Heimliches Verhältnis

Was ist eine Affäre: Fremdgehen, heimliche Treffen oder mehr?

Affäre ist nicht gleich Affäre! Auch wenn jeder dieses Wort schon mal gehört hat, so wird es doch in unterschiedlichem Kontext verwendet. Hier findest du eine Unterscheidung der verschiedenen Arten von Affären.

Was ist eine Affäre?
Ab wann beginnt eine Affäre? Foto: South_agency/iStock

Ein Seitensprung oder der Beginn-Status einer neuen Liebe? Was genau ist eine Affäre? Oftmals wird das Wort mit Fremdgehen gleichgesetzt. Dabei trifft das nicht immer zu!

Es gibt verschiedene Arten von Affären. Manchmal finden sie während einer langjährigen Beziehung statt, manchmal auch als Single. Es gibt kurze und lange Affären. Eine genaue Definition zu finden, ist daher schwierig.

Was also ist eine Affäre? Ab wann kommt es dazu und welche Arten von Affären kann man voneinander unterscheiden?

Was ist eine Affäre?

Als Affäre bezeichnet man auch eine Liebschaft oder ein Verhältnis mit einer anderen Person. In der Regel findet diese Form der Beziehung heimlich statt. Bei der Art der Affäre gibt es viele Unterschiede. Es gibt sexuelle Verhältnisse, aber auch rein emotionale Affären.

Häufig wird eine Affäre als ein Verhältnis parallel zu einer bestehenden Beziehung angesehen. Das heißt, dass ein Partner heimlich andere Frauen oder Männer trifft und diesen auf emotionale oder sexuelle Art näher kommt. In vielen Fällen spricht man von Betrügen, wobei es auch hier Unterschiede gibt.

Das Wort Affäre wird aber auch im Zusammenhang mit neuen Liebschaften genutzt. Datest du zum Beispiel eine Person und ihr habt den Status eurer "Beziehung" noch nicht richtig definiert, so könntest du dies auch als Affäre bezeichnen. Vielleicht triffst du dich mit einem Vorgesetzten oder jemandem aus deinem Freundeskreis und ihr wollt nicht, dass es jemand mitbekommt.

Du datest die Person also heimlich. Ob es nur um Sex geht oder ob Gefühle im Spiel sind: Solange ihr keine offizielle Beziehung eingeht, könnte auch hier die Rede von einer Affäre sein.

Affäre: Definition verschiedener Typen

Affäre außerhalb einer bestehenden Partnerschaft

Wie bereits angedeutet, kann eine Affäre auch zwischen zwei Menschen stattfinden, die nicht in einer festen Partnerschaft sind. Sie lernen sich kennen, treffen sich heimlich und bezeichnen ihre Verbindung als Affäre.

Das kann es zum Beispiel beim Online-Dating geben. Du schreibst vielleicht mit einem Unbekannten auf einer Dating-App, ihr trefft euch und eure Absichten sind erstmal unklar. Es kann aber auch einfach bedeuten, dass du eine zwanglose Affäre mit jemandem eingehen willst, die nicht über das Sexuelle hinausgeht.

In jedem Fall ist diese Art der Affäre die Unkritischste. Schließlich gibt es keinen anderen Partner, der verletzt oder betrogen wird. Dennoch solltest du dir im Klaren darüber sein, ob dich diese Affäre glücklich macht! Hinterfrage, ob du dich aus freien Stücken darauf eingelassen hast, oder ob du lieber jemanden treffen willst, der mit Sicherheit ernste Absichten hat?

Kann aus einer Affäre eine Beziehung werden? Die Antwort darauf findest du in diesem Artikel:

Was ist eine sexuelle Affäre?

Bist du in einer festen Partnerschaft und lässt dich auf eine sexuelle Affäre ein, so könnte auch die Rede von Fremdgehen sein! In der Regel weiß dein Partner nichts von dieser sexuellen Beziehung. Die häufigsten Gründe für eine körperliche Affäre sind sexuelle Probleme in der eigenen Beziehung.

Eine sexuelle Affäre kann ein One-Night-Stand sein. Häufiger findet die Untreue über einen längeren Zeitraum statt. Manchmal wird aus einem sexuellen Verhältnis auch eine Liebesaffäre, in der echte Gefühle entsehen.

Die heimliche Geliebte hat es allerdings meist schwer. Hier liest du warum:

Was ist eine emotionale Affäre?

Schwammig wird es, wenn es um eine emotionale Affäre geht. Kann man hier schon von einem Seitensprung sprechen? Bei einer emotionalen Bindung geht es nicht um sexuelles Verlangen. Zwei Menschen fühlen sich verbunden und haben Gefühle füreinander. Der Betrug findet nicht körperlich, sondern auf der emotionalen Ebene statt. Dennoch ist auch emotionales Fremdgehen eine Form des Betrügens. 

Ab wann eine Affäre beginnt und was als harmloser Flirt gilt, ist sehr subjektiv. Während ein Online-Chat für manche bedeutungslos erscheint, überschreitet es die Grenzen eines anderen. Eine emotionale Affäre wird vielleicht im ersten Moment als harmlos angesehen, sie kann aber sogar schlimmer sein als ein sexuelles Hintergehen.

Die Grenzen sind unklar und das macht es gefährlich! Schließlich ist die Frage, warum ein Partner das Bedürfnis hat, sich emotional auf einen anderen Menschen einzulassen. Das deutet darauf hin, dass die Person unglücklich in der aktuellen Beziehung ist.

Erfahre hier, welche Anzeichen auf eine emotionale Affäre hindeuten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: South_agency/iStock