Mercimek ÇorbasıTürkische Linsensuppe: Rezept für das leckere Gericht

Ein feiner Duft zieht durch die Küche – heute wird türkische Linsensuppe gekocht. Mit unserem Rezept hast du den einfachen Genuss immer schnell auf dem Tisch.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die türkische Linsensuppe ist ein Klassiker der türkischen Küche. Sie ist schön sämig und zugleich wunderbar schmackhaft. Das Beste ist, dass du beim Kochen eigentlich nichts falsch machen kannst. Hier kommt das Rezept.

Linsencurry ganz einfach selber machen

 

Türkische Linsensuppe: Ein einzigartiges Erlebnis

In Deutschland werden hauptsächlich braune Linsen verarbeitet, weswegen der Linseneintopf hierzulande braun ist – und natürlich echt lecker. Aber auch rote Linsen sind wahnsinnig lecker – zum Beispiel in einer türkischen Linsensuppe.

Die türkische Linsensuppe, auch Mercimek Çorbası genannt, ist eine wunderbar duftende rote Linsensuppe, mit der du gar nichts falsch machen kannst. In türkischen Restaurants wird sie oft als Vorspeise angeboten.

Du kannst die Mischung aus roten Linsen, etwas Butterschmalz und Gemüse aber wie viele andere Gerichte auch mal daheim machen. Mit unserem Türkische-Linsensuppe-Rezept zeigen wir dir, wie einfach leckeres Essen sein kann.

Rezept für einen deftigen Linseneintopf

 

Türkische Linsensuppe: Rezept für den roten Linsenklassiker

Diese Zutaten brauchst du für 4 Personen:

  • 2 mittelgroße Karotten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 250 Gramm Rote Linsen (gewaschen)
  • 200 Gramm Naturjoghurt
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 TL Zitronen- oder Limettensaft
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Optional: Chiliflocken
  • Optional: 1 EL Baharat
  • Optional: Fladenbrot

So funktioniert es:

  1. Butterschmalz erhitzen und derweil Gemüse klein schneiden. Alles glasig braten und anschließend die Linsen hinzugeben. Circa zwei Minuten braten und etwas rühren.
  2. Gemüsebrühe und Lorbeerblatt hinzugeben und alles rund 10 bis 15 Minuten kochen lassen, bis die Linsen weich sind.
  3. Lorbeerblatt wieder herausholen. Anschließend die Suppe pürieren, den Joghurt dazugeben und gut umrühren.
  4. Zitronen- oder Limettensaft hinzugeben, mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Optional können nun noch Chiliflocken und Baharat hinzugegeben werden.
  5. Servieren und genießen. Zur Suppe passt Fladenbrot.

Einfaches Fladenbrot-Rezept: So leicht geht es

Noch mehr leckere Rezepte:

Kategorien: