schüttle trocken, zupfe die Blättchen von Stielen und hacke sie grob. Richte die Pilzpfanne an, garniere sie mit Speck und gehackter Petersilie.

Tipp: Für das vegetarische Frühstück lasse einfach den Speck weg und verwende etwas mehr Öl.

Low Carb Omelette: 15 Rezepte zum Nachkochen

Vegane Pilzpfanne mit Räuchertofu.
(4/5) House of Food / Bauer Food Experts KG

Pilzpfanne vegan: Ein einfaches Rezept asiatisch interpretiert

Für vier Personen brauchst du:

  • 1 Zwiebel

  • 3 Knoblauchzehen

  • 25 g Ingwer

  • 250 g braune Champignons

  • 150 g Chinakohl

  • 3 Möhren

  • 1 rote Paprikaschote

  • 3 EL Sojaöl

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • 4 EL Sojasoße

  • Pfeffer

  • 1 Prise Chiliflocken

  • 400 g Räuchertofu

  • 4 Stiele Koriander

So funktioniert es:

  1. Schäle Zwiebel, Knoblauch sowie Ingwer schälen und anschließend fein hacken. Putze die Pilze und schneide sie in Scheiben. Wasche den Chinakohl, reibe ihn trocken und schneide ihn in schmalen Streifen. Schäle die Möhren und schneide sie in dünne Scheiben. Paprika waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden.

  2. Erhitze das Sojaöl in einem Wok oder einer großen Pfanne und dünste darin Zwiebel, Knoblauch sowie Ingwer an. Gib die Pilze hinzu und brate sie mit. Mische anschließend Chinakohl, Möhren sowie Paprika unter, gib dann Brühe sowie Sojasoße dazu und schmecke alles mit Chili sowie Pfeffer ab. Lasse die vegane Pilzpfanne für 10 Minuten köcheln.

  3. In der Zwischenzeit den Tofu in Würfel schneiden und für 5 Minuten in der Pilzpfanne mitgaren. Wasche den Koriander, schüttle ihn trocken und zupfe die Blätter von den Stielen. Schmecke das Gemüse ab, richte die Pilzpfanne an und garniere alles mit Koriander.

Veganes Curry: Vier einfache Rezepte mit Reis, Gnocchi & Co.

Kartoffel-Pilz-Pfanne ist mit Parmesan und Lauchzwiebeln verfeinert.
(5/5) House of Food / Bauer Food Experts KG

Kartoffel-Pilz-Pfanne ganz einfach selber kochen

Für vier Personen brauchst du:

  • 500 g Champignons

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 1 kg Kartoffeln

  • 50 g geräucherter Speck

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 50 ml trockener Weißwein

  • 4 EL geriebener Parmesan

So funktioniert es:

  1. Putze die Pilze und halbiere sie. Wasche die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Ringe. Wasche, schäle und würfle die Kartoffeln. Schneide den Speck in Würfel und erhitze das Öl in einer Pfanne.

  2. Brate die Kartoffeln darin für 10 Minuten unter Wenden an. Gib die Speckwürfel hinzu und lasse sie aus. Füge Pilze sowie Lauchzwiebeln hinzu, andünsten und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

  3. Lösche die Kartoffel-Pilz-Pfanne mit Brühe sowie Wein ab, aufkochen und kurz köcheln lassen. Hebe 3/4 des Parmesans unter und richte alles auf Tellern an, bestreue alles mit dem restlichen Parmesan und serviere es.

5 einfache Ofenkartoffel Rezepte

Der Herbst ist die Zeit wo es auf dem Teller gerne etwas herzhafter zugehen darf. Pilze sind da meist das Gemüse der Wahl und das ist bei uns auch der Fall. Deshalb haben wir fünf Pilzpfannen-Rezepte für dich. Du möchtest sie gerne vegan, vegetarisch oder doch mit etwas Speck genießen? Kein Problem! Bei uns findet jeder sein liebstes Rezept für eine herbstliche Pilzpfanne.

Wir beginnen mit einer Pilzpfanne mit Bratwurst, für mehr Rezepte klicke dich einfach durch unsere Bildergalerie!

Pilzgerichte: Leckere Rezepte zum Nachkochen

Herbstliche Pilzpfanne: Rezept mit Bratwurst und Kürbis

Für vier Personen brauchst du:

  • 900 g Hokkaido-Kürbis

  • 3 rote Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 300 g Champignons

  • 4 Bratwürste

  • 2 Lauchzwiebeln

  • 2 bis 3 EL Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • 150 g Kräuterfrischkäse

  • 200 g TK-Erbsen

So funktioniert es:

  1. Putze, viertel und entkerne den Kürbis. Schneide ihn anschließend in Spalten. Schäle die Zwiebeln und schneide auch diese in Spalten. Dann den Knoblauch schälen und fein hacken. Putze die Pilze und schneide sie klein. Schneide die Bratwurst in Scheiben. Wasche die Lauchzwiebeln und schneide sie in feine Ringe.

  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und brate darin unter Wenden den Hokkaido an. Würze alles mit Salz sowie Pfeffer und nimm die Spalten anschließend heraus.

  3. Brate die Wurstscheiben im Bratöl für ca. 2 Minuten an, herausnehmen und Champignons darin für 5 Minuten anbraten. Füge Zwiebeln sowie Knoblauch hinzu, würze alles mit Salz und Pfeffer, lösche anschließend alles mit Brühe ab und rühre dann den Käse ein. Koche die Pilzpfanne auf, gib Erbsen sowie Kürbis hinzu, erneut aufkochen und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Schmecke die Pilzpfanne mit Salz sowie Pfeffer ab.

Tipp: Laugenstangen mit Salz oder mit Körnern schmecken dazu besser als Brötchen oder Brot.

Oder doch lieber eine Pilzpfanne mit Kartoffeln?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.