Schnell gekochtRührei-Variationen: Rezepte mit Schinken, Tomaten & Co.

Rührei ist schnell gemacht, super lecker und mit den richtigen Rezepten kommt auch keine Langeweile auf. Welche Rührei-Varianten es gibt? Hier findest du es heraus.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Grundrezept für Low Carb Rührei
  2. Rezept für Rührei mit Schinken
  3. Rührei mit Tomaten: Ein fruchtig, frisches Rezept
  4. Mediterranes Rezept für Rührei mit Oliven
  5. Rührei mit Lachs: Einfaches Rezept zum Nachkochen
  6. Rührei-Variation mit Champignons
  7. Zusatztipp für Rührei-Variationen

Ob zum Frühstück oder als Low Carb-Variante zum Abendbrot: Rührei ist einfach immer eine gute Wahl. Das Beste daran: Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus und kann sie nach Lust und Laune variieren. Außerdem ist es eines der günstigsten Gerichte überhaupt, für das man nicht lange in der Küche stehen muss. Wir haben einfache Rührei-Variationen für dich zusammengestellt.

Low Carb Omelette: 15 Rezepte zum Nachkochen

 

Grundrezept für Low Carb Rührei

Für sechs Personen brauchst du:

  • 12 Eier
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Butter

Rührei-Diät: Einfach und bequem abnehmen

So funktioniert es:

  1. Verquirle Eier mit Milch und würze sie nach Geschmack mit Salz, Pfeffer oder Kräutern.
  2. 2 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Rührei-Mix hineingeben und stocken lassen. Dabei mehrmals zur Mitte schieben.

Rührei machen: So wird es perfekt!

Tipp: "Nur" Rührei ist nichts für dich? Dann probiere unsere Rührei-Varianten aus. Denn hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Rührei mit Tomaten, Schinken, ...

 

Rezept für Rührei mit Schinken

175 g Lachsschinken in Streifen schneiden. Unter die Eiermasse heben und alles wie oben beschrieben garen.

 

Rührei mit Tomaten: Ein fruchtig, frisches Rezept

150 g Tomaten waschen, vierteln und zu der stockenden Rührei-Masse geben. Kurz mit anbraten, mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen. 

 

Mediterranes Rezept für Rührei mit Oliven

125 g getrocknete Soft-Tomaten in feine Streifen schneiden. 100 g grüne Oliven (ohne Stein) in feine Scheiben schneiden. Beides mit der Eiermasse zubereiten.

 

Rührei mit Lachs: Einfaches Rezept zum Nachkochen

200 g geräucherten Lachs in Streifen schneiden. Fähnchen von 1/2 Bund Dill fein schneiden. Rührei mit Lachs stocken lassen. Mit Dill bestreuen.

 

Rührei-Variation mit Champignons

250 g Champignons in Scheiben schneiden. In 1 EL heißer Butter anbraten. Mit 1 Bund Schnittlauch in Röllchen wie beschrieben zubereiten.

 

Zusatztipp für Rührei-Variationen

Wer Kalorien sparen möchte, kann statt Butter auch Öl zum Anbraten nehmen und saure Sahne statt Milch verwenden. Die macht das Rührei besonders fluffig und saftig.

Wir wünschen dir einen guten Appetit!

Mehr zum Thema:

Kategorien: