Neue Frisur

Wegen diesen 5 Trendfrisuren rennen Frauen ab 30 2024 zum Friseur

Welche Frisur steht Frauen ab 30 am besten? Wir zeigen dir, für welche Trendfrisuren du dich 2024 entscheiden solltest.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Trendfrisuren gibt es viele - von Stufenschnitten, über Pony-Frisuren bis hin zu Langhaar- und Kurzhaarfrisuren. Sich zu entscheiden, welche Frisur am besten zu einem passen könnte, fällt da schwer. Gerade für Frauen in den 30ern kann das Fluch und Segen zugleich sein. Denn ihnen steht in ihrem Alter frisurentechnisch jede Tür offen. Um dir die Wahl etwas einfacher zu machen, welche Frisur du 2024 einmal ausprobieren könntest, haben wir dir 5 Trendfrisuren herausgesucht, die für verschiedene Haarlängen und -strukturen geeignet sind.

Das sind die großen Trendfrisuren für 2024: Diese 9 einfachen Frisuren stehen einfach allen Frauen!

Mittellange Frisuren wie der "Kitty Cut" stehen Frauen in den 30ern ausgezeichnet

Ellenlange Haare verbinden wir oft mit Jugendlichkeit. Diese Frisur tragen wir meist in unseren 20ern, wenn wir noch glauben, einem gewissen Schönheitsideal entsprechen zu müssen. In unseren 30ern haben wir uns oft endlich selbst gefunden, sind innerlich gewachsen und wissen, was wir wollen. Und 2024 sind das ganz klar: mittellange Haare. Klar, können wir auch in unseren 30ern lange Haare tragen, aber diese Trendlänge verkörpert aktuell diesen Selbstfindungsprozess. Wir sind uns sicher und entscheiden uns bewusst für "nichts halbes und nichts ganzes". Die Haare reichen bis zu den Schlüsselbeinen und haben somit eine extrem pflegeleichte Länge.

Der "Kitty Cut" betont diese Haarlänge ausgezeichnet. Er verleiht ihr mit sanften Stufen einen frischen Look. Die Stufen werden in relativ großen Abständen ins Haar geschnitten. Nur ums Gesicht herum dürfen es gerne kürzere Stufen in Form von Faceframing-Layers und Curtain Bangs sein. Der sanfte, mittellange Stufenschnitt betont deine Gesichtszüge ausgezeichnet und ist damit super beliebt bei den über 30-jährigen.

Noch mehr mittellange Stufenschnitte gibt es hier: Stufenschnitt für mittellange Haare: Diese 5 modernen Frisuren stehen jeder Frau!

Trendfrisuren 2024 für Frauen ab 30: Der freche "Shullet"

Kurzhaarfrisuren 2024 Mixie
Vorne kurz, hinten lang - Emilia Schüle ist überzeugt vom "Shullet". Foto: Laurent KOFFEL/Gamma-Rapho via Getty Images

Während Frauen in den 40ern oder 50ern der "Shullet" vielleicht etwas zu gewagt und frech ist, passt er zu Frauen in den 30ern ausgezeichnet. Das beweisen unter anderem Stars wie die deutsche Schauspielerin Emilia Schüle oder Sängerin Miley Cyrus. Beide Frauen sind bereits Anfang 30 und rocken den frechen "Shullet". Bei der Kurzhaarfrisur handelt es sich letztlich um eine kurze Version eines Vokuhilas, also einen "short mullet". Während das Deckhaar wie ein Pixie geschnitten wird, sind die Haare im Nacken länger. Dadurch entsteht der typische "Vorne kurz, hinten lang"-Look, der den Vokuhila ausmacht. Die stufige, fransige Frisur wird gerne mit einem ebenso fransigen Pony kombiniert. Wer sein Gesicht auch in den 30ern gekonnt in Szene setzen möchte, der setzt 2024 definitiv auf diesen coolen Kurzhaarschnitt!

Frisuren 2024 Frauen ab 30 Shullet
Miley Cyrus steht der freche Kurzhaarschnitt ausgezeichnet. Foto: David M. Benett/Dave Benett/Getty Images

Ohne Pony, ohne uns: 2024 setzen Frauen ab 30 auf Pony

Lange, stufige sind die sichere Wahl für Frauen ab 30.
Lange, stufige sind die sichere Wahl für Frauen ab 30. Foto: Jane Barlow - WPA Pool/Getty Images)

Aus der Pony-Phase sind wir in den 30ern längst herausgewachsen? Nein, nein - ganz im Gegenteil, jetzt legen wir erst so richtig los. Immerhin wissen wir in den 30ern nun endlich, was uns steht und was nicht. Gewisse Pony-Frisuren können wir da also schonmal gleich links liegen lassen. Andere dagegen stehen uns ausgezeichnet und verleihen uns nochmal einen ganz neuen Look.

Du hast schlechte Erfahrungen mit dichten, vollen Ponys in den 20ern gemacht? Dann lass auch jetzt die Finger davon. Setze stattdessen auf stufige, lange Ponys, die in Kombination mit Stufenschnitten dein Gesicht wunderbar in Szene setzen. Das können beispielsweise die "Curtain Bangs" oder auch die "Half Moon Bangs" und "Bardot Bangs" sein. Die langen Vorhangponys sind in den 30ern einfach die sicherste Wahl - immerhin wachsen sie auch schneller wieder heraus, als ein klassischer, gerader Pony. Sprich: Wer für kurze Zeit einfach mal was Neues ausprobieren möchte, der kann mit den stufigen Ponys, die wirklich jedem stehen, nichts falsch machen.

Eigentlich haben wir in den 30ern unsere Lektion was Haare selber schneiden angeht doch längst gelernt, oder? Dennoch haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps und Anleitungen für dich, mit denen du dir mit Sicherheit ohne Probleme einen Pony schneiden kannst:

Pony selber schneiden: Mit diesen Anleitungen gelingt er zu Hause!

Der "Round Bob" gehört zu den Trendfrisuren 2024 für Frauen ab 30

In Form gewöhnt: Der Round Bob von Sydney Sweeney liegt im Trend.
In Form gewöhnt: Der "Round Bob" von Sydney Sweeney liegt im Trend. Foto: Renee Dominguez/SXSW Conference & Festivals via Getty Images

Sydney Sweeney beweist, wie ein radikaler Schnitt von langen Haaren zum schulterlangen Bob, eine komplette Typveränderung bedeuten kann. Sie trägt ihren kurzen Bob, der gerade mal so die Schultern kitzelt, in einem sanften, abgerundeten Stil. Der Bob ist von sanften Stufen durchzogen, die sich vor allem auf die Spitzen konzentrieren. Dadurch entsteht beim Styling mit einer Rundbürste, der abgerundete Look. Die Haare werden nämlich nach innen und super glatt geföhnt. Dadurch entsteht ein cooler, moderner Bob, der dank den Faceframing-Layers auch noch deine Gesichtszüge betont.

Der Bob ist perfekt für Frauen ab 30 geeignet, da er zum einen für eine abwechslungsreiche Typveränderung sorgt und zum anderen extrem viel Spielraum für unterschiedliche Stylings sorgt. Mit leichten Wellen im Haar stellt er nämlich die perfekte Frisur für den Alltag dar, während der sleeke, glatte Look besonders edel und elegant wirkt. Mit diesem Haarschnitt hast du also etliche Stylings für jede Gelegenheit parat.

Bob mit Wellen
Abwechslung pur: Sydney Sweeney stylt ihren Bob wellig. Foto: Mark Von Holden/Variety via Getty Images

Sommer, Sonne, mehr Farbe: "Riviera-Brünett" lässt Frauen in ihren 30ern erstrahlen

Sommer, Sonne, mehr Farbe: Riviera-Brünett lässt Frauen in ihren 30ern erstrahlen
Dieser Farbton lässt dich glänzen. Foto: Stephane Cardinale - Corbis/Corbis via Getty Images

Ja, wir möchten es vielleicht nicht unbedingt zugeben, aber mit Sicherheit haben die meisten in ihren 30ern schon die ersten grauen Haare entdeckt. Und während graue Haare überhaupt nicht schlimm sind und sie keinesfalls kaschiert werden müssen, wünschen wir uns dennoch gerade in jüngeren Jahren unsere natürliche Haarfarbe oder eine Trendhaarfarbe zu behalten. Von daher dürfen die ersten grauen Haare auch gerne gefärbt werden.

Eine der Trendhaarfarben 2024 ist "Riviera Brünett". Der natürliche Farbton ist ein Mix aus hellen Brauntönen und goldenen Blondnuancen. Dadurch entsteht eine traumhafte Haarfarbe, die auch als Bronde bezeichnet werden könnte, wobei Brünett allerdings definitiv dominiert. Das Braun ist von sehr feinen, goldblonden Highlights durchzogen, wodurch ein wunderschön, changierender Farbton entsteht, der Lichtreflexe perfekt einfängt. Der Farbton schreit nach Sommer, Strand und Meer. Soll er schließlich auch den natürlichen Aufhellungseffekt der Sonne imitieren.

Der natürliche Farbton steht brünetten Frauen ebenso gut wie blonden Frauen. Letztere müssen sich natürlich allerdings erstmal die Haare braun färben, um die Trendhaarfarbe "Riviera Brünett" zu kreieren. Warum der Farbton nun besonders geeignet für Frauen ab 30 ist? Er will nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Er ist eine dezente und natürliche Veränderung und dennoch ein Eye-Catcher!

Artikelbild und Social Media: Liudmila Chernetska/iStock