"An die Töpfe, fertig, lecker!"Rezept: Olivenwaffeln mit Tomaten-Dip

Die Kinder-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker! läuft jeden Sonntag, um 9:55 Uhr im Disney Channel. Schmackhaftes Rezept der zweiten Staffel: Olivenwaffeln mit Tomaten-Dip.

Rezept: Olivenwaffeln mit Tomaten-Dip
Können Waffeln gesund sein und gleichzeitig schmecken? Diese hier schon!
Foto: Disney
Inhalt
  1. Oliven beugen Krebs vor
  2. Zutaten für Olivenwaffeln
  3. Zubereitung der Olivenwaffeln

In Oliven stecken Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente - u.a. sekundäre Pflanzenstoffe und ungesättigte Fettsäuren, die vor Krebs schützen. Und: Oliven machen auch noch schön! Denn sie enthalten viel Vitamin A und Vitamin E, die Fältchen mindern und die Haut straffen sollen.

So gesehen sind Oliven ein ideales Nahrungsmittel für Groß und Klein. Doch gerade bei den Kleinen kommen die Früchte des Olivenbaums nicht gut an. Die kompakten Steinfrüchte sind Kindern einfach zu bitter. Wie bringt man sie trotzdem dazu, davon zu essen?

 

Oliven beugen Krebs vor

Die Köche der Disney-Kochshow An die Töpfe, fertig, lecker!  haben sich einen Kniff einfallen lassen: Die Oliven lassen sich hervorragend zu herzhaften Waffeln verarbeiten! Und welches Kind würde schon Waffeln verwehren? Gekrönt mit einem erfrischenden Tomaten-Dip ist die gesunde Mahlzeit kindgerecht serviert!

Rezept: Olivenwaffeln mit Tomaten-Dip - Teig
Bildunterschrift eingeben
Foto: Disney
 

Zutaten für Olivenwaffeln

(für 4 Personen)

  • 30 g Butter
  • 50 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 180 g Vollkornmehl
  • 200 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 2 EL Tomatenmark (30 g)
  • 40 g Oliven schwarz, entsteint
  • 6 Blätter Salbei
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • ½ TL Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer
  • 1 Schuss Agavendicksaft

Zutaten für den Tomaten-Dip:

  • 4 Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Naturjoghurt (1,5 5 Fett)
  • 1 EL Magerquark
  • Zitronensaft
  • ½ TL Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer
 

Zubereitung der Olivenwaffeln

  1. Die Butter schaumig rühren, Tomatenmark und gehackte Oliven dazu und gut verrühren
  2. Milch und Eier unterrühren, dann nach und nach das Mehl unter Rühren dazugeben.
  3. Salbei fein hacken und mit den Sonnenblumenkernen unter den Teig rühren.
  4. Den Teig mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen.
  5. Das Waffeleisen vorheizen und die Backflächen einfetten.
  6. 2 EL Teig mittig auf die untere Backfläche geben und das Waffeleisen schließen. Die Waffel in ca. 2 Minuten knusprig hellbraun backen, herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und mit dem übrigen Teig genauso verfahren.
  7. Für den Dip Tomaten waschen und klein würfeln. Basilikum waschen, trocken tupfen, hacken.
  8. Knoblauch schälen und klein hacken. Joghurt und Quark verrühren, Tomaten, Basilikum und Knoblauch dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
  9. Alternativ: Alle Zutaten im Mixer kleinhacken, bis es die Konsistenz eines Dips hat (aber immer noch stückig ist).

Nährwertangaben (pro Portion):

  • 362 Kalorien
  • 15,8 g Eiweiß
  • 14,4 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate
  • 6,76 g Ballaststoffe

Auch interessant:

>> Rezept für herzhafte Brokkoli-Zucchini-Muffins

>> Disney-Rezept: Fisch-Ragout mit Früchten

>> Rezept für Rinder-Fajitas mit Avocado - ideal für Kinder!

>> Garnelen-Mais-Küchlein - das beste Rezept für Kinder

>> Kinder-Rezept: Paprika mit Linsen-Schafskäse-Füllung

>> Rezept für Wan Tan mit Hack-Füllung aus Kinder-Kochshow

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Calzone

>> Kinder-Kochshow-Rezept: Chicorée-Süßkartoffel Auflauf

 
Kategorien: