Raissa Maas

Wunderweib.de Raissa Maas
Online-Redakteurin Raissa Maas Foto: Wunderweib.de/Raissa Maas

Schon während meiner Arbeitszeit in der Pressestelle der Uni Kiel zeichnete sich ab, dass ich gerne über intime Themen schreibe. Damals freute ich mich, wenn ich zum Beispiel die Käferpenis-Forschung des Zoologischen Instituts der Öffentlichkeit verständlich erklären durfte. Wusstet ihr, dass der Penis des Distelschildkäfers so lang ist wie der Käfer selbst? Und dass das Weibchen ein Geschlechtsorgan hat, das ähnlich wie ein Telefonkabel spiralförmig gedreht ist? Total spannend, wie die Paarung zwischen den beiden funktioniert! 

Neben dieser seriösen Wissenschaftskommunikation begab ich mich als freie Autorin an Orte, die selten beleuchtet werden. Für meine Reportagen besuchte ich u.a. ein Hamburger Pornokino, verbrachte Heiligabend in einem Kieler Bordell, berichtete aus dem Kreißsaal über die skandalösen Arbeitsbedingungen von Hebammen und genoss eine Nacht in einem Club für bisexuelle Frauen in Berlin. 

Anfang 2019 wurde ich schließlich Redakteurin für Liebe, Sex & Empowerment auf COSMOPOLITAN.de. Dort interviewte ich mein Jugend-Idol Charlotte Roche, feministische Porno-Regisseurinnen und viele andere inspirierende Frauen, die sich für eine selbstbestimmte und freie Sexualität einsetzen. Seit September 2020 teste ich für das Content Commerce Team des Bauer Verlags Sextoys aller Art und teile meine Erfahrungen liebend gern mit den Leserinnen und Lesern von Wunderweib.

Mein Lebensmotto

Lasst uns so ehrlich und leidenschaftlich über Sex reden wie übers Essen.

Was mich inspiriert

Menschen, die sich für mehr Gleichberechtigung einsetzen und an den Pfeilern des Patriarchats rütteln. 

Dabei werde ich schwach

Ringeltauben, Jason Momoa und Karottenkuchen.