Lieblingsserien der RedaktionRomantische Serien: Unsere Top 7

Zwischen the Game of Thrones, Breaking Bad und The Walking Dead darf's auch gerne mal was Schönes sein! Diese romantischen Serien sind unsere Top 7 und einfach zum Verlieben. 

Inhalt
  1. Outlander: Historisch-epische Romantik
  2. Love - modern, witzig, schwermütig
  3. Doctor’s Diary: Zum Mitschmachten und Mitlachen
  4. Revenge: Triller-Romantik
  5. Downton Abbey: Britischer Liebes-Adel
  6. Vampire Diaries oder True Blood: Übernatürlich-gefährliche Romantik
  7. Chesapeake Shores - hier ist die Welt in Ordnung

Für regelmäßige Mädelsabende oder auch einen gemütlichen Abend allein auf der Couch: Diese romantischen Serien sind Highlights zum Schmachten und Mitverlieben. Zugegeben, deinen Freund oder Mann wirst du nicht unbedingt begeistern können, aber einen Versuch ist es wert, denn diese Serien haben nicht nur große Romantik zu bieten…

 

Outlander: Historisch-epische Romantik

Darum geht’s: 1945, kurz nach Kriegsende, verbringt die Lazarettschwester Claire Randall mit ihrem Mann zweite Flitterwochen in Schottland. Sie betritt einen mystischen Steinkreis und befindet sich plötzlich im Jahr 1743, wo sie auf den schottischen Krieger Jamie Fraser trifft…

Darum lieben wir „Outlander“: Raue, beeindruckende Landschaften, spannend erzählte historische Begebenheiten und eine große Liebe wider Willen – wem das noch nicht reicht: Intrigen, Verrat und die ständige Bedrohung durch den Glaubens-Krieg zwischen dem anglikanischen England und dem katholischen Schottland machen diese romantische Serie auch wahnsinnig spannend!

Hier kannst du „Outlander“ sehen: Die ersten beiden Staffeln der Serie sind bei Netflix verfügbar, Amazon und Maxdome bieten auch die dritte, allerdings nur gegen Gebühr.

Die besten Serien für Frauen: Das ist unsere Top 10

 

Love - modern, witzig, schwermütig

Darum geht’s: Um zwei Mittdreißiger und eine romantische Liebesgeschichte – oder so… „Love“ ist das Porträt einer modernen Beziehung, in der eben nicht alles vorherbestimmt und schicksalsgetränkt oder schwarz und weiß ist… Mickey und Gus leben weder ein Hollywood-Leben noch eine Hollywood-Liebe; sie versuchen beide, ihr Leben in den Griff zu bekommen – ob ihnen das gemeinsam gelingt – wer weiß…

Darum lieben wir „Love“: Witzig, schräg und irgendwie lebensnah – die Serie ist romantisch, indem sie gerade nicht alle romantischen Klischees bespielt und wenn, dann nur um sie auf die Schippe zu nehmen. Witzig, schwermütig – in dieser Serie wird Liebe zumindest nicht langweilig.

Hier kannst du „Love“ sehen: Gleich drei Staffeln der Serie kannst du bei Netflix streamen.

 

Doctor’s Diary: Zum Mitschmachten und Mitlachen

Darum geht’s: In dieser deutsch-österreichischen Serie versucht die junge Ärztin Margarete, besser bekannt als „Gretchen“ Haase, ihren Traumprinzen zu finden. Im täglichen Kampf gegen verführerische Männer und Schokoriegel beweist sie mit viel Kompetenz und Herz, dass weder ein paar Pfunde zu viel noch gelegentliche Tollpatschigkeit einen daran hindern, einfach großartig und hinreißend zu sein.

Darum lieben wir „Doctor’s Diary“: Der permanente Schlagabtausch mit dem arroganten und vollkommen taktlosen Dr. Marc Meier, in den Gretchen schon als Jugendliche unglücklich verliebt war, ist einfach zu lustig. Hat diese Liebe eine Chance oder hält sich Gretchen am Ende doch an den sensiblen und verständnisvollen Dr. Kaan?

Hier kannst du „Doctor’s Diary“ sehen: Die Serie ist derzeit nur bei Amazon zum Kauf verfügbar – allerdings zu einem recht überschaubaren Preis.

"Spuk in Hill House": Diese Netflix-Serie bringt Menschen vor Angst zum Weinen

 

Revenge: Triller-Romantik

Darum geht’s: Emily Thorne zieht in den Hamptons in ein Strandhaus mit Blick auf das Anwesen der Grayson Familie. Niemand weiß, dass sie eigentlich Amanda Clarke heißt und sich an den Graysons dafür rächen will, dass sie ihrem Vater ein terroristisches Verbrechen angehängt haben, für das er verurteilt und im Gefängnis ermordet wurde.

Darum lieben wir „Revenge“: Auf den ersten Blick scheint „Revenge“ gar nicht romantisch, sondern viel mehr spannend zu sein. Tatsächlich ist es jedoch die Romantik, die Revenge besonders mitreißend macht: Gleich drei Männer bilden eine Art Liebesdreieck um Emily alias Amanda: Daniel, der Sohn der Graysons, Amandas Jugendliebe Jack und Aidan, über den man zunächst nur weiß, dass er aus Amandas dunkler Vergangenheit stammt. Wird Amanda sich für einen der Männer – für die Liebe oder ihre Rache und den Hass entscheiden?

Hier kannst du „Revenge“ sehen: Die Staffeln der Serie sind bei Amazon und Maxdome verfügbar – allerdings zurzeit leider nicht kostenlos.

 

Downton Abbey: Britischer Liebes-Adel

Darum geht’s: In „Downton Abbey“ dreht sich alles um eine Adelsfamilie und ihr Personal. Die Crawleys und ihre Angestellten werden über einen Zeitraum vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis über den ersten Weltkrieg hinaus begleitet: Nicht nur die Familie, sondern auch historische Ereignisse der Zeit werden beleuchtet.

Darum lieben wir „Downton Abbey“: Britische Adelsfamilien… Was sollen wir sagen, ob real oder fiktiv, sie sind einfach spannend. Wenn dann auch noch Liebesgeschichten à la Jane Austen dazukommen, sind wir einfach restlos begeistert.

Hier kannst du „Downton Abbey“ sehen: Fast alle Staffeln und Folgen der Serie kannst du bei Amazon-Prime streamen.

Diese Serien gucken nur intelligente Menschen

 

Vampire Diaries oder True Blood: Übernatürlich-gefährliche Romantik

Darum geht’s in „Vampire Diaries“: Die 17-Jährige Elena Gilbert lebt in der Kleinstadt Mystic Falls. Sie versucht, nach dem Tod ihrer Eltern wieder ein normales Leben zu führen, doch spätestens als der mysteriöse Stefan Salvatore auftaucht, muss sie kapitulieren. Was ist das Geheimnis des gutaussehenden, düsteren Fremden?

Darum lieben wir „Vampire Diaries“: Edward Cullen kann einpacken, denn in dieser Serie buhlen gleich zwei sexy Vampire um die schöne Elena. Tragisch, düster und unendlich romantisch ist nicht nur die Geschichte der Gegenwart, sondern auch die Vergangenheit der Untoten. Besonders spannend: Liebt Elena am Ende den grüblerischen Stefan oder doch den gefährlichen Damon?

Hier kannst du „Vampire Diaries“ sehen: Alle acht Staffeln der Serie kannst Du bei Netflix oder aber Amazon Prime ansehen.

Wem diese Serie ein wenig zu teenie ist - Vampire gibt es auch für Erwachsene: In „True Blood“ verliebt sich Sookie Stackhouse in den Vampir Bill Compton. Im Gegensatz zu denen von Menschen, kann sie seine Gedanken nicht hören – was ihn nicht nur mysteriös, sondern auch besonders anziehend für sie macht. Obwohl Vampire hier aufgrund von synthetischem Blut nicht länger im Verborgenen leben müssen, steht ihre Liebe nicht unter einem guten Stern: Denn nicht alle Menschen akzeptieren die Vampire in der Gesellschaft und nicht alle Vampire wollen friedlich mit den Menschen zusammenleben…

Die Serie beeindruckt vor allem durch ihre dichte Atmosphäre: Ein düster-schräges Louisiana lädt ein zu einer Runde erschreckender (nicht ganz jugendfreier) Romantik, einer gehörigen Portion schwarzem Humor und abgründigen Gesellschaftsbildern.

Kleine Warnung: Zart-Besaitete sollten doch lieber Vampire Diaries gucken…

Hier kannst du „True Blood“ sehen: Die 7 Staffeln der Serie kannst du derzeit bei Maxdome sehen oder aber bei Amazon kaufen.

 

Chesapeake Shores - hier ist die Welt in Ordnung

Darum geht’s: Abby O’Brien, Mutter von zwei Töchtern, kehrt nach ihrer Scheidung in ihre Heimatstadt Chesapeake Shores zurück. Hier wird sie nicht nur mit ihrer Jugendliebe, dem Country-Sänger Trace Riley, sondern auch mit ihrer liebenswert neurotischen Familie konfrontiert.

Darum lieben wir „Chesapeake Shores“: Wegen der durch und durch liebenswerten Charaktere! Ja, schon klar, wir haben die gehörige Portion Idealismus bemerkt, die in der Serie steckt, aber sie ist einfach perfekt zum Abschalten, lächeln und mitfiebern, ob am Ende auch alles Liebespaare zueinander finden.

Hier kannst du „Chesapeake Shores“ sehen: Auf Netflix läuft gibt es bereits drei Staffeln der Serie, wobei die Folgen der dritten Staffel derzeit wöchentlich erscheinen.

 

Zum Weiterlesen:

Die besten Serien für Frauen: Das ist unsere Top 10

All you need is love: Die schönsten Liebesfilme!

Die traurigsten Herzschmerz-Filme aller Zeiten​