Haushaltstricks

Silber reinigen: Drei Multitalente im Haushalt

Ganz gleich ob Schmuck, Besteck oder Kerzenhalter: Angelaufenes Silber solltest du reinigen, damit es wieder glänzt und funkelt. Wir zeigen dir mit welchen Hausmitteln du Silber reinigen und es wieder auf Vordermann bringen kannst!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt Dinge, die wir täglich für nur einen bestimmten Zweck im Gebrauch haben. Dabei können sie deutlich mehr, als du denkst! Wie du Silber reinigen und Ohrringe, Besteck & Co wieder glänzend sauber machen kannst, zeigen wir dir hier.

Gelbe Zähne? Dieser Trick hellt deine Zähne wirklich auf und ist günstiger als dein Zahnarzt!

Mit Zahnpasta Silber reinigen

Zahnpasta hat jeder zuhause und sie eignet sich perfekt, um deine Ohrringe oder dein Besteck aus Silber zu reinigen. Abschließend nur noch Polieren und alles strahlt wieder.

Du brauchst:

  • Zahnpasta
  • Zahnbürste
  • Baumwolltuch

So geht´s:

  1. Trage ein wenig Zahnpasta auf eine alte Zahnbürste auf und bürste dann das angelaufene Silber damit ab.
  2. Lasse die Zahnpasta 5 Minuten einwirken und wasche das Silber gut mit klarem Wasser ab.
  3. Poliere mit dem Tuch nach.

Mikrowelle reinigen: Mit diesen Hausmitteln geht´s am besten!

Mit Alufolie Silber-Verfärbungen vorbeugen

Für die nächste Familienfeier soll das Silberbesteck mal wieder auf den Tisch? Mit dieser Methode verhinderst du, dass das Silber anläuft und vermeidest das leidige Polieren! 

Damit dein Besteck sich erst gar nicht verfärbt brauchst du:

  • Alufolie

So geht´s:

  1. Schneide dir ein paar Stücke Alufolie ab und forme sie zu kleinen Kugeln.
  2. Verteile die Folienkugeln in der Besteckschublade. Messer, Löffel und Gabeln bleiben so von Flugrost verschont und sparen dir das Silber reinigen.

Beschlagene Fenster: Diese Hausmittel helfen wirklich

Verfärbtes Silber reinigen mit Alufolie

Eine tolle Alternative zur Reinigung des Silbers mit Zahnpasta ist das Salz-Bad in mit Alufolie! Die Kombi aus Salz und dem Metall zieht alle Verschmutzungen aus dem Silber und es glänzt nach dem Polieren wie neu.

Du brauchst:

  • 1 Schüssel
  • Alufolie
  • Kaltes Wasser
  • 2 TL Salz
  • Baumwolltuch

So geht´s:

  1. Lege die Schüssel mit Folie aus und füge Wasser und Salz hinzu.
  2. Lege dein angelaufenes Silber hinein und lasse es drei Minuten in der Flüssigkeit.
  3. Poliere mit einem Baumwolltuch nach.

Bügeleisen reinigen: Mit diesen 3 Hausmitteln klappt´s am besten!

Silber reinigen mit Zitronensäure und Backpulver

Dank der natürlichen Säure der Zitrone und dem aufbrausenden Backpulver verschwindet auch hartnäckiger Schmutz von deinem Silber. Zum Schluss nur noch Nachpolieren-Fertig!

Du brauchst:

  • 2 EL Zitronensaftkonzentrat
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Zahnbürste
  • Baumwolltuch

So geht´s:

  1. Vermenge Zitronensaftkonzentrat und Backpulver und tauche darin die Zahnbürste ein.
  2. Bürste das Silber bis die Verschmutzungen entfernt sind.
  3. Poliere mit dem Tuch nach.

Das könnte dich auch interessieren: