Fitness-TippsSanduhrfigur bekommen: Diese drei Übungen helfen dir dabei

Wir haben drei super effektive Übungen für dich, die dir dabei helfen, eine Sanduhrfigur zu bekommen oder aber deine schon vorhandenen Kurven richtig schön zu straffen.

Übungen für die Sanduhrfigur
Wir haben drei Übungen für dich, mit denen du eine Sanduhrfigur bekommen kannst.
Foto: iprogressman / iStock

 

Eine schlanke Taille, ein runder Po und eine hübsche Oberweite: Die Sanduhrfigur ist ein beliebter Figurtyp. Du hast schon solch schöne Kurven? Dann bist du hier genau richtig, um zu erfahren, wie du mit ein paar Übungen das Beste aus ihnen machen kannst. Wenn du grundsätzlich eine Sanduhrfigur bekommen möchtest, kannst du aber auch mit ein paar Übungen ein bisschen nachhelfen. Zwar lässt sich dadurch nicht dein gesamter Körperbau verändern, doch Squats stärken beispielsweise deine Oberschenkel- und Pomuskulatur. Mit Übungen für die seitliche Bauchmuskulatur kannst du außerdem deine Taille schmälern. Du siehst, dass sich da also durchaus etwas machen lässt.

Hüftspeck loswerden: Diese 4 Übungen helfen

 

Sanduhrfirgur bekommen: Diese drei Übungen unbedingt ausprobieren!

Squats mit Armheben

 
  • 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen

Für die Übung brauchst du zwei Hanteln.

  1. Stelle deine Beine etwas weiter als hüftbreit auf. Die Hanteln hältst du neben deinem Körper.
  2. Senke dann dein Gesäß ab. Achte darauf, dass deine Knie nicht über deine Fußspitzen ragen.
  3. Wenn du hochkommst, spannst du die Muskeln im Po und in den Oberschenkeln bewusst an. Gleichzeitig hebst du die Arme gerade vor deinem Körper an.

Eine weitere tolle Übung, die Ober-, Unterkörper und vor allem den Bauch trainiert: Plank Pulls - so geht's

Side Crunches im Stehen oder im Liegen

 
  • 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen pro Seite

Diese Übung lässt sich überall durchführen.

  1. Stelle dich aufrecht hin und positioniere deine Beine etwas weiter als hüftbreit.
  2. Hebe nun deinen rechten Arm und dein rechtes Knie und führe sie zu einem  seitlichen Crunch zusammen.
  3. Konzentriere dich dabei bewusst darauf, deine Bauchmuskulatur anzuspannen.
  4. Mache 15 Wiederholungen und wiederhole dann die Übung auf der anderen Seite.

Russian Twist

 
  • 3 Sätze mit jeweils 24 Wiederholungen

Für diese Übung brauchst du eine Hantel, einen Medizinball oder auch eine Kettlebell und gegebenenfalls eine Matte.

  1. Setze dich auf deine Matte. Die Beine stellst du angewinkelt auf. Nimm eine Hantel (oder eine Kettlebell oder einen Medizinball) in beide Hände.
  2. Hebe deine Beine leicht an. Neige deinen Oberkörper nach hinten und halte dabei deinen Rücken gerade.
  3. Drehe jetzt deinen Oberkörper inklusive deiner Arme, die das Gewicht halten, erst auf die rechte und dann auf die linke Seite.

Weitere tolle Fitness-Übungen mit schneller Wirkung:

Kategorien: