Neue Masche

Unbekannte WhatsApp-Anrufe aus dem Ausland! Das solltest du auf keinen Fall tun

Einige Whatsapp-Nutzer bekommen Anrufe von fremden Nummern aus dem Ausland. Was hat es damit auf sich?

Whatsapp
Foto: IMAGO / photothek
Auf Pinterest merken

Viele WhatsApp-Nutzer sind verwundert, da sie in letzter Zeit vermehrt Anrufe von unbekannten Nummern erhalten haben. Mit einer indischen Vorwahl sollen einige Nutzer der App gleich zweimal angerufen worden sein. Doch wer steckt hinter diesen Anrufen?

Auch interessant:

Das soll hinter den unbekannten WhatsApp-Anrufen stecken

Die Berichte häufen sich, ob im persönlichem Umfeld oder sozialen Netzwerken wie Reddit. WhatsApp-Anrufe von unbekannten Nummer mit der Vorwahl +91 aus Indien. Auf dem Profilbild sind oft Frauen oder Kinder zu sehen. Beim annehmen des Anrufes, wird von der anderen Seite direkt aufgelegt.

Bei den Anrufen könnte es sich um sogenannte "Ping Calls" handeln. Diese werden von Computern statt Menschen getätigt und legen nach kurzem Klingeln oder beim Abnehmen automatisch auf. Die angeklingelten Personen sollen im besten Fall zurückrufen. Normalerweise kostet ein Anruf ins Ausland etwas, und das je nach Land nicht gerade wenig. Da WhatsApp-Anrufe jedoch kostenlos sind, kann dies hier nicht zutreffen, erklärt der Cybersecurity-Experte Manuel Atug von der Firma HiSolutions dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Seine Vermutung: Die Anrufer haben das Ziel den Angerufenen dazu zu bringen, Geld zu überweisen oder persönliche Daten zu teilen. Die WhatsApp-Anrufe könnten eine Vorselektion sein. "Ich glaube, dass sie so herausfinden wollen, wer sozusagen 'blöd genug' ist, um zurückzurufen", so Atug.

Diejenigen, die sich zurückmelden, seien dann potenzielle Opfer für einen richtigen Betrug. "So verschwendet man keine Zeit damit, mit Leuten zu diskutieren, die ohnehin nicht interessiert sind."

Haben die Betrüger erstmal ein Vertrauensverhältnis mit ihrem Opfer aufgebaut, erhoffen sie sich zum Beispiel Zugang zum Onlinebanking, zu Versicherungen, zur Zwei-Faktor-Authentifizierung von Websites. Die Scammer nehmen das, was die Betroffenen bereit sind preiszugeben. Dieses Vorgehen nennt sich auch Social Engineering.

So sollten betroffene WhatsApp-Nutzer reagieren

"Wenn ich eine Nummer nicht kenne und sie aus dem Ausland kommt: auf gar keinen Fall annehmen, auf gar keinen Fall zurückrufen", appelliert der Cybersicherheitsexperte. "Und wenn die Nummer danach im Anruferverzeichnis auftaucht, sollte ich sie am besten gleich löschen und sperren."

Auf WhatsApp können Telefonnummern blockiert werden, der Nutzer erhält dann keine Anrufe oder Nachrichten mehr von dieser Nummer. Dies geht auch bei unbekannten Nummern auf der Info in der Anruferliste. Im selben Reiter ist es auch möglich die Nummer bei WhatsApp zu melden, das kann zur Sperrung der Nummer beim Messenger führen.

Um gar keine Anrufe mehr von unbekannten Nummern auf WhatsApp zu erhalten, kann in den dies in den Einstellungen der App auswählen. Auf dem Reiter "Datenschutz" und dann bei "Anrufe" kann der Hacken "Anrufe von Unbekannt stummschalten" gesetzt werden.

Neben der indischen Vorwahl +91 warnt die Bundesnetzagentur auch, dass vermehrt auch Anrufe mit der iranischen (+98) und mexikanischen (+52) Vorwahl gemeldet wurden.

Im Video: So können WhatsApp-Kontakte blockiert und gelöscht werden!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.