BackrezepteTiramisu-Kuchen: Neue Rezepte mit frischen Früchten

Inhalt
  1. 3 Rezepte für neue Tiramisu-Kuchen
  2. +Kokos-Brombeer-Tiramisu-Kuchen
  3. + Erdbeer-Tiramisu-Kuchen
  4. + Straciatella-Tiramisu-Schnitten mit Kirschen

Wie du dir den Sommer noch ein bisschen mehr versüßen kannst? Mit diesen tollen Tiramisu-Kuchen-Rezepten!

Hier treffen knusprige Keksböden auf saftige Früchte wie Erdbeeren und Brombeeren und sahnige Frischkäsecremes. Diese Varianten des italienischen Klassikers werden deine ganze Familie zum Strahlen bringen. Alle Kuchen sind unterschiedlich und doch merskt du sofort diese einzigartige Tiramisu-Note. Himmlisch lecker! Lass dir jetzt unsere originellen Tiramisu-Kuchen schmecken. 

Bock auf den Klassiker? Hier gibt es das Original-Tiramisu-Rezept aus Italien.

 

3 Rezepte für neue Tiramisu-Kuchen

 

+Kokos-Brombeer-Tiramisu-Kuchen

Tiramisu-Kuchen: Rezept für Kokos-Brombeer-Tiramisu-Kuchen
Löffelbiskuit und Kakaopulver erinnern an den italienischen Klassiker.
Foto: Food & Foto Experts

Zutaten für 12–15 Stücke:

  • 60 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 75 g Mehl
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Salz
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 600 g Frischkäse
  • 1 Dose (400 ml) cremige Kokosmilch 
  • 250 g Brombeeren
  • Kakao zum Bestäuben
  • Fett und Mehl für die Form 
  • Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. Butter und ca. 50 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
  2. Eier nacheinander zufügen und gut untermengen. Mehl, Zitronenabrieb, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz zufügen und unterrühren.
  3. Masse in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform (ca. 7 x 11 x 30 cm; ca. 2,5 l Inhalt) geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
  4. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 
  5. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs halbieren und Mark herauskratzen. Frischkäse, Kokosmilch, ca. 75 g Zucker und Vanillemark verrühren. Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen. 2–3 EL Creme unterrühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. Creme 5–10 Minuten stehen lassen und leicht gelieren lassen. Dabei gelegentlich umrühren. 
  6. Inzwischen Brombeeren waschen, trocken tupfen und halbieren. Kuchenboden aus der Form lösen, Form mit Wasser ausspülen und mit Folie auslegen (so, dass an den Rändern die Folie übersteht, damit man den Kuchen später leichter herausheben kann).
  7. Kuchenboden wieder in die Form legen und Brombeeren darauf verteilen. Sobald die Creme etwas dicker geworden ist, etwa 2/3 in die Form geben.
  8. Löffelbiskuits darauf verteilen, vorsichtig restliche Creme darüber geben und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  9. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form heben und Folie entfernen. Oberfläche mit Kakao bestäuben, in Stücke schneiden und servieren. 

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten. Wartezeit: 2 Stunden. Pro Stück ca. 1000 kJ, 240 kcal. E 6 g, F 17 g, KH 15 g

 

+ Erdbeer-Tiramisu-Kuchen

Tiramisu-Kuchen: Rezept für Erdbeer-Tiramisu-Kuchen
Mit gleich zwei Keksböden ist diese Torte ein ganz besonderer Genuss.
Foto: Food & Foto Experts

Zutaten für 12–14 Stücke:

  • 75 g Butter
  • 200 g Schokoladen-Kekse
  • 10 Löffelbiskuits (ca. 80 g)
  • ca. 100 ml kalter Espresso
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Blatt Gelatine
  • 750 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 75 ml Mandellikör (Amaretto)
  • 50 g Zucker
  • 75 g Erdbeermarmelade
  • Gefrierbeutel
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Butter zerlassen. Kekse in einen Gefrierbeutel oder einen Universalzerkleinerer geben und fein zerbröseln.
  2. Keksbrösel und Butter vermengen und als Boden in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) andrücken.
  3. Löffelbiskuits kurz mit der Zuckerseite in Espresso tunken und auf den Keksboden verteilen. Bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen. 
  4. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen und klein schneiden. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  5. Mascarpone, Quark, Likör und Zucker kurz verrühren. Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen. 2–3 EL Creme unterrühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. 
  6. Etwa die Hälfte der Creme auf die Löffelbiskuits geben und glatt streichen. Erdbeeren darauf streuen und restliche Creme wellig darauf verteilen.
  7. Marmelade glattrühren und in die Kuchenoberfläche einstrudeln. Mindestens 2 Stunden kalt stellen. Vorsichtig aus der Form lösen, in Stücke schneiden und servieren. 

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten. Wartezeit: 2 Stunden. Pro Stück: ca. 1720 kJ, 410 kcal. E 7 g, F 30 g, KH 25 g

 

+ Straciatella-Tiramisu-Schnitten mit Kirschen

Tiramisu-Kuchen: Rezept für Straciatella-Tiramisu-Schnitten mit Kirschen
Für diesen Kuchen kommen Amarettini-Kekse zum Einsatz. Kirschen und Schokostückchen sorgen für die Extra-Genuss-Note.
Foto: Food & Foto Experts

Zutaten für ca. 16–18 Stücke:

300 g tiefgefrorene Kirschen
175 g Butter
450 g Amarettini-Kekse
2 Blatt Gelatine
150 g Zartbitterkuvertüre
200 g Schlagsahne
600 g Doppelrahm-Frischkäse
75 ml Mandellikör (Amaretto)
50 g Puderzucker
Backpapier

Zubereitung:

  1. Kirschen in ein Sieb geben und auftauen lassen. Butter zerlassen. Etwa 300 g Kekse in einen Gefrierbeutel oder einen Universalzerkleinerer geben und fein zerbröseln.
  2. Butter und Keksbrösel vermengen und als Boden in eine mit Backpapier ausgelegte quadratische Springform (ca. 24 x 24 cm) andrücken. Bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen. 
  3. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Etwa 100 g Kuvertüre fein hacken. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen.
  4. Frischkäse, Likör, und Puderzucker kurz verrühren (nicht zu lange und zu doll rühren, da die Masse sonst zu flüssig wird). Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen. 2–3 EL Creme unterrühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. Erst geschlagene Sahne, dann Kirschen und Schokolade vorsichtig unterheben. 
  5. Etwa die Hälfte der Creme auf den Keksboden geben und glattstreichen. Restliche ca. 150 g Kekse sehr grob zerbröseln und darauf verteilen.
  6. Restliche Creme wellig darauf verstreichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Restliche ca. 50 g Kuvertüre mit einem Messer in Splitter schneiden und über den Kuchen streuen. In Stücke schneiden und servieren. 

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Wartezeit 3 Stunden. Pro Stück ca. 1550 kJ, 370 kcal. E 7 g, F 24 g, KH 29 g

+++++++++++++

Hier findest du weitere köstliche Sommerkuchen-Rezepte!

Himbeerkuchen ohne Backen: Rezept für locker-leichten Sommerschmaus

Limo-Kuchen: 4 köstliche Rezepte, die alle lieben werden

Kühlschrankkuchen ohne Backen: 19 Rezepte

Kategorien: